Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Chefarzt und Direktor der Universitätskinderklinik Wuppertal

Professor Dr. med. Stefan Wirth absolvierte seine Facharztausbildung in der Universitätsklinik Mainz und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezialgebieten Pädiatrische Gastroenterologie, Diabetologie, Endokrinologie und Neonatologie. Seit Oktober 1996 ist er als Direktor des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin des HELIOS Klinikum Wuppertal (Universität Witten/Herdecke) tätig. Forschungsgebiete sind vor allem chronische Leberentzündungen und chronisch entzündliche Darmerkrankungen. Prof. Wirth ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Fachgesellschaften, Vorsitzender des Fortbildungsausschusses des Berufsverbands der Deutschen Kinder- und Jugendärzte sowie Leitlinienbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin.

mehr über Prof. Dr. med. Stefan Wirth lesen

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Baby hat Probleme mit Stuhlgang

Antwort von Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Offenbar ist die pre-Milch zu ballaststoffarm. Sie können entweder die Milchzucker-Dosis etwas erhöhen, was aber wahrscheinlich nicht reicht oder auf eine Folgemilch umstellen. MIt 4 Monaten können Sie dann Beikost geben, was die Sache auch besser machen sollte.
Gruss
S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 07.03.2012

 
 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Baby probleme beim Stuhlgang

Sehr geehrter Experte, ich habe ein Problem mit meinem 4 Wochen alten Baby. Er bekommt die Flasche und kann irgendwie keinen Stuhl selbstständig absetzten. Die Hebamme hat vor ca 2 Wochen auf Apatamil comfort umgestellt, aber irgendwie klappt es trotzdem nicht... also ...

von yunis20112011 20.12.2011

Frage und Antworten lesen

Blähungen, Probleme Stuhlgang Baby

Hallo meine Tochter war Samstag 5 Wochen alt, sie kämpft schon länger mit Blähungen, nur seit dieser Woche ist es ganz schlimm! Sie ist wenn sie wach ist nur unruhig drückt und presst den ganzen Tag und dann beginnt sie zu schreien - habe Angst, dass es vl. was anderes sein ...

von CoWa 10.08.2011

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.