Beißen/plötzlich nicht satt werden?

 Biggi Welter Frage an Biggi Welter Stillberaterin der La Leche Liga Deutschland e.V.

Frage: Beißen/plötzlich nicht satt werden?

Liebe Biggi, vor 2 Wochen brachen die unteren beiden Zähnchen unseres Sohnes durch (er ist jetzt 7 Monate alt) Seitdem beißt er mich beim Stillen. Ich steck eh immer gleich meinen Finger rein, oft schrei ich auch unabsichtlich vor Schmerz auf, aber hilft nix, dann ist es ja schon zu spät. Oft wird er dann aber auch wild an der Brust, zieht daran, haut mich , knetet sie fest . Wenn ich dann auf die andere Brust wechsle, die noch voller ist, ist es meist für kurze Zeit besser. Aber bald folgt auch da das Beißen, zwicken etc. Kann es sein, dass ihm plötzlich zu wenig rauskommt? :-/ Ich pumpte bis heute täglich ein Flaschi ab, damit mein Mann ihm das geben kann wenn ich zum Zahnarzt muss od zum Frisör gehe etc. Aber jetzt sind die Brüste immer leer in der Früh (er nuckelt nachts und auch tagsüber in der Trage extrem viel) Das Beißen tut auch sooo weh aber ich mag nicht abstillen eigentlich.. sollte ich zufüttern? Liebe Grüße Martina

von MartinaAnna am 14.12.2023, 09:30



Antwort auf: Beißen/plötzlich nicht satt werden?

Liebe Martina, oft müssen die Kinder erst lernen, was sie mit den „neuen Dingern im Mund“ machen müssen.

Du solltest jetzt die Stillpositionen immer wieder wechseln, damit nicht immer die gleichen Stellen belastet werden.

Dein Kind kann lernen, vorsichtig zu trinken, nimm es bitte immer sofort von der Brust, wenn du Schmerzen bekommst. Dein Kind lernt dann schnell, dass es die Brust verliert, wenn es dir wehtut.

Es ist auch wichtig, dass du dein Kind nicht von der Brust reißt, wenn es beißt, sondern ganz nahe an dich heranziehst.
Wenn du es nahe an dich heranziehst, muss es los lassen, weil es sonst nicht mehr atmen kann. Es ist besser für die Brust, wenn das Baby loslässt, als es von der Brust zu reißen.
Es ist wirklich wichtig, dass du sofort reagierst.

Babys können nicht GLEICHZEITIG an der Brust trinken und zubeißen. Aber sie können aufhören zu saugen und dann beißen.

Wenn dein Kleiner dich beim Stillen beißt, kannst du ihm durchaus vermitteln, dass dir das weh tut. Ein Baby verbindet das Gefühl der Beruhigung und der Sicherheit ebenso wie das Stillen des Hungers mit seiner Mutter. Es versteht nicht, dass es der Mutter Schmerzen verursacht, wenn es seine Zähne auf ihre Brustwarze drückt. Babys beißen nicht aus Boshaftigkeit. Ein Baby muss lernen, was es beim Stillen mit neuen Zähnen tun muss. Oft lernt es durch Ausprobieren und dem, was darauf folgt. 

Am besten wendest du dich auch einmal für eine persönliche Beratung an eine Stillberaterin in deiner Nähe.
Adressen von Stillberaterinnen findest du im Internet unter:
http://wwwlalecheliga.de (Stillberaterinnen der La Leche Liga), http://www.afs-stillen.de (Stillberaterinnen der Arbeitsgemeinschaft freier Stillgruppen) oder http://www.bdl-stillen.de (Still- und Laktationsberaterinnen IBCLC). 

Lieben Gruß, hoffentlich klappt es ganz schnell wieder schmerzfrei!
 Biggi

von Biggi Welter am 14.12.2023



Antwort auf: Beißen/plötzlich nicht satt werden?

Danke liebe Biggi für die liebe Antwort! Ich wohne leider nicht in Deutschland.. Weswegen ich glaube, dass er nicht satt wird: er beißt immer dann, wenn er die "leerere" Brust bekommt weil ich die voller zum Abpumpen brauch..

von MartinaAnna am 15.12.2023, 07:16



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Brei satt?

Hallo liebe Biggi, mein Baby wird nächste Woche fünf Monate alt und wir haben letzte Woche aber schon mit Beikost begonnen. Sie bekommt im Moment reine Karotte von Hipp seit circa fünf Tagen. Am ersten Tag habe ich ihr drei Löffelchen gegeben. Heute sind wir schon bei sechs Löffeln und sie hat alles aufgegessen. sie hätte danach auch noch weiter ge...


Kann mein Baby nach 5 Minuten schon satt sein?

Hallo. Mein Sohn wird am Samstag 12 Wochen alt. Er ist sehr temperamentvoll und schreit sehr oft und häufig. Somit gibt er immer klar an, wenn ihm etwas nicht passt. Er wird voll gestillt, was bisher auch gut funktioniert hat. Früher hat er immer ca. 10 Minuten pro Brust getrunken. Seit nunmehr mehr als 2 Wochen bekomme ich ihn tagsüber nur mit ...


Milchspenderreflex und satt werden

Guten Tag, ich wende mich noch mal an Sie. Mein Sohn ist jetzt 4,5 Monate alt. Er wiegt mittlerweile 8 Kilo hat auch immer nasse Windeln. Der Stuhlgang ist allerdings zurück gegangen was ja wohl normal ist. Ich habe ab und zu mal abgepumpt und das höchste was ich raus bekommen habe sind 30-50 ml ohne den milchspenderreflex auszulösen. Ich habe ...


Beißen beim Stillen - was kann ich tun?

Liebe Biggi, Ich stille meinen Sohn (13 Monate) eigentlich sehr gerne. Jetzt ist es so, dass er immer mal wieder sehr stark zubeißt. Also er ist eigentlich satt, dockt ab und geht dann wieder an die Brust, beißt in die Brustwarze und zieht sie quasi über seine Zähne ab. AUA. heute hat er mich direkt blutig gebissen. Ich schreie dann auf und la...


Ist es möglich, dass Baby 10 Monate nachts von Stillen nicht mehr satt wird?

Liebe Biggi, Ich bin leider langsam etwas verzweifelt und hoffe Du kannst etwas Licht ins Dunkle bringen. Es geht um meinen nun gut 10 Monate alten Sohn, der bis kurz vorm 7. Monat voll gestillt wurde. Das hat auch alles wunderbar geklappt. Und auch die Beikost hat er prima angenommen und schnell auch unser Essen mit Freude gegessen. Nach gu...


Zu wenig Milch um satt zu werden?

Schönen guten Tag Frau Welter, mein Sohn ist heute genau 5 Wochen alt und ich stille ihn voll. Sein Geburtsgewicht war 3450g und gestern  (Dienstag) hatte er 4610g. (Hat in den letzten 6 Tagen ca 200g zugenommen) Meine Sorge ist momentan das stillen. Meine Hebamme sagt das alles gut ist und ich mir keine Sorgen machen müsste. Es geht um folgend...


Baby wird nie satt

Guten Tag!   mein Baby ist nun 8 Wochen alt und ist täglich bis zu 15x an der Brust. Oft nur kurz und oft auch stunden lang. Milch habe ich genug. Ich versuche ihn auch mit kuscheln usw. abzulenken, aber er zeigt dann immer wieder sofort Hungerzeichen und oft auch nach 10 Minuten wieder. Vor allem ab Nachmittah hängt er bis er schläft so zie...


Unruhe und beißen

Guten Tag meine Tochter (4,5 Monate alt) ist immer wieder beim stillen sehr unruhig (vor allem am Nachmittag und abends). Milch hatte ich eigentlich immer genug, wachsen tut sie gut.  Jedenfalls tritt sie, schlägt, zuckt und macht sich zum Brett. Heute hat sich mich dazu mehrmals gebissen. Wenn ich sie dann abdocke schaut sie ganz ruhig alles ...


Mein Baby wird nicht satt

Hallo Biggi, Ich bin zum 1. mal Mutter geworden. Meine Tochter ist aktuell 6 Tage alt. Die ersten paar Tage im Krankenhaus habe ich gestillt, jedoch tat mir das so weh, da sie so viel Hunger hatte und ich sie teilweise stunden anlegen musste, das ich aktuell abpumpe und es ihr mir der Flasche gebe. Mein Mann und Ich haben in den letzten Tagen g...


Mandelentzündung beim Baby -> Beißen beim Stillen

Hallo liebe Biggi,   ich bin aus Verzweiflung auf dieser Seite gelandet... Mein Sohn ist jetzt 6 Monate alt und hat im Unterkiefer schon 2 Zähne. Nun hat er aktuell eine virale Mandelentzündung und mag deswegen natürlich nicht gerne Schlucken.  Seit 2 Tagen trinkt er dementsprechend schlecht, beißt immer immer wieder zu (weil er Schmer...