HiPP Ernährungsberatung

Doris Plath  (Diplom Ökotrophologin)

   

 

Trinkt sie nicht zu wenig Milch für ihr Alter?

Guten Morgen,

ich habe wieder mal eine Frage. Bei meiner Tochter 7 Monate ist das Schlaf/Essrythmus durcheinander geraten.
Sie schläft morgens gut eine Stunde länger, und trinkt ihre Milch nicht mehr leer, obwohl die letzte Mahlzeit gut 12h her ist.
Wenn sie morgens aufwacht gegen 8Uhr bekommt sie ein Fläschchen, wenn sie dann 160ml trinkt ist das viel. Dann ist sie bis zum Mittagessen gegen 12Uhr zufrieden und möchte gar kein Fläschchen mehr.
Das Gläschen am Mittag isst sie dann gut auf mit ein paar Löffeln Obst zum Nachtisch. Gegen 15 Uhr gebe ich ihr dann ein Frucht und Getreide Gläschen, davon isst sie dann meistens nur die Hälfte und um 18 Uhr bekommt sie dann ein Milch Getreidebrei, den sie auch bis zur Hälfte isst, dann ist sie meistens zu müde oder hat keine Lust mehr. Um 18.30/19.00 Uhr trinkt sie dann noch ein kleines Fläschchen max. 140ml.

Trinkt sie nicht zu wenig Milch für ihr alter?
Woran kann das liegen, dass sie ihre Milch nicht mehr so gerne mag?
Zusätzlich trinkt sie dann nur 140ml Wasser, sie kommt somit nicht mal auf 500ml Flüssigkeit am Tag ist das genug?
Kann ich von Pre HA auf Pre umsteigen?

Vielen lieben Dank das Sie sich wieder meiner Fragen annehmen und lieben Dank das sie mir zuvor schon weitergeholfen haben.

Liebe Grüße
Stephy

von Stephy am 08.01.2015, 08:43 Uhr

 

Antwort:

Trinkt sie nicht zu wenig Milch für ihr Alter?

Liebe Stephy,
gerne sind wir wieder für Sie da!

Alles ist bestens, so wie es ist.
Dass sich der Ess- und auch der Schlafrhythmus mal ändert, ist nicht ungewöhnlich. Gerade im ersten Jahr ist hier nichts festgeschrieben und es kann sich von heute auf morgen ändern, auch mal phasenweise. Füttern Sie Ihr Mädchen einfach wie bisher nach ihrem persönlichen Bedarf.

Es kommt gerne vor, dass die Milch in dem Alter etwas abfällt. Manche Kinder sind so begeistert vom Löffeln, dass die feste Kost mal mehr in der Vordergrund rückt. Bleiben Sie bei der Milch einfach geduldig dran. Milch sollte Ihr Schatz noch insgesamt 400-500 ml Milch (inklusive Gramm Milchbrei) bekommen, damit die Milch- und Kalziumversorgung gewährleistet ist.
Trinkt Ihre Kleine morgens und abends zusammen etwa 300 ml Milch (160 ml + 140 ml), dann reichen etwa 100-200 Gramm Milchbrei am Abend aus und Ihr Mädchen ist gut versorgt.

Auch die Flüssigkeit ist ausreichend! Um zu schauen, wie es um die Flüssigkeitszufuhr steht, hilft der Blick in die Windel. Ist die Windel gut nass und ist der Stuhl weich geformt, dann passt alles. Ihr Mädchen ist ausreichend mit Flüssigkeit versorgt. Sie können sich da ganz auf Ihre Tochter verlassen, sie weiß was sie braucht.

Einmal für Sie zur Orientierung: Die Empfehlung lautet für ein Kind 7-12 Monate etwa 400 ml Flüssigkeit pro Tag. Wobei die Milch mit dazugerechnet wird. Grundsätzlich können nicht nur Getränke und Milch, sondern alle Lebensmittel in unterschiedlichem Ausmaß zur Flüssigkeitsversorgung beitragen. Gerade Obst ist hier zu nennen.

Zur Milch: Zur Allergievorbeugung ist in diesem Alter eine HA-Nahrung nicht mehr notwendig.
Hierzu sollten Sie folgendes wissen: Was das Allergierisiko und die Vorbeugung anbelangt, sind bei der Ernährung die ersten vier Monate entscheidend. Am besten ist es hier zu stillen und kann nicht oder nicht ausreichend gestillt werden, können zur Vorbeugung HA-Nahrungen verwendet werden. Diese Maßnahmen helfen das Allergierisiko deutlich zu vermindern. Weitere Empfehlungen ab dem Beikostalter gibt es nicht mehr.
Das heißt, Sie müssen zur Allergievorbeugung nicht mehr auf eine HA-Nahrung zurückgreifen, Sie können auch eine herkömmliche Säuglingsmilch verwenden.

Es grüßt Sie wieder herzlichst
Doris Plath

von Doris Plath am 08.01.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

Ist es bedenklich das meine Tochter noch soviel Milch trinkt?

Hallo, meine Tochter ist jetzt 14 Monate alt und sie trinkt immer noch 2-3 Flaschen a 200-220 ml Folgemilch 2! Sie braucht die Milch zum einschlafen und manchmal auch Nachts! Ich wüsste gerne, in wie weit das bedenklich ist! Ist so viel Milch gesundheitsschädlich? Vielen Dank ...

von Eulenchen 12.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Milch

Ist es schlecht für die Zähne, wenn meine Tochter zum einschlafen Milch trinkt?

Hallo liebes Team , meine Tochter ist mittlerweile 2 jahre alt und braucht nachts bzw zum einschlafen ihre flasche mit milch. sie bekommt natürlich ganz normale 3,5 % Kuhmilch. Nun frage ich mich aber ob das eig nicht schlecht für die Zähne ist aber ich denke ohne geht sie ...

von frozen@me 11.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Milch

Trinkt meine Tochter zu viel Milch?

Hallo, meine Tochter ist 5 Monate alt, seitdem sie 3 Monate alt ist, füttern wir Pre-Milch dazu, weil ihr Gewicht laut Kinderarzt zu gering war (dabei hatte sie auch ein geringes Geburtsgewicht von 2770g, 2 Wochen zu früh geboren). Die Flasche mag sie deutlich lieber als ...

von Siana82 04.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Milch

Ernährung Baby 7 Monate - trinkt er zuviel Milch?

Hallo, ich bin zum ersten Mal Mutter geworden und deshalb aktuell auf Grund der Ernährung unseres 7-monatigen alten Sohns verunsichert. Er wurde die ersten 5 Monate voll gestillt und mittlerweile haben wir die drei Breimahlzeiten eingeführt; die er mit großer Freude ...

von bionda 02.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Milch

Kann ich meinem Sohn die Milch mit der Trinktülle von Nuk geben?

Sehr geehrte Frau Plath, sie hatten mir gestern sehr weitergeholfen! Dennoch habe ich eine Frage. Heute habe ich die Hipp 2er ohne Stärke für meinen Sohn gekauft, die haben sie mir gestern empfohlen. Kann ich ihm denn die Milch auch mit der Trinktülle von Nuk geben? Oder ...

von tiho 18.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Milch

Mein Baby (10,5 Monate) trinkt nichts außer Milch? Was kann ich tun?

Hallo liebes Team! Meine kleine Maus (10,5 Monate) isst nun schon gut ihre Breimahlzeiten! Ihr Essensplan sieht wie folgt aus: 8.00Uhr 160mlpre oder Guten Morgen Glas 11.00Uhr 190g Mittagsglas und 1/2 Obst 14.30Uhr Joghurt,Obst oder 100mlpre (was sie möchte) 17.30Uhr ...

von Nicole85 11.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Milch

Ist es noch in Ordnung das meine Tochter ihre Milch trinkt?

Hallo, meine Tochter wird bald 23 Monate alt und sie trinkt zum Einschlafen 150 ml Milch, zum Nachmittagsschlaf auch. Nachts trinkt sie 1-3 x 130 ml Milch. Sie wiegt 9,6 kg bei 85 cm. Wir haben schon seit drei Monaten immer mal wieder versucht, Ersatz für die Milch zu finden ...

von Waswissenwill 20.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Milch

Auf 2er Milch umsteigen wenn Baby nichts trinkt....

Guten Tag! Mein Sohn ist nun fast 9 Monate alt. Erst letzte Woche hat er seine zwei ersten Zähnchen bekommen. Er trinkt morgens 200ml 1er Hipp Combiotik, um 10 Uhr vormittags 200 ml Hipp Combiotik, um 12.00 Uhr ein Hipp Gläschen, anschließend noch einen Hipp Früchte Freund, ...

von saabi 27.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Milch

Warum trinkt mein jähriger Sohn fast nur noch Milch?

Hallo Expertenteam, mein Sohn ist jetzt 28 Monate alt und trinkt seit etwa 2 Wochen fast nur noch Milch und isst sehr wenig. Langsam mach ich mir Sorgen. Auch wenn er mal nachts wach wird, und das passiert oft, will er seine Milchflasche. Vor kurzem hat er 1,5 l Kindermilch an ...

von mikki1976 30.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Milch

Trinkt meine Tochter zuwenig Milch?

Hallo, Ich versucge abzustillen und gebe meiner Tochter 8,5 Monate die hipp combiotik Pre. Die nimmt sie sofort an. Hatte es am Anfang mit der hipp combiotik 1 versucht, das hat ihr anscheinend nicht geschmeckt. Sie hat es nicht getrunken. Nun zu meiner fragen. Ich ...

von Elena-Mel 15.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Milch

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.