Sylvia Ubbens

Warum weint er bei SituationsWechsel in der Kita

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Mein Sohn wird in Kürze 2. Er war jetzt 1 Jahr bei einer TagesMutter. Kennt also das getrennt sein und fremdbetreuung. Leider muss er nun schon in die Krippe. Dort sind wir in Woche 5 der Eingewöhnung. Er lässt sich, auch wenn es einen Augenblick dauert, von den Erzieherinnen trösten. Er fängt aber bei der kleinsten Bewegung, Änderung sofort an zu weinen. Bewegt sich nicht vom schoss der Erzieherin. Andere Kinder dürfen sich ihm nicht nähern, der Raum darf nicht gewechselt werden. Der Tisch darf nicht abgeräumt werden, wirklich alles was irgendwie was ändert bringt ihn zum weinen. Zu hause und auch bei der TagesMutter war das nicht so. Leider hatte ich nur begrenzt zeit eine neue Betreuung zu finden, daher musste es leider eine Krippe sein.
Wie kann ich meinen Sohn unterstützen. Ich habe wirklich angst, ihn durch diesen Stress den er hat, psychisch zu schaden.

von Drea85 am 03.05.2017, 10:46 Uhr

 

Antwort auf:

Warum weint er bei SituationsWechsel in der Kita

Liebe Drea85,

neue Regeln, neue Strukturen, mehr Kinder usw. lassen Ihren Sohn weinen. Sind Sie immer dabei oder bleibt er alleine in der Krippe?
Haben Sie noch ein wenig Geduld. Mit dem entsprechenden Einfühlungsvermögen wird er es bald schaffen, sich von den Erziehern zu lösen und entspannt mit anderen Kindern zu spielen. Ein wichtiger Schritt in der Eingewöhnung ist immer, dass die Kinder sich von den Erziehern trösten lassen und dieser ist geschafft.
Bleiben Sie selbst positiv gestimmt, so dass sich Ihre positiven Gefühle auf Ihren Sohn übertragen können. Mehr können Sie für Ihren Sohn nicht tun.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 05.05.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kind 13 Monate weint nicht bei KiTa Eingewöhnung, unsicher Gebunden?

Hallo Frau Ubbens, ich bin seit 10 Tagen mit meinem Sohn - 13 Monate - in der Kita-Eingewöhnung. Dort ist er von Anfang an sehr gut zurecht gekommen. Von Anfang an krabbelte er auf die anderen Kinder oder Erzieher zu und nahm Kontakt auf. Allerdings scheint es ihn auch nicht ...

von Dunelle 19.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, Kita

Kind weint bei Abschied in der Kita

Hallo, mein Sohn ist 2 1/4 Jahre alt und geht seit etwas mehr als 1 Jahr in die Kita. Laut Gesprächen mit der Erzieherin hat er dort immer sehr viel Spaß. Ich habe das selbe Bild da er immer viel positives von der Kita erzählt. Leider haben wir ein Problem. Ich arbeite 3 ...

von FL1987 20.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, Kita

Kind weint jeden morgen in der kita

Hallo, meine Tochter (6) war schon immer anhänglich..Eingewöhnung mit 3 Jahren dauerte 12 Wochen!!! bis sie dann bereit war mich für 2-3std gehen zu lassen...Nun ist sie 6 ..war vor kurzem krank zuhause ( Fieber) & geht nun wieder in die Kita ...Seitdem weint sie jeden morgen ...

von Mysteryeyes 02.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, Kita

Kind 2 1/2 Jahre weint immer noch bei Abgabe in Kita

Hallo mein Sohn 2 1/2 Jahre geht seit August 2014 in die Kita. die eingewöhnung war langsam aber soweit ging es gut. nun ist so das er immer noch vermehrt weint wenn ich ihn abgebe. es ist auch so dass er nicht von alleine losgeht sondern die Erzieher mussen ihn mir ...

von Mericarol 11.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, Kita

Warum weint mein Kind immer noch beim angeben in der Kita

Mein Kind 31monate geht seit sie 14 Monate ist zur Kita das erste halbe Jahr plus Eingewöhnung liefen Super.doch seit sie 18monate ist weint sie und schreit manchmal auch ganz schön wenn ich sie oder Papa abgeben in der Kita und es hat sich bis heute nicht gebessert,woran kann ...

von Kalli31 21.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, Kita

Meine Tochter (5) weint jeden Morgen in der Kita

Moin moin, mein Mann und ich sind gerade ziemlich verzweifelt. Unsere 5-jährige Tochter weint plötzlich (von einem Tag auf den anderen) jeden Morgen in der Kita. Zu Hause und auf der Fahrt dort hin, bis zum umziehen ist noch alles in Ordnung. Doch wenn wir dann die Gruppe ...

von Hafenhexe 19.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, Kita

Mein Sohn weint, wenn ich ihn zur Kita bringe soll ich ihn wieder raus nehmen?

Hallo Frau Schuster, ich habe zwei Söhne. 26 Monate und 4 Monate alt. Der Große geht seit dem er 16 Monate ist zur Kita. Ich musste arbeiten. Dann bin ich schwanger geworden - er blieb in der Kita. Nun ist der Kleine geboren und der Große geht noch immer zu Kita. Das ...

von Linnnda 10.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, Kita

Kita plötzlich alles anders, weint nur noch!

Liebe Frau Schuster, Bzgl des schlafens haben wir nach unserem Urlaub scheinbar eine Lösung gefunden! Er schläft in seinem Bett ein und kommt nachts zu uns- damit können wir alle gut leben bzw schlafen! ;-) danke für ihr Unterstützung! Nun wird es in der kita leider ...

von Pipapo1973 13.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, Kita

meine Tochter weint wenn ich sie zur kita bringe

Hallo ich habe folgenes problem und zwar seit dem 7.5 kann meine tochter wider zur kita gehen,( sie war vorher wegen ihren husten zu hause und musste inhalieren), seit dem wenn ich sie zur kita bringen möchte weint sie. das fängt schon an der eingangstür an und hört beim ...

von Nele06 14.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, Kita

4jähriger weint morgens immer noch im Kindergarten

Hallo, Mein Sohn (wird im Juli 4) geht seit er 2 ist in die Kita, bis 3 in die Krippe (12 Kinder, 3 Erzieherinnen), seit letzten September in die Regelgruppe (22 Kinder, 3 Erzieherinnen). Er war schon immer ein anhängliches Mama Kind, der schon immer eher schüchtern und ...

von Ninja88 25.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.