HiPP Ernährungsberatung

Eva Freitag  (Master Ernährungswissenschaft)

   

 

Obstbrei zu Mittag geben?

Hallo, seit 3 Wochen füttern wir Gemüsebrei und haben auch mehrere Sorten probiert. Gegessen wird wenns hoch kommt ein Drittel Glas. Gestern habe ich Birne Banane Zwieback Brei probiert und er hat das doppelte gegessen. Was sagen Sie dazu wenn ich mittags weiter Obst-Getreide Brei gebe bis er auf die normale Menge kommt und dann auf Gemüsebrei wieder zurückgehe? Finn ist 4 Mon. alt. Danke und lg

von Clarafinn am 18.11.2020, 10:45 Uhr

 

Antwort:

Obstbrei zu Mittag geben?

Liebe „Clarafinn“,

die herzhaften Gemüsebreie kommen bei Ihrem Sohn noch nicht so gut an – Ihr Kleiner scheint ein kleines Schleckermäulchen zu sein :)

Da kommen oft süßliche Breie wie Obst- oder Milchbreie besonders gut an und die herzhaften Breie werden eher ungern gelöffelt. Das was Sie schildern ist nicht ungewöhnlich und meist nur eine Phase. Der herzhafte Mittagsbrei kommt im Moment noch weniger gut an bei Ihrem Kleinen und er muss sich erst an den herzhaften Geschmack gewöhnen. Der süßliche Obstbrei kommt ihm da von Natur aus mehr entgegen. Auch Muttermilch bzw. eine Säuglingsmilchnahrung schmecken leicht süßlich.

Das ist alles ganz "normal“. Lassen Sie sich davon einfach nicht beirren. Bieten Sie geduldig immer wieder den Gemüsebrei am Mittag an. Das alles ist letztlich nur Gewöhnung und die Kinder essen die Menüs genauso gerne wie die Obstbreie. Hat Ihr Sohn schon bereits verschiedene Gemüsesorten beim Mittagsbrei kennen gelernt können Sie gerne einen Schritt weiter gehen und die Kartoffel mit ins Spiel bringen. Vielleicht schmecken Ihrem kleinen Schatz diese Brei schon gleich viel besser. Im nächsten Schritt kommt dann das Fleisch mit dazu und Sie bauen den Mittagsbrei zu einem vollständigen Menü (Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei) aus.

Mein Tipp: Bleiben Sie also zunächst einmal nur bei dem Mittagsbrei – Ihr Kleiner sollte sich erst an den herzhaften Geschmack gewöhnen.

Probieren Sie es mal so: Mag Ihr Kleiner am Mittag nicht weiteressen, dann machen Sie ein Päuschen, bieten aber danach nicht gleich die Milch oder einen beliebteren Obstbrei an, sondern füttern wieder den herzhaften Brei weiter. Wenn es im Anschluss nichts Beliebteres gibt, dann erhöht sich die Verzehrsmenge ganz automatisch.

Achten Sie auch auf das richtige Zeitfenster. Ihr Sohn sollte nicht übermüdet sein und auch noch nicht überhungrig. Beides senkt schnell die Lust am Löffeln.

Der Abstand zur vorherigen Milchmahlzeit soll groß genug sein, damit auch genug Appetit da ist.

Bleiben Sie geduldig dabei und bieten Ihrem Kleinen immer wieder den Gemüsebrei an. Es gibt Kinder, die man ans Essen locken kann, wenn man sie bei ihrem Forschungsdrang packt. Geben Sie Ihrem Kleinen auch mal selbst ein Löffelchen in die Hand, das weckt oft die Neugierde auf das Essen.

Ihnen und dem kleinen Finn wünsche ich alles Liebe und Gute!

Herzliche Grüße
Eva Freitag

von Eva Freitag vom HiPP Elternservice am 20.11.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

Wieviel Obstbrei nach dem Mittag?

Meine Tochter bekommt seid ca. 2 Wochen mittags Brei. sie ist 6 Monate alt und schafft ungefähr 120g - 150g. Ich habe angefangen ihr als Nachtisch etwas Obstbrei zu geben. Wieviel g darf ich Ihr davon geben? Sie mag das Obst sehr gerne und würde das ganze Glas essen. Ich höre ...

von Benjaminchen 23.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Obstbrei, Mittag

Getreide- Obstbrei morgens oder mittags?

Hallo zusammen, mein Sohn ist jetzt 8 Monate. Mittags bekommt er selbstgekochten Brei. Jede neue Gemüsesorte habe ich ca 1 Woche ausprobiert, um zu sehen, ob er sie verträgt. Mittlerweile isst er viele verschiedene Sorten und mag es auch ganz gerne. Auch Fisch und Fleisch ...

von mami 32 10.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Obstbrei, Mittag

Tochter schreit plötzlich beim Mittagsbrei/verweigert Obstbrei

Hallo Frau Klinkenberg, das Fortschreiten mit der Beikost gestaltet sich bei meiner Tochter (knapp 7 Monate) leider sehr schwer. Sie bekommt Mittags Gemüse-Fleisch-Brei. Den isst sie inzwischen auch meistens auf. Seit 2 Wochen schreit sie aber sofort, wenn man mit dem ...

von Tali1818 19.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Obstbrei, Mittag

Wie viel Obstbrei nach dem Mittag?

Hallo! Mein Sohn ist jetzt 4,5 Monate alt und schafft bereits 190g Gemüse mit Kartoffeln. Nächste Woche wird noch Fleisch dazukommen. Seit gestern habe ich angefangen ihm zum Nachtisch Apfelbrei zu geben. Die Begeisterung kommt zwar erst mit dem zweiten Löffel, aber ...

von Yvonne+Adrian 06.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Obstbrei, Mittag

Wasser und obstbrei

Ich weiß nicht,ob das eine blöde Frage ist und ob ich hier richtig bin.Meine tochter ,jetzt 11Mon alt hatte letzte Woche eine durchfallerkrankung .Das ist jetzt aber wieder gut.Ein Glück.Ich weiß nicht ob ihr nach obstbrei gleich danach wasser zu trinken geben darf .WEnn sie ...

von mama.lea 01.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Obstbrei

Obstbrei

Guten Morgen, Meine Tochter ist sechs Monate alt. Sie bekommt nun ihren Mittags brei und ich halte mich da an Ihre Empfehlungen mit fünfmal Fleisch, einmal Fisch und einmal vegetarisch. Das klappt auch ganz gut. Beim Brei mit Fisch mixe ich allerdings etwas birne drunter. Das ...

von Franzi196 15.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Obstbrei

Wann sollte ich mit dem Obstbrei starten?

Guten Tag, ich würde meiner Tochter gern Obstbrei geben. Ab wann darf man ein paar Löffel von Ihrem Obst anbieten? Meine Tochter bekommt den 3. Tag Brei und isst Im Moment so ca. 5 Löffel. Kann man etwas durcheinander bringen, wenn man jetzt schon mit etwas ganz anderen ...

von Schwarzer 03.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Obstbrei

Was kann ich tun, damit sie Obstbrei isst?

Guten Tag, meine Kleine (7,5 Monate) bekommt bereits 2 Breimahlzeiten - Mittags bekommt sie ein Gemüse-Fleischbrei und abends ein Milchbrei. Die beiden Breimahlzeiten werden von ihr auch super gegessen. Nun wollten wir die 3. Breimahlzeit einführen - Getreide-Obst-Brei am ...

von Mehta-Ann 16.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Obstbrei

Wieviel Obstbrei kann ich meinem Kind nach dem Essen geben?

Hallo, mein Sohn ist 7 Monate. Wir haben etwas später mit dem Brei begonnen. Er hat nie Interesse gezeigt und auch jetzt ist er kein guter Esser. Was er aber sehr mag ist der Obstbrei als Nachtisch. Er schafft ein halbes bis dreiviertel Glas von dem Mittagsbrei. Danach mag er ...

von Sydie 16.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Obstbrei

Welche Milch bei Getreide millch obstbrei

Hallo liebes Team. Meine Tochter isst seit gut 1 1/2Monaten Mittags Brei. Bevorzugt selbstgekocht. Jetzt meine erste Frage, muss es jeden Tag Fleischbrei sein?? Da überall steht das es dann eine volle Milchmahlzeit ersetzt. Zweite Frage, da sie Mittags schon fast 200 gramm isst ...

von Chribibi 10.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Obstbrei

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.