Christiane Schuster

Vorbereitung Betreuung

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo, mein Sohn ist jetzt 8 Monate alt und wird komplett von mir betreut. Ich habe ihn nie schreien lassen, trage ihn viel herum usw. Mein Mann arbeitet, verbringt aber morgens ca. 1 Stunde allein mit ihm, während ich mich von der meist anstrengenden Nacht noch erhole. Meine Mutter kommt regelmäßig 1mal pro Woche für 2-3Stunden zu uns und betreut ihn während meiner Anwesenheit, ich mache solange Hausarbeit usw. Zudem kommt sie zwischendurch auch öfters. Mein Sohn fremdelt bei ihr nicht und freut sich immer sehr, sie zu sehen. Bei ihr zu Hause waren wir dagegen noch nicht oft, da mein Sohn bei jeder Autofahrt weint und ich daher das Fahren vermeide. Langsam wird dies aber auch besser.
Jetzt meine Frage: Ich muss, wenn er 14 Monate alt ist, wieder arbeiten gehen (3 Vormittage/ Woche). Hier soll mein Sohn von meiner Mutter betreut werden. Ich möchte nun schon langsam wissen, wie ich ihn am besten darauf vorbereiten kann, dass es für ihn keine Probleme gibt und er nicht weinen und leiden muss.
Er ist ein sehr aktives Kind, ist aber am liebsten auf dem Arm oder Schoß zum spielen, was er auch bei meiner MUtter gern akzeptiert. Er krabbelt schon und beginnt gerade zu laufen. Er wurde voll gestillt, jetzt bekommt er teilweise schon Beikost. Spielen tut er kurze Zeit allein, braucht aber ab mittags meist jemand neben sich/ auf dem er sitzen kann.
Vielen Dank.

von Jule4321 am 23.02.2012, 09:57 Uhr

 

Antwort auf:

Vorbereitung Betreuung

Hallo Jule4321
Betreut Ihre Mutter den Kleinen bei Ihnen zu Hause empfehle ich Ihnen, besonders mal vormittags vormittags für kurze Zeit -langsam steigernd- zu verschwinden, sodass sich Oma und Sohn aneinander gewöhnen können ohne dass Sie stets erreichbar sind.

Wird Ihr Sohn bei der Oma betreut, gehen Sie vorerst mit ihm gemeinsam einige Zeit dorthin, damit Ihr Sohn sich in Ihrem Beisein an die veränderten Räumlichkeiten usw. gewöhnen kann. Nehmen Sie dann aber bitte eigenes Spielzeug und möglichst auch eigenes Bettzeug mit zur Oma.

Beginnen Sie mit dieser Umgewöhnung bereits jetzt um zu vermeiden, dass Ihr Sohn sich während einer Phase des Fremdelns an diesen veränderten Tagesablauf gewöhnen muss.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 23.02.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Vorbereitung auf Kindergarten

Hallo Frau Schuster, da bin ich mal wieder. Wir haben gerade erfahren, dass wir einen "6 im Lotto" haben, denn uns steht zu 99% ein Kindergartenplatz ab dem 01.02. zu. Derzeit geht unsere Tochter, wird am Anfang März 3, noch zu einer TM, die wir seitens der Stadt auch ...

von stupsimaus 06.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vorbereitung

Betreuung Zwillinge 14 monate

Liebe Frau Schuster, Wir hatten für ca. 3 Monate eine kinderfrau, die meine beiden an 2 Tagen für je 4 Stunden bei uns Zuhause betreut hat. Vor ca.8 Wochen wurde sie länger krank und ich suchte alternativ eine Krippe. Ich bin zwar noch nicht wieder berufstätig, aber diese 2 ...

von Princess64 30.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Betreuung

Erste Kind Vorbereitung auf das zweite KInd

Guten Morgen Meine Tochter ist 23 Monate alt und am 29.6 Juni ist der vorraussichtliche Geburtstermin für meien Sohn. 1) Wie kann ich sie auf den kommenden Nachwuchs vorbereiten? Ich sage ihr das in meinem Bauch ein Baby drinn ist, doch sie zeigt mir ihren Bauch und sagt ...

von Ioanna 11.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vorbereitung

Betreuungsschlüssel

Sehr geehrte Frau Schuster, da ich im Netz nicht eindeutig fündig werde: 1. Ist es rechtlich erlaubt, 13 Kinder im Alter zwischen 2 und 3 Jahren in einer Gruppe von 2 Erzieherinnen betreuen zu lassen? (Beide sind nicht die gesamte Zeit anwesend, sondern nur zur Kernzeit. ...

von Rosenrot1109 21.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Betreuung

Betreuung durch Oma und Opa + ab einem Jahr in KiTa

Hallo. Unsere Tochter ist nun 26 Wochen alt. Sie ist sehr ausgeglichen, schreit und weint selten und ißt auch schon sehr gut die Beikost. Oma hat sie auch schon gefüttert-kein Problem! Allgemein ist sie ein sehr freundliches und fröhliches Kind. Fremdeln tut sie bisher noch ...

von Melcat 09.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Betreuung

Betreuung Baby

Hallo Frau Schuster, ich habe eine fast 6 Monate alte Tochter die ich bisher überwiegend alleine betreut habe. Klar ist der Papa abends da und kümmert sich und ab und an mal die Oma höchstens für 1 Stunde und nur nach Tagesform der Kleinen, auch schon weil ich nach Bedarf ...

von Sonne212 21.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Betreuung

KIGA Vorbereitung

Hallo, meine Tochter wird nächstes Jahr im Februar 3 und hat ab da einen Kindergartenplatz (vormittags). Sie ist zwar recht kontaktfreudig was ältere Kinder betrifft, bei gleichaltrigen ist sie ziemlich vorsichtig. Sie war auch bis jetzt noch nie irgendwo allein (außer bei Oma, ...

von alexxandra 24.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vorbereitung

gewöhnung an betreuungsperson

nochmal zu unten, entschuldigen sie bitte: wenn ich ihn an eine dritte (betreuungs)person gewöhnen will (sohn 11 monate) wie mache ich das? gibt es da eine art plan zum vorgehen, zb wie es die krippen machen? oder kann ich ihn, sofern meine freundin das geschrei erträgt, ...

von erdnusslove 23.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Betreuung

Sorgen wegen Betreuung

Hallo Frau Schuster, ich wende mich an Sie, weil ich eine Einschätzung "von außen" zur Betreuungssituation meines Sohnes Johannes (20 Monate) haben möchte. Johannes ist ein sehr sensibles, anhängliches Kind. Er ist seit seiner Geburt nie fremdbetreut worden, war lange sehr ...

von Hanna79 31.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Betreuung

Tochter mit 19Monaten 1xpro Woche in Betreuung?

Schönen guten Abend, ich möchte Sie gerne um Ihren Rat fragen: Meine Tochter ist 19Monate alt, und ich hätte die Möglichkeit sie 1xpro Woche von 9-12h in eine Kleinkindbetreuung mit max. 8 bis3J Kindern und 2Heilpädagogen zu geben. Ich arbeite noch nicht, und hätte somit die ...

von mickeymaus 12.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Betreuung

Anzeige

Kuschel-Fühlbuch von Arena

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.