Christiane Schuster

tochter 3,5 jahre ärgert ihre schwester

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

hallo fr. schuster,
meine tochter ist jetzt 3,5 jahre. in letzter zeit versucht sie immer wieder mehr aufmerksamkeit zu erregen, da sie eifersüchtig ist. ihre schwester ist 1,5 jahre alt. zum beispiel fängt sie ganz oft an, die kleine einfach umzuschubsen. wie reagiere ich in so einem fall? ich werde dann immer sehr wütend und schicke sie in ihr zimmer. sie sagt mir dann immer, dass sie darüber sauer ist.
beim mittag- und abendessen benimmt sie sich in letzter zeit auch daneben. gestern hat sie zum beispiel mit einer gabel geschmissen. mein mann hat sie dann auch gleich in ihr zimmer geschickt. aber ist das wirklich richtig? lernt sie dann daraus? wie reagiert man, wenn sie solche dinge tut, vor allem wenn sie mit absicht ihrer kleinen schwester was tut?
außerdem hört sie auch überhaupt nicht mehr auf mich, wenn ich ihr z.b. sage, dass sie mit aufräumen soll, sagt sie einfach: nein.

ich bin echt ratlos im moment.
vielen dank für ihre antwort.
gruss
angel

von angel18 am 19.02.2010, 10:26 Uhr

 

Antwort auf:

tochter 3,5 jahre ärgert ihre schwester

Hallo Angel
Bitte berücksichtigen Sie, dass auch Ihre "Große" noch ein Kleinkind ist, das Rücksichtnahme erst noch lernen muß.
Sie sieht in der zunehmend mobiler werdenden Schwester eine Konkurrentin, die auch noch IHR Spielzeug, IHRE Bauwerke usw. benutzt, zerstört usw.
Sie weiß noch nicht, dass Ihre Schwester sie nicht damit ärgern sondern "nur" Erfahrungen sammeln möchte.
Wird sie dann auch noch in ihr Zimmer geschickt, bzw. zurechtgewiesen, fühlt sie sich noch weniger verstanden und geliebt, was verständlicher Weise zu beschriebenem, wütenden Verhalten führt.

Bitte heben Sie verstärkt das Können Ihrer "Großen" lobend hervor. Zeigen und sagen Sie ihr, wie stolz Sie darauf sind, auch schon eine "große" Tochter zu haben, die Vieles SELBER kann, sehr hilfsbereit ist usw.
Organisieren Sie eine Rückzugsmöglichkeit, wo sie auch mal ohne ihre Schwester spielen und auch Etwas stehen lassen kann.
Stellen Sie für jedes Kind eine persönliche Spielkiste o.Ä. zusammen und auch eine Spielkiste für die Allgemeinheit.
Achten Sie bitte darauf, dass auch jedes Kind über das persönliche Eigentum der alleinige "Bestimmer" sein darf.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 22.02.2010

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

"Große Schwester" schllägt, tritt und ärgert den kleinen

Hallo, unsere "Große"(3 Jahre) ist momentan "unerträglich"! Sie tritt, schlägt und ärgert den kleinen (1 Jahr) wo sie nur kann. Ist der kleine lieb am spielen - hat sie nichts besseres zu tun, wie ihm das Spielzeug wegzunehmen, ihn zu schubsen oder zu treten oder zu ...

von meinspatz 26.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ärgert

mein Sohn ärgert immer andere Kinder ( 2 Jahre )

Hallo , ich mache mir Gedanken ob es normal ist das mein Sohn , 2 Jahre alt , immer den anderen Kindern die Spielsachen wegnimmt und sie teilweise auch schubst . Die anderen Kinder in unserer Krabbelgruppe die im gleichen Alter sind machen das nicht. Ich hoffe sie können mir ...

von Julche 18.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ärgert

2 Jahre, ständig ärgert er andere Kinder

Hallo, mein Sohn wird jetzt 2 Jahre alt. Jedes Mal wenn wir mit anderen Kindern zum Spielen verabredet sind fängt er an zu ärgern. Er nimmt ständig Sachen weg, zieht und schubst die anderen Kinder. Am schlimmsten ist es, er sucht sich immer den vermeintlich ...

von engelchen94 17.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ärgert

Ärgert den Hund

Hallo, :-) mein Sohn (18 Monate) ärgert seit einiger Zeit unseren Hund. :-( Er drängt sie in die Ecke, kneift, haut und was noch alles so geht. Natürlich schnappt sie irgendwann. Dann schimpfe ich mit ihr. Mit ihm sowieso, aber er findet das lustig. Er versteht es natürlich ...

von Claire74 02.04.2008

Frage und Antworten lesen

Er ärgert den Hund so sehr

Hallo! Unser Sohn (fast 3) ärgert seit Wochen und Monaten unsere Hündin. Er kneift sie, nimmt ihr Spielzeug weg, tritt nach ihr, macht hektische Bewegungen, was sie nicht mag. Kurzum, er ist oft richtig gemein zu ihr. Wir haben schon soviel probiert, ihm gezeigt und ...

von Laurine 13.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ärgert

ärgert kinder gerne auch an andere mütter

Hallo, Ich brauche heute mal Ihren Rat. Mein Sohn ist 4 Jahre alt, er wird im März 5 Jahre alt. Er ist mit 3 Jahre in den Kindergarten gekommen. Mir sagte die Kindergärtnerin schon am ersten Tag wo er im Kindergarten war, er habe ein Kind gehauen. ich habe mit ihm geredet, daß ...

von corsa 15.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ärgert

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.