Frage: Milchmahlzeiten und Essen in der KiTa

Hallo Frau Schwiontek, unsere Tochter ist jetzt 9 Monate alt. Sie wird von mir noch Morgens, abends und Nachts gestillt. Wie viele Milchmahlzeiten sollte/muss sie noch bekommen in 24 Stunden? Kann ich ihr jetzt auch schon nachts mal Wasser anbieten? Ich stille sie sehr gerne, aber ich muss demnächst abends/nachts arbeiten (ich bin Krankenschwester) und ich möchte ihr eher ungerne "Schüttel"Milch anbieten, zumal sie auch nicht gerne aus einer Flasche trinkt sondern eher aus einem Becher trinkt. Abpumpen klappt leider nicht... Meine 2. Frage, sie geht mit knapp 11 Monaten in die KiTa. Aktuell isst sie sehr gerne meinen gekochten Brei. In der KiTa wird das Essen ja gewürzt und auch minimal gesalzen. Macht es Sinn sie jetzt schon bei unserem essen mitessen zu lassen und es für sie kleinzudrücken bzw. zu pürieren (wir salzen super wenig)?    Und als letzte Frage, wieviel Wasser sollte sie ungefähr trinken?  Vielen Dank vorab für ihre Mühe. 

von Krümmelmonster1712 am 01.08.2022, 22:07



Antwort auf: Milchmahlzeiten und Essen in der KiTa

Guten Morgen, zunächst, können sie mit 11 Monaten bereits leicht gewürzte Kost anbieten. Ihre Tochter braucht mit 11 Monaten nicht zwingend die Milchmahlzeiten mehr. Sie könnten die Frühstücksmahlzeit nun auch durch Müsli oder ein bisschen Brot ersetzen. Nachts können Sie auf Wasser umsteigen oder sie komplett abstillen. Sie brauchen nicht auf Säuglingsmilch umsteigen. Viele Grüße, Alina Schwiontek 

von Dipl. Ing. Schwiontek am 02.08.2022



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Wie Flaschen abgewöhnen? / mit Essen spielen

Liebe Expertin, vielen Dank für das tolle Forum hier :) Unser Sohn ist 15 Monate alt und trinkt sehr viele Fläschen. (Er wurde bis 1 halb gestillt, halb mit Flasche zugefüttert. Mit 6 Monaten haben wir mit der Beikost angefangen.) Er isst bei uns mit, allerdings keine großen Mengen. Geschmacklich findet er das meiste gut, er ist nur echt ...


Kind 13M verweigert Essen nach Infekt

Meine Tochter ist 13 Monate alt und hatte im Januar RSV. Sie war sehr krank, hat in der Zeit nichts gegessen und wollte kein Wasser, weswegen wir wieder auf vollstillen zurück sind. Vorher habe ich sie ca. 2 Mal am Tag gestillt und weiterhin nach Bedarf auch nachts. Eine besonders begeisterte Esserin war sie nie, aber seit nun 5 Wochen isst sie pr...


Bauchweh während Beikost essen

Hallo,   mein Sohn bekommt seit er 5 Monate alt ist Beikost. Mittlerweile ist er über 6 Monate alt und bekommt Mittags und abends seinen Brei.  Allerdings fängt er beim Mittagsbrei bereits nach ca. 40g, beim Abendbrei nach ca. 100g an, sich zu überstrecken und zu pupsen. Wenn ich ihn jedoch im Stehen halte und weiter füttere, geht es oft...


3.5 jähriges mädchen könnte ständig essen

Meine Tochter könnte die ganze zeit nur essen. Sie hört von sich aus nie selber auf. Ich habe während den Mahlzeiten mehrmals abgewartet um zu schauen, wie viel sie essen würde. Hier einige Beispiele: Beim Mittagessen gab es Reis mit curry und schwarzen bohnen, da hätte sie mehr als 3 grosse portionen eingenommen. Auch waren wir einmal zu Besuch, ...


Baby will nicht essen

Liebe Frau Schwiontek, das Thema Essen ist bei uns aktuell eine Qual. Unser 11 Monate alter Sohn bekommt vor dem einschlafen sowie nachts und morgens nach dem aufstehen ein Fläschen. Das trinkt er auch sehr gut. Allerdings verweigert er seinen Brei nach wenigen Löffeln, egal welche Geschmachsrichtung man ihm anbietet. Er isst nur mit Müh und No...


Wie viel darf ein 9 Monate altes Baby essen&trinken?

Hallo, mein Sohn 9 Monate, isst bereits 4 Breimahlzeiten. Zu diesem Thema habe ich so einige Fragen. Sorry wenn der Text etwas länger ausfällt.    Wir starten wie folgt:  6:00 Uhr 130 ml 1er Milch  09:00 Uhr 200g GOB (mit Schmelzflocken)  12:00 Uhr 220g Mittagsbrei (4-5x Fleisch, 1x Fisch, 1-2x vegetarisch pro Woche) mit 40-50g Obst...


Wie oft essen?

Guten Tag, ich habe meinen Sohn (fast 14 Monate) gerade abgestillt. Seitdem isst er natürlich viel mehr, worüber ich grundsätzlich froh bin- er möchte aber dauernd essen. Wenn es nach ihm ginge, würde er sehr oft eine Kleinigkeit essen, ich weiß aber nicht, was in dieser Hinsicht richtig ist. Wie oft sollte ich ihm denn etwas geben? Vielen D...


Milchmahlzeiten & Abstillen

Guten Tag, ich bräuchte ein bisschen Rat zum weiteren Vorgehen bei der Beikosteinführung da ich in der Kombination mit dem Stillen ein paar Herausforderungen habe.    Unser (zweiter) Sohn ist 6 Monate, wird gestillt und isst bereits sehr gut Beikost.    Typischer Tag: - Nachts (ca 7-6:30) mehrfaches Stillen, meistens nicht unbedingt ...


Ab wann dürfen Babys gekauftes Brot und Brötchen essen?

Hallo :) Mein Baby ist 10 Monate alt und möchte seit circa 1 1/2 Wochen keinen Brei mehr oder überhaupt gefüttert werden. Ab jetzt wird allein gegessen :) Mittagessen klappt auch ziemlich gut (Fleisch, Fisch, Nudeln, Kartoffeln, Zucchini, Brokkoli...) Auch Joghurt, Banane, Avocado und Gurke werden gern gegessen.  Ab wann kann ich mich an r...


Beikost / erstes stückiges Essen

Guten Morgen, meine Tochter ist jetzt 9 1/2 Monate alt und isst noch nicht wirklich viel an Beikost. Es wird langsam bisschen mehr als am Anfang, jetzt sind wir bei einem 1/4 Gläschen. Laut Kinderärztin kein Problem, dass sie noch nicht viel isst, da sie gut zu nimmt durch das stillen. Wir haben nun schon fast 6 Zähnchen (die letzten 2 sind ...