Frage im Expertenforum Milch und Beikost - Ernährung von Babys und Kleinkindern an Dipl. Ing. (FH) Alina Schwiontek:

Baby 11 Monate möchte nicht mehr essen

Dipl. Ing. (FH) Alina Schwiontek

Dipl. Ing. (FH) Alina Schwiontek
Dipl. Ing. (FH) Ernährungs- und Hygiene­technik Zert. Ernährungs­therapeutin QUETHEB e.V. Allerg. Ernährungs­fachkraft DAAB e.V.

zur Vita

Frage: Baby 11 Monate möchte nicht mehr essen

No.elle

Hallo Frau Schwiontek, Unser Sohn ist 11 Monate alt. Vor 1,5 Wochen hatte er das 3-Tage Fieber. Seitdem isst er nur noch sehr wenig. Am Tag kommen wir wenn überhaupt auf ein Gläschen Brei und 1-2 Nudeln oder etwas Reis. Wir stillen auch wieder mehr, aber ich glaube, dass da auch nicht mehr viel rauskommt, da er ein paar Züge nimmt und dann schreit. Er ist dementsprechend auch den ganzen Tag quengelig und beißt einem dauernd ins Gesicht (macht er immer wenn er hungrig ist). Wasser trinkt er auch nicht viel. Nur 20-50 ml am Tag. Haben Sie eine Idee wie man ihm das Essen wieder schmackhaft machen kann? Wir haben ihm immer wieder essen angeboten, natürlich ohne Druck. Auch Fingerfood möchte er nicht und schmeißt das Essen auf den Boden.  Er war vor der Krankheit ein guter Esser. Bis auf Frühstück hat er tagsüber seinen Brei gerne gegessen und wir haben tagsüber nur noch morgens und abends gestillt, nachts noch sehr viel.    Ich wollte eigentlich bald abstillen, da ich auch wieder arbeiten muss. Ist das überhaupt möglich, wenn er so wenig isst? Formelmilch nimmt er leider auch nicht.    Danke für Ihre Hilfe.    Viele Grüße  Noelle 


Dipl. Ing. Schwiontek

Dipl. Ing. Schwiontek

Hallo, Das ist nicht schlimm. Bleiben Sie dran und bieten Ihm immer wieder Lebensmittel an. Das kommt wieder, wenn Ihr Kind Hunger hat, wird es schon wieder Brei essen. Ich würde auch nicht raten zum Stillen zurückzukehren. Lassen Sie ihn regelmäßig am Familientisch mitessen und bauen keinen Druck auf. Grüße, Alina Schwiontek 


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Hallo Frau Schwiontek, unser Sohn, am 13.10. dann 10 Monate alt, möchte immer mehr von unserem Essen haben, was ja denk ich, auch in Ordnung ist.  Wenn ich ihm aber von dem Brot was gebe oder auch sehr weiche Nudeln, beißt er runter und schluckt auch, jedoch erbricht er das ganze gleich wieder. Den Brei nimmt er ohne zu würgen oder zu Erbrec ...

Hallo,  Habe eine Verständnis frage .. Unsere Tochter 11 1/2 monate isst vollständig und nimmt auch keine Flasche mehr. Wie groß sollte das mittagessen sein ?  Wie viel fleisch soll sie in der Woche bekommen und wie viel am Tag?  Wollte ihr gerne Kartoffeln mit Gemüse machen und dann Fleisch dabei.... aber wie viel fleisch ? 20 gr. ...

Hallo!   Obwohl es mein zweites Kind ist, bin ich doch wie eine „Anfängerin“. Google ständig verschiedene Dinge und mache mich fertig, wenn meine Tochter noch etwas nicht kann, was sie aber schon „sollen könnte“. Ich weiß, dass jedes Kind anders ist und versuche nicht zu vergleiche. Dennoch kommen dann immer wieder Zweifel auf, wenn Fragen k ...

Guten Tag, erst einmal vielen Dank für Ihre ausführliche Beratung in diesem Forum. Nun zu meinem Anliegen, unser Sohn (10 Monate) mag nicht essen. Er wird daher noch voll gestillt. Vor drei Monaten haben wir mit der Beikost gestartet: Er sitzt bei jeder Mahlzeit (dreimal täglich) mit am Tisch und bekommt ungewürzte Speisen ab (Gemüsesticks, Nud ...

Hallo Frau Frohn, Ich habe einige Fragen zur Ernährung meiner Tochter. 1. Sie isst gerne Abendbrei (Getreidebrei+Obst) allerdings lieber zum Frühstück und abends lieber Gemüsesuppen. Ist das ok?  2. Ab wann darf sie Wurst und Käse essen? Und zu welchen Sorten sollte man dann greifen? Ich werde immer komisch angeschaut, wenn ich die Gelbwu ...

Guten Abend ,mein Sohn ist 6 Monate geworden ich hab das Gefühl das er viel zu schnell Hunger bekommt und hätte paar Fragen 😊,  Mein Sohn wacht ca 5 Uhr auf trinkt un 6-7 Uhr 210 ml beba comfort plus.  Oft schafft er es nicht bis Mittag und trinkt so um 10 nochmal 210 ml . Ca 13-14 Uhr Brei Gemüse Kartoffel manchmal isst er alles auf manc ...

Hallo , Mein Sohn wird bald 1 und er will einfach nichts trinken wenn ich ihm wasser o was anderes anbiete nur stillen klappt . Er dreht sich immer weg oder schiebt die Flasche weg. Genau so beim essen er isst nur wenn ich ihn ablenke , wenn er alleine isst dann sehr wenig und nur feste sachen zb Kartoffeln o nudeln oderso liegt da was weiches ...

Hallo, mein Sohn 9 Monate, isst bereits 4 Breimahlzeiten. Zu diesem Thema habe ich so einige Fragen. Sorry wenn der Text etwas länger ausfällt.    Wir starten wie folgt:  6:00 Uhr 130 ml 1er Milch  09:00 Uhr 200g GOB (mit Schmelzflocken)  12:00 Uhr 220g Mittagsbrei (4-5x Fleisch, 1x Fisch, 1-2x vegetarisch pro Woche) mit 40-50g Obst ...

Guten Abend,  mein Sohn ist seit einigen Tagen 8 Monate alt geworden. Ich habe ihm bis jetzt immer nur Breich gegeben. Nun habe ich angefangen zwischendurch mal ihm etwas festeres anzubieten. Er nimmt es in die Hand fürht es zum Mund dann wieder raus, lässt es fallen, nimmt es wieder in die Hand und wieder zum Mund, also wiederholt sich das stä ...

Guten Abend,  mein Sohn ist seit einigen Tagen 8 Monate alt geworden. Ich habe ihm bis jetzt immer nur Breich gegeben. Nun habe ich angefangen zwischendurch mal ihm etwas festeres anzubieten. Er nimmt es in die Hand fürht es zum Mund dann wieder raus, lässt es fallen, nimmt es wieder in die Hand und wieder zum Mund, also wiederholt sich das stä ...