Butter und Sahne für s Gewicht?

 Doris Plath Frage an Doris Plath Ernährungsberaterin

Frage: Butter und Sahne für s Gewicht?

Hallo, mein Sohn (ein Jahr) hat seit 2 Monaten nicht mehr zugenommen. Sein Gewicht liegt untr der 3. Perzentile. Er ist aber total fit, macht Gehversuche, Krabbelt und zieht sich überall hoch. Das Gewicht macht mir allerdings Sorgen. Die Ärzin meint, ich solle ihm Butter und Sahne ins Essen mischen. Er bekommt noch Beikost und isst auch gern schon viele Sachen bei uns am Tisch mit, die mahlzeiten sind auch abwechslungsreich. Ich halte das mit der Butter und der Sahne aber keine gute Idee. Villeicht können Sie mir sagen, durch welches Essen ich das Gewicht bei meinem Kind "aufpeppen" kann? Sind Butter und Sahne doch der richtige Weg? Mit freundlichen Grüßen Kristin

von KyraMarc am 18.01.2019, 10:02



Antwort auf: Butter und Sahne für s Gewicht?

Liebe Kristin, ein „leichtes Gewicht“ ist per se nichts Schlimmes. Nicht jedes Kind entwickelt sich exakt auf der Normkurve. Manche Kinder sind sehr aktiv und bewegen sich viel und verbrennen einfach mehr Kalorien. So wie Sie es beschreiben, passt das gut auf Ihren Jungen. Manche haben einen regen Stoffwechsel bzw. sind schlechte Futterverwerter und setzen wenig Speck an. Andere Kinder sind recht groß für ihr Alter, da muss sich das Gewicht dann auf den großen Körper verteilen, diese Kinder wirken eher schmächtig. Vielleicht haben auch Sie als Eltern einen zierlichen Körperbau, den Sie an Ihren Sohn weitergegeben haben. Sie sehen, es gibt viele Gründe für ein „leichtes Gewicht“. Solange Ihr Junge dabei gesund und zufrieden und die Ärztin mit dem Gedeihen Ihres Sohnes „trotzdem“ zufrieden ist, würde ich das Thema nicht überbewerten. Es ist sicherlich richtig, das Gedeihen des Kindes im Auge zu behalten und zu überwachen, was ja bei den Untersuchungsterminen beim Kinderarzt schon automatisch passiert. Sie können natürlich auch mal Butter oder Sahne verwenden oder wo es sich anbietet ein hochwertiges Pflanzenöl mit untermischen. Mein lieber Rat an Sie ist: Füttern Sie mit Freude und Liebe weiter ein vielfältiges Angebot. Nehmen Sie jeglichen Erfolgsdruck von sich und damit auch Ihrem Kleinen was das Gewicht betrifft. Solange Ihr Kleiner total fit und aktiv ist, dann schauen Sie nicht zu angestrengt aufs Essen und das Gewicht. Haben Sie einfach jeden Tag viel, viel Freude mit Ihrem Sohn. Es gibt einfach Kinder die zierlicher sind als andere. Auch bei uns Erwachsenen sind manche schmaler, andere von Haus aus stämmig. Und alle sind so in Ordnung wie sie sind. Auch Kinder gedeihen nicht nach Lehrbuch. Vielleicht helfen diese Gedanken das Thema Gewicht etwas entspannter zu sehen. Viele liebe Grüße Doris Plath

von Doris Plath am 18.01.2019



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Kann ich auch Butter nehmen?

Hi alle zusammen, vielen Dank für Ihre Arbeit es ist wirklich hilfreich. Mein Sohn bekommt mal Gläser mal selbst gekochtes. Ich möchte eigentlich ungern so Beikost Öl kaufen, deswegen wollte ich bei Ihnen nachfragen. Darf ich anstelle des Öles auch Butter verwenden? Er bekommt seit 2 Wochen ganze Menüs und benötigt auch keine Flasche mehr dana...


Gewicht - gerne auch Erfahrungsberichte von allen

Sehr geehrter Frau Rex, Mein Sohn ist genau 1 Jahr.  Er ist mit 3320 g auf die Welt gekommen.  Bis zur u5 haben sich Größe und Gewicht super entwickelt. Die u6 haben wir in zwei Wochen. Wir haben auch eine Babywage zu Hause. Wir haben immer mal wieder zwischendurch gewogen (wollten uns aber eigentlich nicht verrückt machen). Wir vertrauen ...


Gewicht Baby Fettzellen

Hallo, ich hätte eine Frage bezüglich der Ernährung bzw gewichtszunahme meine Kleine babytochter ist 7 Monate alt und eher eine kleine Hummel, ich stille hauptsächlich und es gibt zweimal Beikost bisher. Sie hat schon immer gut zugenommen bereits in der reinen stillzeit. Meine grundsätzliche Frage ist, da mir eine Hebamme mal gesagt hat es werden ...


Kein Interesse am Essen, niedriges Gewicht

Guten Tag, meine Tochter (14 Monate) war schon immer eine schlechte Esserin. Sie hat kaum Interesse am Essen und meldet sich auch nicht von alleine wegen Hunger. Das sieht man auch an ihrem Gewicht (80 cm, kommt nicht über 9kg hinaus). Bei jedem Infekt stellt sie das Essen komplett ein (hatten auch schon einen Klinikaufenthalt deswegen). Dur...


Gewicht stagniert seit 3 Wochen

Guten Morgen Frau Dipl.Ing. Schwiontek, meine Tochter ist jetzt 10 Monate alt (korrigiert 8 Monate, kam am 9.11.21 in der 33+4 SsW mit einer Größe von 45 cm und einem Gewicht von 1960g zur Welt)  Am 5.8.22 war sie 67cm groß und gestern haben wir sie daheim gewogen und sie wiegt aktuell 6,62kg das Gewicht ist allerdings jetzt schon seit 3 Woc...


Baby gewicht

Hallo mein baby wurde am 6.10.22 geboren mit dem Gewicht 4040g und Größe 51cm und kopfumpfang 36cm. Jetzt ist mein Baby 11 Wochen alt und ist 64cm groß und wiegt 6kilo. Ich wollte fragen ob er zu viel wiegt oder zu wenig? Dankeschön 


Stillen, Beikost und Gewicht

Liebes Expertenteam,  meine Tochter ist 6,5 Monate alt und seit ich sie stille wächst sie extrem schnell und nimmt viel zu( bei der Geburt war sie durchschnittlich).Sie ist bereits 73cm groß und wiegt über 14kg! Ich weiß, dass gestillte Kinder oft schnell zunehmen, allerdings habe ich das in dem Rahmen noch nie gehört oder gesehen! Ansonsten is...


Gewicht zu niedrig, Ärztin rät zu Beikost

Hallo, mein Sohn ist nun mittlerweile 5,5 Monate alt und bekommt aktuell noch komplett seine Pre-Nahrung. Stillen klappt leider nicht, weil viel zu wenig Milch habe. Geburtsgewicht lag bei 2390g. Mit der Zeit hat sich herausgestellt, dass mein Sohn eher ein langsames Wachstum hat, sonst ist er gesund. Wir wiegen jede Woche zu Hause und geben de...


Fläschchen Baby/Gewicht

Hallo  meine Mausi ist heute genau 13 Wochen alt  leider hab ich selber keine Milch bekommen deshalb bekommt Sie nur Pre milch von Beba am 24 dezember wog Sie 6100 gram am 2  Januar 6300 hab ich heute wieder gewogen und ist 6460 gram ist das normal das sie so wenig zugenommen hat     


Essensplan Kind höheres Gewicht

Sehr geehrte Frau Schwiontek, ich hätte eine Frage zum Essen unseres Sohnes: Er ist jetzt 17 Monate, läuft seit er 11 Monate alt ist und bewegt sich viel und gerne. Allerdings hat er seit Geburt sehr viel Pre gewollt und das war laut Kinderarzt auch ok. Er ist aktuell 86 cm groß und wiegt 14 kg. Seit dem Beikoststart mit ca 6 Monaten isst er ge...