Christiane Schuster

Schnuller abgewöhnen? Zu früh?

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo,

Wir sind gerade im Urlaub und haben uns für die Rückkehr vorgenommen unserem 2,5 Jährigen Sohn den Schnuller abzugewöhnen. Er hat ihn nur noch nachts zumindest ist das zu Hause so. Hier darf er ihn auch mal auf dem Wickeltisch haben oder wenn er sich arg weh getan hat.

Laurin liebt seinen Schnuller. Aber davon abgesehen, gibt es eigentlich nichts was ihn sonst runterbringt. Er ist ein extrem lebendiges Kind das nicht zu stoppen ist und nicht aufhört zu spielen und zu toben, egal wie fertig er ist. Sobald er seinen Schnuller nimmt, macht er seine "Geraeusche", die er schon macht seit er ein Baby war und nimmt sich ne Auszeit.

Eigentlich stört uns der Schnuller grundsätzlich nicht aber Laurin neigt zu allen möglichen Mundkrankheiten von Herpes, Staphylokokken, bakterielle Entzuendungen etc, er sabbert auch noch sehr stark.
Wir hätten die Hoffnung, dass das dann besser würde.

Ausserdem bekommen wir im Dezember nochmal Nachwuchs und ich habe die Sorge, dass das Schnuller Abgewöhnen dann schwieriger wird, wenn das Baby einen Schnuller hat und er nicht.

Was meinen Sie? Ist er noch zu klein oder kann ich ihm das zumuten? Oder ist das für dieses Jahr mit sauber werden, Kindergarten und Geschwisterchen zu viel Programm?

Danke für Ihre Antworten.

Laurins Mama

von Laurins_Mama am 26.07.2012, 21:07 Uhr

 

Antwort auf:

Schnuller abgewöhnen? Zu früh?

Hallo Laurins Mama
Wenn möglich sagen Sie Ihrem Sohn bereits jetzt im Urlaub voller Stolz, dass er nun groß genug ist um keinen Schnuller als Trösterle zu gebrauchen wie die Babys.
Als schon recht großer Junge darf er sich evtl. bereits im Urlaub ein besonderes (kuscheliges? waschbares?) Andenken als Trösterle und Beschützer mit nach Hause nehmen.
Auch braucht er nicht mehr auf dem Wickeltisch zu liegen, wenn er gewickelt wird. Er kann schon sehr gut stehen, sodass er im Stehen und mit Höschenwindeln als "dicke Unterhose" gewickelt werden kann, wenn er mithilft (die neue Windel, den Waschlappen o.ä. zu halten).

Um zu vermeiden, dass er dann später dem Baby den Schnuller wegnimmt oder dass er den Schnuller auch im Kiga als Trösterle benötigt, halte ich den Urlaub für einen idealen Zeitpunkt zum Abgewöhnen, da ein Urlaub meist mit einem Entwicklungsschub einhergeht.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 27.07.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Schnuller mit 3 Monaten abgewöhnen??

Liebe Frau Schuster, meine Tochter ist gerade 3 Monate alt und hat immer den Schnuller nur zum Einschlafen abends gebraucht. Seit ca. einer Woche wacht sie in der Nacht zwischen 1 und 5 Uhr jede Stunde auf und will den Schnuller haben. Früher hat sie zwischen den Stillzeiten ...

von julidroit 29.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schnuller, Abgewöhnen

Schnuller abgewöhnen

Mein Sohn ist jetzt 3 1/2. Ich versuche schon seit langem, ihm den Schnuller abzugewöhnen, aber ich schaffe es einfach nicht. Er jammert und weint solange, bis ich ihm den Schnuller wieder gebe. Er ist richtig süchtig danach. Was soll ich denn tun, damit er den Schnuller ...

von blondie1305 30.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schnuller, Abgewöhnen

Schnuller zum Einschlafen lieber abgewöhnen?

Hallo Frau Schuster, unsere Tochter Johanna (4 1/2) Monate schläft wie ich finde seit der Geburt eigentlich ganz gut und regelmäßig. Abends/Nachts schläft sie von 20.15 Uhr/21.00 Uhr bis ca. 7.30 Uhr morgens. Vormittags und Mittags meist 1 bis 1 1/2.Nachmittags schläft sie ...

von Nadsch 18.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schnuller, Abgewöhnen

Schnuller abgewöhnen

Hallo ich habe schon vor ein paar Tagen geschrieben wegen meinen Manuel.(4 Monate) Nachts schläft er in Seiten lage mit dem speziellen Kissen wo es sich unmöglich zum drehen geht. Aber ich weiss jetzt es liegt nicht am drehen sondern wirklich am Schnuller. Sobald er merkt ...

von relech 07.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schnuller, Abgewöhnen

Wie Schnuller abgewöhnen?

Hallo Frau Schuster. Bisher ist mein kleiner Moritz (wird jetzt am 12. Februar 14 Monate) recht gut abends eingeschlafen. Nach unserem Zu-Bett-Geh-Ritual habe ich vor seiner Zimmertür immer gewartet bis er ruhig ist und meistens hat das auch gut geklappt. Erst habe ich vor ...

von JaBu 10.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schnuller, Abgewöhnen

Schnuller - wie abgewöhnen?

Meine Tochter ist jetzt 2 Jahre alt. Sie hat bereits mit ca. 4 Monaten tagsüber keinen Schnuller gebraucht, nur zum einschlafen. Im Februar ist sie sehr krank geworden, 4-5 Wochen lang ganz schlimmen Husten gehabt, und wollte den Schnulli auch tagsüber haben. Seitdem ...

von CsK 08.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schnuller, Abgewöhnen

Schnuller abgewöhnen!

hallo frau schuster :) meine tochter ist 30 monate alt. ich hatte vor ein paar monaten damit angefangen, dass es so langsam zeit ist, das schnuller wegzulegen, da sie ein grosses kind geworden ist. von etwa 4-5 tagen ist sie morgens aufgestanden, und meinte: mama ich bin ...

von haticekübra 16.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schnuller, Abgewöhnen

Schnuller abgewöhnen

Guten Morgen Frau Schuster Mein Sohn ist knapp 3 Jahre alt und möchte seinen Schnuller Mittags zum Mittagsschlaf und Nachts zum Schlafen, wobei ich den Schnuller kurz bevor mein Mann und ich schlafen gehen ihn aus dem Mund raushole. Morgens hat er manchmal Phasen wo er ...

von Grazyna 22.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schnuller, Abgewöhnen

Schnuller abgewöhnen ?

Wann ist eigentlich der richtige Zeitpunkt, den Schnuller abzugewöhnen. Mein Sohn (ist jetzt 2 geworden), rennt den ganzen Tag zuhause mit dem Schnuller rum, und sabbert u.a. auch entsprechend, was er ohne Schnuller nicht tut. Draussen braucht er den Schnuller ...

von Badefrosch 14.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schnuller, Abgewöhnen

Schnuller abgewöhnen

Hallo unser Sohn wurde mitte July 3 Jahre alt. Nun hat er sich selber dafür entschlossen den Schnuller zu entsorgen. Seit dem ist er unmöglich, aufgedreht, laut, weinerlich und hören tut er auch kein Stück mehr. Ich weiß, dass es daran liegt, dass der Schnuller weg ist. Aber ...

von dac 24.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schnuller, Abgewöhnen

Anzeige

Kuschel-Fühlbuch von Arena

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.