Sylvia Ubbens

Zurück in den Kindergarten

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo :)

Mein Sohn (5) geht seit Dezember aufgrund der Situation nicht mehr in den Kindergarten. Bis vor einigen Wochen war hier noch "Betreuung bei dringendem Bedarf".
Nun ist dieses aber aufgehoben und alle können zurück in den Regelbetrieb.
Bei uns hat sich seit Dezember aber einiges getan.
Wir haben Nachwuchs bekommen. Er liebt das Baby über alles und genießt die Zeit intensiv. Er hatte auch durch familiäre Bedingungen Spielpartner in ähnlichem Alter. Die gehen aber wieder in den Kindergarten.
Ich selber bin verunsichert wegen der Situation, gerade auch wegen des Babys.
Ich wollte ihn erst nach meiner Imfpung und den weiteren zwei Wochen schicken. Bis dann sind aber bald Sommerferien.
Nun überlege ich ihn früher zu schicken.
Er will aber nicht mehr..
Haben sie einen Tipp, wie ich ihm das ganze wieder "schmackhaft" machen kann?
Ich versuche wirklich positiv zu sein. Da er aber sehr empathisch ist, spürt er auch meine Unsicherheiten. Ich weiß.. :(

Kontakt zum Kindergarten bestand nur sehr wenig. Seit alle Kinder wieder gehen, kommt garnichts mehr. Auch das kann ich natürlich verstehen, macht es aber nicht einfacher.

Haben Sie oder andere Eltern Tipps für mich?
Ich möchte ihn ja nicht zwingen. Kindergarten soll etwas schönes sein und kein zwang.
Im ersten Lockdown hat er die Gruppe gewechselt (wegen umstruckturierungen in der Gruppen) Dort wurde er nie richtig eingewöhnt und kam mit 4 anderen Jungs zusammen, die aber je zu 2 vorher schon enge Bindungen hatten. Dort war er dann das 5. Rad am Wagen.. :(
Seine Spielpartner aus seiner Gruppe durfte er wegen der strickten Gruppentrennung nicht mehr sehen. :( Und privat haben wir uns nur an unsere Familie gehalten, da ich auch wegen der Schwangerschaft kein Risiko eingehen wollte mit weiteren Kontakten.
Rückblickend mache ich mir Vorwürfe, dem Gruppenwechsel zugestimmt zuhaben. Aber er hat sich anfangs sehr auf die neue Gruppe gefreut und hat den Wechsel auch gewollt. Das war für uns wichtig. Wie gesagt rückblickend würde ich das nicht mehr machen.

Naja...zurück zur Situation.
Wie kann ich ihm zu einem neuen Start in der Kita verhelfen? Doch eher noch warten bis nach den Ferien? Oder jetzt vor den Ferien schon schicken?

Vielen Dank

von Sternenstunde am 07.06.2021, 12:41 Uhr

 

Antwort auf:

Zurück in den Kindergarten

Liebe Sternenstunde,

Sie haben sich schon gut mit meiner Vorrednerin ausgetauscht. Ich hätte ähnlich geantwortet und werde aus dem Grund die Worte nicht wiederholen. Nur soviel: Sie müssen die Entscheidung treffen und Sie müssen hinter der Entscheidung stehen, damit Ihr Sohn diese gut akzeptieren kann. Ist der Kindergarten für ihn erst einmal wieder gestartet, egal ob jetzt oder nach den Ferien, wird er auch wieder Freude daran haben.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 07.06.2021

Antwort auf:

Zurück in den Kindergarten

Ich würde mir & Kind vor den Ferien den Stress nicht mehr antun wenn es für euch passt.
Ich denke auch, dass dann nach den Ferien eine Art Neustart besser gelingt als jetzt mal schnell noch ein paar Wochen und dann schon wieder Ferien.
Mit 5 versteht er ja auch genug, dass du das mit ihm "besprechen" kannst. Sag ihm ruhig, dass es jetzt nicht mehr so richtig Sinn macht und du ihm auch gerne die Zeit zu Hause noch gönnst und ihr dann nach den Ferien ganz normal und frisch in die Kita startet. Und dann würde ich bis zum Ende der Ferien da auch kein großes Thema mehr draus machen. Eher so 1,2 Wochen vor Ende anmerken, dass es bald wieder los geht. Vielleicht könnt ihr dann auch zusammen was schönes Neues für die Kita kaufen? Einen Rucksack oder sowas - er wird ja dann auch Vorschulkind sein und wenn alles gut klappt, stehen da in den meisten Kitas Ausflüge zur Polizei etc an. Dafür braucht man dann natürlich einen Rucksack für "Große" ;-)

Wenn DU aber willst/meinst, dass er jetzt schon gehen sollte, dann entscheidest das auch DU - nicht er. Diese Verantwortung kann und sollte er noch nicht tragen. Wenn DU also der festen Überzeugung bist, er sollte jetzt gehen, dann fang nicht an, ihn zu überreden, ihm alles schön reden zu wollen oder so - dann ist das eine Entscheidung, die ihr gefällt habt und er muss EURE Sicherheit spüren, dass dies gut so ist. Ab dem Moment, wo du Unsicher bist und ihn am Besten noch fragst, was er denn gerne hätte, wird er auch unsicher und wie gesagt auch überfordert mit dieser Verantwortung.

Viel Erfolg :-)

von cube am 07.06.2021

Antwort auf:

Zurück in den Kindergarten

Hallo Cube, danke für deine Antwort.
Genauso wie du sehe ich es eigentlich auch.

Ich werde mit meinem Mann aufjedenfall nochmal überlegen wie wir es am besten machen.
Ich wäre auch eher für einen Neustart nach den Ferien. Gerade auch für den Rhythmus mit Baby.
Ich versuche aber dann jetzt die Kontakte zu den anderen Kindern neu aufleben zulassen durch private Treffen oder so.

Den Anreiz mit Rucksack hatte ich auch überlegt. In seinem Fall eine neue Brotdose oder so :)

Danke dir

von Sternenstunde am 07.06.2021

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Eingewöhnung Kindergarten verläuft schwierig

Seit Ende April sind wir in der Eingewöhnung. Mein Sohn hat Anfangs überhaupt nicht geweint. (3 Jahre alt) Ich war mehrere Tage dabei, dann ging ich eine Stunde weg, dann 3 Stunden und es klappte immer gut. 9-12 ist die Zeit momentan. Verlängern wollten wir eigentlich langsam ...

von sonja565 02.06.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergarten & Förderung

Guten Tag Frau Ubbens, Ich hoffe ich bin hier richtig. Mein Sohn ist 2 Jahre alt und spricht nur sehr wenig und auch noch keine richtige Sätze. Dazu muss ich sagen das er erst mit 19 Monaten begonnen hat zu laufen. Nun macht die Kita ein riesen Druck was die Frühförderung ...

von Mamavon2__ 26.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kind ist zu beliebt im Kindergarten

Guten Tag! Ich mache mir etwas Sorgen um meine Tochter, vier Jahre alt. Schon immer kann sie sich schlecht abgrenzen, lässt sich sehr ablenken wenn viel Gewusel ist, fühlt stark mit anderen mit, dreht auch des Öfteren durch wenn es zuviel wird. Im Kindergarten ist sie sehr ...

von LoudLoreley 05.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Übergriffe im Kindergarten - wie reagieren?

Hallo Frau Ubbens, momentan bin ich echt verzweifelt. Meine Tocher (4) hat mir letztes Jahr von mehrfachen sex. Übergriffen im Kindergarten berichtet. Das ist im Lockdown rausgekommen, als sie etwas Abstand zum Kindergarten hatte.. Es wurde ihr von einem Jungen vorne, sowie ...

von Pusteblume@ 28.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Thema Kindergarten

Hallo Frau Ubbens, Ich hoffe die frage ist hier richtig . Meine Tochter ist 5 Jahre und möchte einfach nicht mehr in den Kindergarten gehen. Sie sagt ständig das es ihr zu langweilig da ist. Dazu möchte sie absolut kein Mittagschlaf machen im Kindergarten. Zuhause macht ...

von Mamavon2__ 02.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Möchte nicht in den Kindergarten

Guten Abend. Unser Sohn, 4 Jahre, möchte einfach nicht in den Kindergarten gehen.  Mit 2.5 Jahre hat er in der Kinderkrippe angefangen. Er hat damals schon manchmal gejammert, aber ist dennoch gegangen und es hat ihm Spaß gemacht.  Mit 3 kam er dann in die 'große ...

von Barbara1000 15.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Muss Kindergarten sein?

Guten Tag, unser Sohn ist 2,5 Jahre und ein eher introvertierter Typ. Wir kommen super als Familie zurecht! Aktuell ist er Einzelkind, wir planen aber ein 2. Kind. Aufgrund von Corona hat er so gut wie kaum soziale Kontakte zu gleichaltrigen, ist zwar interessiert aber möchte ...

von JG2012 08.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Anmeldung Kindergarten

Hallo, unser Sohn 5 ist im Waldkindergarten der ca 20 min Fahrtzeit beträgt. Wir sind sehr zufrieden und fühlen uns sehr wohl. Er würde erst mit 6,5 Jahren in die Schule kommen weil er ein Dezemberkind ist. Unsere Tochter ( 2 ) würde nächstes Jahr Sep. In den Kindergarten ...

von Soleila1 11.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kind im Kindergarten geschlagen

Hallo, mein Kind erzählt mir das er von Erzieherin auf den Kopf gehauen worden ist weil er anscheinend was ausversehen fallen ließ. Die Erzieherin hat drauf sich dann entschuldigt und gebeten das nicht weiter zu erzählen! Ich bin sehr verwirrt ob es die Wahrheit ist und wie ich ...

von Doreen1990 23.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Noch nicht reif für den Kindergarten?

Hallo Frau Ubbens, mein Sohn ist Anfang Nov. 3 geworden und geht seit Mitte Oktober mit Corona Unterbrechung in den Kiga. Das die Eingewöhnung Zeit braucht und ihm morgens das Verabschieden schwer fällt war mir klar. Wenn ich ihn abhole ist er allerdings vergnügt und ...

von Jule412 09.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Anzeige

Kuschel-Fühlbuch von Arena

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.