Frage: Muttermilch

Guten Tag, Ich hätte da vielleicht eine komische Frage .. ich diskutiere in letzter Zeit viel mit meinem Mann (nicht vorm Baby) und habe dadurch viel Stress. (Ich arbeite schon dran) und ich weiss dass das Baby auch merkt. aber was mich interessieren würde. Ändert sich da was an der Muttermilch? Ich mein jetzt nicht die Menge oder so sondern ob mein Baby durch rein die Muttermilch den Stress mitbekommt? oder ist es Quatsch? Immer wenn ich gestresst bin ist er sehr müde und schläft sehr viel und sein Stuhl ist sehr flüssig und riecht extrem. 4-5Mal am Tag. Und die andere Frage ist diesebezüglich ob er durch die Muttermilch ( wenn ich gestresst bin) eine Kuhmilchallergie haben kann. Ob Stress sowas auslösen kann. Oder ist es auch Quatsch ? Ich still meinen Sohn voll ( er ist 4.5Monate alt) Danke schon mal im Voraus! Liebe Grüße

von Sonnenschein1204 am 07.09.2023, 19:28



Antwort auf: Muttermilch

Liebe Sonnenschein, Stress löst keine Kuhmilchallergie aus. Stress selber verändert auch nicht die Muttermilch. Aber der Stress führt dazu, dass frau sich selber nicht gut pflegt (Ernährung, Hygiene....) und dadurch Veränderungen auftreten. Ca. 4 Monate ist auch ein Zeitpunkt an dem sich gerne Überforderung (mit Kind, Elternschaft etc.) zeigt und sich Depressionen ankündigen. Schauen Sie einmal bei Licht und Schatten.de Liebe Grüße Martina Höfel

von Martina Höfel am 09.09.2023



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Frühchen keine Muttermilch

Hallo, Meine Tochter ist vor 2 Wochen geboren. Sie ist in der 33+0 gekommen. Leider stille ich meine Tochter gar nicht. Im Internet liest man soviel von lebensbedrohlichen Krankheiten wie zb. NEC. Jetzt habe ich natürlich Angst um meine Tochter. Können Sie mir sagen wie sie das Risiko einschätzen? Vielen lieben Dank


Muttermilch im Zimmer vergessen

Guten morgen Hab eine Frage Ich habe heute Nacht gegen 00.00 Uhr Milch abgepumpt, weil ich Montag ein Termin habe. Blöderweise habe ich es stehen lassen und bin schlafen gegangen..eigtl wollte ich innerhalb von 4std aufstehen und wieder was reinpumpen. Ca. 7 std her ist das und Raumtemperatur war 21,5 Kann ich das noch in den Kühlschrank stell...


Wie lange Muttermilch nach dem erwärmen haltbar?

Guten Tag, mein kleiner Mann (5 Wochen alt) trinkt ab und zu in Etappen. Heute morgen habe ich Muttermilch aus dem Kühlschrank im Flaschenwärmer erwärmt. Da er nur die Hälfte getrunken hat, weil er gedrückt hat um sein großes Geschäft zu verrichten, habe ich bei der Häfte gewickelt, gewaschen und angezogen. Das hat vielleicht eine Stunde gedauer...


Muttermilch

Liebe Frau Höfel, Mein Baby ist nun 7 Tage alt und mir ist was ganz blödes passiert. In der Nacht habe ich abgepumpt und meine Tochter gefüttert. Es war nur noch ganz wenig Muttermilch in der Flasche(vor weniger etwa 10h), die stand bei Raumtemperatur in unserem Schlafzimmer. Ich habe am morgen dann nochmal kurz abgepumpt aber wahrscheinlich sta...


Habe meinen Sohn Alte Muttermilch gegeben ist das schlimm?

Habe heute um ca 20 Uhr meinen 1 Monate alten Sohn versehentlich eine alte gekühlte Muttermilch gegeben ist seit Donnerstag im Kühlschrank und kam immer eine neue dazu da ich sie zum Baden verwenden wollte. Und jetzt hab ich die volle Panik das mit ihm was sein kann, momentan schläft er sehr ruhig in seinen Bett muss ich mit im ins Krankenhaus o...


Muttermilch erwärmen

Liebe Frau Höfel, ich würde meinen eingefrorenen Muttermilch Beutel gerne im Kühlschrank auftauen. Wenn ich die aufgetaute Milch dann in eine Flasche umfülle in diese dann in ein Wasserbad mit 37 grad tue wie lange muss die Flasche ca in dem Wasserbad stehen ? Und muss ich die Milch vor dem erwärmen schwenken oder danach ? Lg


Muttermilch einfrieren

Guten Tag, ich hätte noch eine Frage zum Thema Muttermilch. Ich habe meine Muttermilch direkt nach dem abpumpen eingefroren. Nun lese ich öfter das die abgepumpte Muttermilch erst in den Kühlschrank soll. Kann ich meinen Sohn die eingefrorene Milch die natürlich aufgetaut wird jetzt trotzdem geben ?


Mehrmals erwärmte Muttermilch

Hallo Frau Höfel., leider habe ich etwas, wie sich im nachhinein herausgestellt hat, sehr dummes gemacht.  Da mein Kleiner während des Trinkens immer mal wieder einschlief und die Milch kalt wurde, habe ich bereits erwärmte abgepumpte Muttermilch wieder in den Wärmer gestellt, sodass er sie wieder "schön warm" hat, so war mein Gedanke. Nun habe...


Muttermilch

Vielen Dank für die Beantwortung meiner letzten Frage bezüglich der erwärmten Muttermilch.  Ist es mir jedoch erlaubt, einmalig erwärmte Muttermilch über eine Stunde zu verfüttern? Da mein Kind manchmal entsprechende Pausen macht.  Vielen Dank schonmal.


Sättigung Muttermilch

Liebe Frau Höfel, mein Sohn ist ein guter Trinker. Doch leider nimmt er für das das er so viel trinkt nivht viel zu. Vor 2 Tagen hat er 60 Gramm zugenommen, heute 10 Gramm abgenommen. Er hat aber irgendwie ständig Hunger. Kann es sein das meine Muttermilch ihn nicht sättigt?    Vielen dank für ihre Mühe!