Frage: wieviel Milchbildungstee?

Wieviel Milchbildungstee sollte man am Tag trinken und wie hoch sollte die restliche Flüssigkeitszufuhr sein? Man hört so viele unterschiedliche Meinungen. Ilka

Mitglied inaktiv - 09.08.2001, 18:00



Antwort auf: wieviel Milchbildungstee?

? Liebe Ilka, Als stillende Muttermüssen Sie nicht literweise Flüssigkeit in sich hineinzwingen. Sie können und sollen sich ganz einfach nach Ihrem Durst richten. Eine zu hohe Flüssigkeitsaufnahme führt nicht zu mehr, sondern zu weniger Milch, da sie dazu führt dazu, dass das antidiuretische Hormon (ADH) zurückgeht, die Frau erfährt dann eine vermehrte Wasserausscheidung („schwemmt aus") und die Milchbildung verringert sich. Zwei bis drei Liter Flüssigkeit (davon höchstens zwei bis Tassen Milchbildungstee, wenn überhaupt welcher getrunken wird, notwendig ist er nicht und seine Wirkung konnte wissenschaftlich nie bewiesen werden, wohl aber, dass er zu Bauchproblemen beim gestillten Kind führen kann) sind im Allgemeinen ausreichend. Wenn der Urin dunkelgelb wird und die Menge gering ist, trinken Sie zu wenig. LLLiebe Grüße Biggi Welter

von Biggi Welter am 09.08.2001



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Still- bzw. Milchbildungstee

Hallo Biggi, ich eine Frage zum Still- bzw. Milchbildungstee. Da ich dachte es ist besser, habe ich mir in der Apotheke einen Stilltee mischen lassen. Milch habe ich eigendlich genug - ich dachte mir aber es ist sicher auch gut für meine Tochter -wegen den Zusatz von Fenchel und Kümmel. Leider hat meine Tochter (geb. am 29.02) sehr mit Blähun...


Milchbildungstee

Ich habe einen Sohn von 2 1/2 Wochen, den ich stille. Er kommt ca. alle 2-3 Stunden, selten auch schon nach nur 1 Stunde. Leider kann ich nicht einschätzen ob ich genug Milch habe. Meine Brüste sind nur unwesentlich größer und etwas praller, als vor der SS. Nach kurzem saugen wird die Brust ganz weich, aber er trint mit leichter Stimmulation von mi...


Milchbildungstee ???

Hallo! Ich bin jetzt in der (fast)38SSW & habe des Öftern von Milchbildungstees gehört. Von Ihrer Meinung halte ich aber mehr als von so mancher Hebamme.. daher möchte ich wissen, ob ein Milchbildungstee getrunken werden soll? Klar habe ich jetzt schon ein wenig "Lampenfieber", daß mein Süßer nur Luft zum Schlucken bekommt, kicher..aber ...


Milchbildungstee

Hallo Frau Welter, ich weiß jetzt gar nicht, wann "normalerweise" die Milch nach der Geburt einschießt. Bei meinem letzten KS war es, glaube ich, am zweiten Tag. Ich denke mal, das war nicht extrem spät, da die "normalgebärenden" Mütter diesen alle später hatten. Gibt es das eigentlich, daß die Milch sofort nach der Geburt da ist? Aber meine ...


2 Fragen zum Daumen und Milchbildungstee

Hallo Biggi, unsere Tochter ist nun 10 Wochen alt. Sie hat jetzt entdeckt, daß sie einen Daumen hat, an dem sie lutschen kann und macht dieses meistens nur wenn sie Hunger hat oder müde ist. Ich möchte eigentlich keinen Schnuller einsetzen von wegen Saugverwirrung. Gewöhnt sie sich so schon das Daumenlutschen an und sollte ich irgendwie dagegen s...


Milchbildungstee

Hallo Biggi, in einigen Beiträgen las ich, daß Milchbildungstee zu Bauchproblemen beim baby führen kann...Aber wieso????? Es ist doch Anis, Fenchel, Kümmel und Brennessel drin...wie wirken die auf den Körper des kindes????? Können auch diese D-Fluoretten "Unwohlsein" bzw Bauchweh-Blähungen auslösen??? Bin im Moment am Überlegen ob sich Tim desh...


Stilltee/Milchbildungstee, Stillöl, Brustwarzensalbe

Hallo, der Geburtstermin rückt näher und ich tätige gerade die letzten Besorgungen, damit ich nicht gleich wieder losspringen muß, wenn der KLeine da ist. Deshalb meine Frage: Was benötige ich für den Start einer guten Stillbeziehung? Ist es sinnvoll, schon mal einen Vorrat an Stilltee bzw. Milchbildungstee im Haus zu haben und wenn ja, welche...


Milchbildungstee

Hallo Biggi, ich habe letztens gelesen, dass zu viel Milchbildungstee Blähungen bei den Babys auslöst ?! Ist das so ? Da ich gern Tee trinke, kannst Du mir sagen, welche Teesorten ich, ohne das dabei die Milch zurückgeht, trinken kann ? Vielen Dank und liebe Grüße Silke


minze im milchbildungstee ??!!

hallo ! meine tochter ist nun 3 wochen alt und ich stille sie (mit stillhütchen, das wir irgendwann loswerden wollen und schon fleissig üben...) mit 1x zufüttern abends da sie eher ein leichtgewicht ist (geburt 2910 - jetzt 3160 g). zu meiner frage: in der schwangerschaft hab ich von mehreren seiten gehört und gelesen, dass man minze und s...