Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Chefarzt und Direktor der Universitätskinderklinik Wuppertal

Professor Dr. med. Stefan Wirth absolvierte seine Facharztausbildung in der Universitätsklinik Mainz und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezialgebieten Pädiatrische Gastroenterologie, Diabetologie, Endokrinologie und Neonatologie. Seit Oktober 1996 ist er als Direktor des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin des HELIOS Klinikum Wuppertal (Universität Witten/Herdecke) tätig. Forschungsgebiete sind vor allem chronische Leberentzündungen und chronisch entzündliche Darmerkrankungen. Prof. Wirth ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Fachgesellschaften, Vorsitzender des Fortbildungsausschusses des Berufsverbands der Deutschen Kinder- und Jugendärzte sowie Leitlinienbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin.

mehr über Prof. Dr. med. Stefan Wirth lesen

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Palmöl in Babynahrung gesundheitsschädlich?

Antwort von Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Frage:

Guten Tag,
Ich beziehe mich auf meine Frage und Ihre Antwort von gestern.
Kennen sie die Diskusion über die Verwendung von Palmöl in Fertigprodukten aufgrund der kostengünstigen Produktion in Verbindung aber mit evtl gesundheitlichen Negativen Folgen für den Verbraucher? Im Netz ist einiges dazu zu finden. Evtl krebserregend auf Dauer könnte Palmöl sein. So weit ich es bis jetzt überblicken kann, ist Palmöl derzeit aber noch in fast jeder Pulverbabynahrung zu finden. Ich nehm die von Hipp. Sie ist ja teuer genug und dennoch Palmöl drin.
Sonst ist Palmöl in Fertigprodukten für Erwachsene zu finden, die können ja auch selbst entscheiden.Aber in Babynahrung?? Ist da Kuhmilch trotz Eiweis nicht besser?Oder gibt es eine Babypulvernahrung mit nur rein guten Fetten?
Danke, mfg Mausebaer

von mausebaer am 30.03.2017, 06:54 Uhr

 

Antwort auf:

Palmöl in Babynahrung gesundheitsschädlich?

Die Säuglingsmilchnahrungen werden nach europäischen Richtlinien hergestellt und erfüllen alle die gesetzlichen Bestimmungen. Ich halte die Diskussion um das Öl für wissenschaftlihc nicht erwiesen; man hätte sonst Konsequenzen gezogen.
Gruß
S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 30.03.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Trinkt mein Kind zu wenig Von der Babynahrung?

Guten Tag, Mein 8 Monate alter Sohn trinkt wenig Flaschenmilch (Pulvermilch). Er isst auch seine Breie nicht mehr auf. Normalerweise war er kaum satt zu bekommen. Er ist auch sehr gut beieinander. Dennoch kommt derzeit die Trinkmilch zu kurz. Soll ich deshalb bereits mit ...

von mausebaer 08.02.2017

Frage und Antworten lesen

Kann ich Babynahrung anders dosieren?

Hallo, Mein Sohn 10 Wochen alt bekommt Bebapre alle drei Stunden. Wenn ich 150 ml + 5 löffel anrühre, gebe ich ihm immer 165ml (lt. Packung), er spuckt aber immer danach. Kann ich zb 145 ml + 5 löffel geben? Oder bekommt er davon Verstopfungen? Mann soll ab 3. Monat ...

von Janotik90 13.12.2016

Frage und Antworten lesen

Babynahrung

Hallo, meine Mutter erzählte mir, dass ihr Bruder früher (vor ca.60 Jahren)von der Oma rohes Eigelb mit Zucker bekam. Sie lebten sehr ländlich.Daraufhin wurde er krank. Erst eine strenge Diät machte ihn wieder gesund. Gab es denn früher schon Salmonellen oder was war daran so ...

von Giraffe83 13.04.2016

Frage und Antworten lesen

mangan in babynahrung

Sehr geehrter Herr Radke Können Sie mir sagen ob es einen Grenzwert für die Aufnahme von Mangan beim Säugling gibt (8minate alt). Ab welchem wert ist Mangan toxisch? Ich habe gelesen dass 0,1mg Mangan pro kilo Körpergewicht aufgenommen werden darf. Darüber hinaus wäre es ...

von femBIO 28.12.2015

Frage und Antworten lesen

Babynahrung nochmal umstellen?

Hallo, mein Sohn wird jetzt 4 Monate alt und wir sind aktuell auf der Suche nach der passenden Nahrung. Die ersten drei Monate wurde er gestillt und nun haben wir auf Flaschennahrung umgestellt! Hatten erst die Hipp Bio Combiotik, da hatte er keine Blähungen und einen super ...

von Sternchen8385 24.11.2014

Frage und Antworten lesen

Soll ich wirklich Babynahrung aus Ziegenmilch nehmen?

Mein 7 Wochen alter Sohn hat nach seinem Fläschchen immer Krämpfe! Er wird derzeit mit Babynahrung Anfangsmilch 1 von Holle gefüttert!! Mir wurde nun zu Babynahrung aus Ziegenmilch geraten! Können Sie mir hier sagen, ob ich nun zu dieser Nahrung greifen soll? Ich bin hier sehr ...

von didi1971 08.04.2014

Frage und Antworten lesen

Marke von Babynahrung wechseln

Hallo, Meine kleine Tochter (fast 4 Monate alt ) bekommt die BEBA 1 Nahrung, ich habe mich für BEBA Entschieden weil ich das damals im Krankenhaus bekommen habe! Mittlerweile geht das aber richtig auf den Geldbeutel! Jetzt habe ich in der Drogerie babylove 1 Bio von Geburt an ...

von 94Alina94 30.05.2013

Frage und Antworten lesen

Kann man Babynahrung (pulver)das noch orig.verpackt ist nach mhd hernehmen?

Hallo ich weiß nicht ob ich hier richtig bin,aber ich habe von einer Freundin ein paar Packungen Hipp -pre Anfangsmilch und Bebivita Anfangsmilch noch original verpackt geschenkt bekommen ,bei diesen ist aber vor einem halben Jahr das MhD abgelaufen und ich entbinde im ...

von alexandra stitzl 20.11.2012

Frage und Antworten lesen

babynahrung - mutter diabetes typ I

liebes ärzte-team, wir möchten unseren 5 monate alten sohn gerne "richtig" ernähren - er wird seit geburt nicht gestillt. da ich als mutter an diabetes mellitus typ leide, werden wir immer wieder gewarnt, dass diabetiker-kinder zur fettleibigkeit neigen. diese warnungen werden ...

von baby0712 12.11.2012

Frage und Antworten lesen

Babynahrung zubereiten

Hallo, unsere Tochter (3 Wochen) bekommt ausschl. die Flasche. Fuer die Zubereitung nehmen wir Leitungswasser, welches wir 10 Minuten abkochen. Lt. dem Wasserwerk ist die Qualitaet des Wassers so gut, dass sie fuer die Babynahrung geeignet ist. Beim Abkochen sammelt sich schon ...

von ts1184 25.07.2012

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.