Frage: Beikost und milch

Hallo  Unser Sohn wird am 25.3.24 6 Monate alt er bekommt zweimal am Tag beikost. Hier mal seine nahrungsliste: 5:30uhr milch ca 140ml, 8:30uhr milch 90-110ml, 11:30uhr mittagsbrei, 14-14:30uhr milch 90-110ml, 17-17:30uhr abendbrei und dann geben wir ihm um ca 19-19:30uhr vor dem Bett gehen nochmal milch ca.140ml. Er kommt einmal in der nacht so um ca. 24uhr und trinkt da dann nochmal ca.150ml. Jetzt meine frage: er trinkt absolut kein wasser oder Tee das verweigert er komplett versuchen es natürlich auch jeden tag. Reichen ihm 500-600ml milch als Flüssigkeit?   Mit freundlichen Grüßen      Loderer Franziska 

von Lodchen am 07.03.2024, 18:46



Antwort auf: Beikost und milch

Hallo, machen Sie sich keine Sorgen. Zusätzliche Getränke wie Wasser werden erst ab Einführung des dritten Breis empfohlen. Bis dahin reicht die Flüssigkeit aus den Milchmahlzeiten völlig aus. Ab dem dritten Brel sollten Sie möglichst zu jeder Mahlzeit Wasser anbieten. Probieren Sie hier gerne unterschiedliche Trinkgefäße aus. Solange Ihr Sohn regelmäßig nasse Windeln und normalen Stuhl hat ist alles ok. Kinder haben ein sehr gutes Gefühl für Durst und Sättigung. Vertrauen Sie darauf. Alles Gute Alina Frohn  

von Alina Frohn am 10.03.2024



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Beikost milch

Hallo werde noch verrückt.. Passt unser ablauf? Sie ist 6,5 Monate 9.00Uhr 230ml Pre 12.30Uhr 150ml Pre 14.00Uhr Gemüsegläschen mit Fleisch/Fisch 17.00Uhr GOB gläschen 20.00Uhr Abendbrei mit Pre angerührt. Dann schläft sie durch Zu jeder Breimahlzeit biete ich etwas wasser an. Mehr Milch ist leider nicht drin und zwingen kann ich si...


Beikost vor 2 1/2 Wochen begonnen, trinkt wenig Milch. 2.ter Brei?

Hallo, Meine Tochter ist 5 1/2 Monate alt. Sie ist 2 Wochen zu früh gekommen. Ich habe versucht sie zu stillen. Was anfangs nicht funktionierte. Also pumpte ich ab. Irgendwann hat das stillen geklappt, bis sie mit 3 Monaten eine schwere OP hatte, danach verweigerte sie die brust, sodass ich bis zum 4. Monat pumpte. Seit nun gut einen Monat trin...


Beikost, Wasser, Pre Milch

Guten Tag! Mein Sohn ist 6 Monate alt. Mit 4,5 Monaten haben wir mit Beikost gestartet.  Mittlerweile isst er morgens 150 bis 190 Gramm Milch Getreide Brei und trinkt dazu 70 ml Pre Mittags 190 Graml Gemüse Fleisch oder Fisch Brei Nachmittags 190 Gramm Getreide Obst Brei Zum schlafen 200 ml Pre Und Nachts 200 ml Pre ( meistens verla...


Beikost/Milch Mahlzeit

Hallo! Unser Sohn, knapp 8 Monate isst zurzeit eher wenig. Über Tag/Nacht verteilt 400-650ml Pre, und derzeit leider nur den Mittagsbrei.a 180-190g Er hat auch schon bis vor Kurzem Abendbrei gut gegessen und trotzdem mehr Pre getrunken.den isst er zurzeit nicht wirklich. Wasser/Tee biete ich öfters an, wird aber auch nicht so richtig getrunk...


Viel Pre Milch, wenig Beikost

Hallo 😊 meine Tochter, etwas über 1 Jahr alt, trinkt in 24h zwischen 700-900 mlPre, den größten Teil nachts und immer beim einschlafen tagsüber. Davor hatte sie teilweise 1L getrunken, das war von Anfang an so, das weiß ich, da ich abgepumpt habe. Ich biete ihr 4x am Tag festes essen an, Brei hat sie nie gegessen. Allerdings finde ich, dass kaum ...


Zu viel Milch & Beikost-Start

Hallo zusammen, mein Sohn wurde am 22.11.22 geboren und wog bei der U4 letzte Woche 7230g bei 65cm. Im anderen Forum fragte ich bzgl der Trinkmenge nach. Er trank im Januar schon über 1000 ml, was wir dann versucht haben zu reduzieren, als ich erfahren hab, dass 1 Liter die Obergrenze sein sollte. Nun trinkt er seit einigen Wochen wie auf der P...


Beikost und Milch

Hallo 🙋‍♀️, unsere kleiner Mann ist 7 Monate alt, er ist mittags schon ein komplettes Menü  ( 1 Glas 190g) sowie Abends  ein komplettes Glas Milchbrei, jedoch trinkt er morgens  und vormittags nichts ( ich stille ), nachts kommt er ca. 3 x für eine Brust. Was mache ich denn da? Ihm morgens auch schon einen Brei geben? Ich denk immer der arme Junge...


10 Monate altes Baby verweigert Beikost und Milch

Liebe Frau Schwiontek, Meine Tochter ist 10 Monate alt und verweigert seit ca. 3 Wochen das Essen sowie die Milch. Sie bekommt seit sie 5 Monate alt ist Beikost, wir hatten schon immer schwierige Zeiten und ab und zu ließ sie sich nur davon zu überzeugen zu Essen wenn sie irgendwas in Ihrer Hand hielt was sie beobachten konnte. Mittlerweile ist...


Sondenentwöhnung/ Wieviel Flüssigkeit bzw. Milch zusätzlich zur Beikost

Hallo Frau Schwiontek, unsere Tochter, 5 Monate alt mit Trisomie21, bekam aufgrund eines Infekts mit 14 Tagen eine Magensonde. Davor hat sie super getrunken nur hat die Menge aufgrund ihres Herzfehlers und dem Infekt nicht ausgereicht um zuzunehmen.  Das Thema "wieviel braucht sie" begleitet uns also schon sehr lange. Denn leider hat sie bis z...


Pre Milch und beikost

Guten Tag :) ich hätte da mal eine Frage... und zwar ist meine Tochter am Donnerstag 7. Monate alt. Bislang hat sie die aptamil pre getrunken (800-1000ml) pro Tag. Dann sind wir auf beikost umgestiegen mit dem mittagsbrei bis sie ein ganzes Menü + Früchte als Nachtisch gegessen hat. (Hipp Gläschen)  danach sind wir umgestiegen auf den abendbrei...