Frage im Expertenforum Hebamme an M. Sc. Martina Höfel:

Butter-Muskat-Wickel

M. Sc. Martina Höfel

M. Sc. Martina Höfel
Master of Science in Midwifery, Hebamme im DHV - Deutscher HebammenVerband e.V.

zur Vita

Frage: Butter-Muskat-Wickel

Mitglied inaktiv

Hallo Frau Höfel, ich habe einen Beitrag von Ihnen gelesen, in dem Sie bei Bronchitis einen Butter-Muskat-Wickel empfehlen. Kann ich diesen auch bei meinem 13 Monate alten Sohn anwenden? Er hatte erst hohes Fieber, danach einen lang anhaltenden Schnupfen mit niedrigerem Fieber, was mit Antibiotikum behandelt wurde, und jetzt eine Bronchitis, die natürlich nachts am meisten ärgert. Gibt es alternativ noch etwas, was ich tun könnte? Wir bieten ihm schon so oft wie möglich zu trinken an, aber die Geschichte ist ziemlich hartnäckig. Danke und schöne Weihnachtstage! Miriam


Martina Höfel

Martina Höfel

Liebe Miriam, ja, den Butter-Muskat-Wickel können Sie für Ihren 13 Monate alten Sohn zubereiten. Bitte die Butter einige Zeit vorher aus dem Kühlschrank nehmen! Bitte oft lüften - gerade trockene Heizungsluft ist Gift für eine Bronchitis. Kerzen ebenso, denn sie verbrauchen viel Sauerstoff. Legen Sie feuchte Handtücher auf die Heizung. Und bitte Ihrem Sohn etwas unter das Kopfteil der Matratze legen, damit er mit dem Oberkörper etwas erhöht liegt (3 cm reichen). Frohe Weihnachten Martina Höfel


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Hallo, schon seit Anfang an habe ich meinem Sohn immer ein bisschen Butter ins Essen gemengt. Ich hatte nämlich mal gehört, dass das tierische Fett für die Entwicklung meines Sohnes sehr wichtig sei. Zunächst gab es ein Fitzelchen Butter in den Gemüsebrei wegen der Lösung der Vitamine. Dann ein Kleckschen in das „Mittags“-Gläschen, weil – so sa ...

Hallo, mein Sohn wird am Wochenende 3, wir fahren direkt in den Urlaub (Ostsee), leider ist er nun erkältet (husten, schnupfen). Nun habe ich die Sache mit dem Butter-Muskat-Wickel gelesen. Diesen legt man Nachts auf den Rücken des Kindes, da mein Sohn ja schon 3 Jahre ist, bleibt er nicht still liegen, er dreht sich viel um. Sicher kann ich ih ...

Hallo Frau Höfel, ab welchem Alter kann man diesen Wickel denn anwenden? Habe eine 11 Wochen alte hustenden Tochter... Falls man in diesem Alter den Wickel nicht verwenden sollte, haben sie Alternativen? Vielen Dank für ihre Antwort.

Hallo Frau Höfel, war heute beim Arzt wg Rückenschmerzen. Mein Ischias-Nerv macht Probleme. Habe Kytta-Balsam bekommen und mir wurde gesagt, dass ich den Rücken schön warm halten soll. Was meinen Sie, hilft da wohl auch so ein Butter-Muskat-Wickel, den Sie bei Erkältung immer empfehlen? Wielange kann ich den drauflassen? Viele Grüße Bianca

Guten Tag Wir haben Ihren Tipp befolgt und unserem Sohn ein Zwiebelsäckchen über das Bett gehängt und den Butter Muskatwickel gemacht. Es hat genutzt, aslso er hat kein einziges Mal gehustet diese Nacht. Aber er war sehr unruhig, erwachte sehr häufig und jetzt als ich den Wickel abgenommen habe, entdeckte ich dass sein ganzer Rücke rot geschwoll ...

Hallo Frau Höfel, Ich würde mich freuen, wenn Sie so nett wären, um mir folgende Frage zu beantworten bzw. mich etwas zu beruhigen: Bezüglich einer Infektion mit Listeriose bzw. Toxoplasmose gebe ich mein Bestes, um diese zu verhindern. Nun ist mir dennoch etwas passiert und es würde mich freuen, wenn Sie das „Risiko“ einschätzen könnten. ...

Guten Tag Frau Höfel, ich bin in der 22. SSW und leider gehöre ich zu den Schwangeren, die dem Thema Listerien sehr besorgt gegenüberstehen. Natürlich beherzige ich gerade deshalb alle Vorsichtsmaßnahmen sehr genau, allerdings passieren mir immer wieder blöde Kleinigkeiten, die mich verunsichern. Heute habe ich, ohne darüber nachzudenken, ein Bu ...

Lieber Frau Höfel,  wir achten sehr auf unsere Küchen- und Kühlschrankhygiene, leider war ich nun doch unachtsam bei unserer Butter. Ich esse die in einer verschließbaren Packung verpackte Butter von Arla Kaegarden, allerdings immer nur morgens aufs Brot, weshalb die Packung bei mir nicht schnell leer wird. Nun habe ich die letzten beiden Tage ...