Sylvia Ubbens

Schlafproblem

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo Sylvia,

Neben dem bereits erwähnten schwierigen Verhältnis zu anderen Personen inklusive dem Papa haben wir aktuell auch mal wieder ein Schlafproblem.
Das Thema beschäftigt uns bereits seit Anbeginn. Ich hatte hier bereits einmal versucht Hilfe bei einer lokalen Beratungsstelle zu erhalten, aber ehrlich gesagt hat das nichts gebracht. Auch der Ratschlag meiner Kinderärztin die Freiburger Sanduhrmethode mal auszuprobieren, war und ist keine Option für mich.
Aber von vorne. Unser kleiner Sohn wird am Freitag ein Jahr und hat noch nie durchgeschlafen. Das ist auch grundsätzlich nicht schlimm. Bis Mitte Februar hat unser Sohn zum einschlafen immer noch die Brust bekommen. Allerdings ist er dann immer alle 1,5 bis 2 Stunden wach geworden und wollte wieder an die Brust. Mitte Februar habe ich dann entschieden das das ein Ende haben muss, da er nicht wegen Hunger oder Drust an die Brust wollte sondern aus Gewohnheit und zum nukeln. Entsprechend bekommt er seit dem keine Brust mehr und nach den ersten Tagen de Umstellung hat es dann mit dem Schlafen auch deutlich besser geklappt. Unser Ritual ist seitdem, umziehen, Zähne putzen, Papa gute Nacht sagen, auf die Kuschelecke setzen und Einschlaflieder singen. Wenn der kleine Mann eingeschlafen ist warte ich meist noch 20 Minuten und lege ihn dann in sein Bett und verlasse den Raum. Wenn er dann Nachts wach wurde hat er Tee bekommen und nach ein paar Minuten konnte ich ihn wieder ins Bettchen legen und er hat weiter geschlafen. Das hat bis vor ein paar Tage gut geklappt und es war fast zu schön um wahr zu sein. Nun aber schläft er wieder deutlich schlechter. Wenn ich ihn rüber lege und versuche den Raum zu verlassen kommt es vor das er direkt wieder wach wird und schreit oder aber wenn er in der Nacht wach wird dauert es mehrere Anläufe bis er wieder so einschläft, dass ich den Raum verlassen kann. Teilweise habe ich nun auch schon Nächte mit dem kleinen Mann auf der Kuschelecke verbracht, weil er anders gar nicht wieder einschlafen wollte bzw. ich ihn einfach nicht ins Bett legen konnte ohne das er wieder wach wurde.

Meine Frage wäre ist das jetzt wieder eine Phase oder steckt da mehr dahinter? Wie kann ich ihm am besten helfen gut in den Schlaf zu kommen?

Vielen Dank für Ihre Mühe im Voraus.
LG Josephine

von Josephine2306 am 25.03.2020, 20:58 Uhr

 

Antwort auf:

Schlafproblem

Liebe Josephine,

legen Sie Ihren Sohn abends wach in sein Bettchen. Setzen Sie sich zu ihm ans Bett und begleiten ihn in den Schlaf. Legen Sie eine Hand auf seinen Bauch und die andere an seinen Kopf. So kann Ihr Sohn Sie spüren. Wenn er weint, denken Sie daran, dass Sie bei ihm sind und er nicht alleine weinen muss. In der Nacht geben Sie ihm das Fläschchen während Ihr Sohn in seinem Bett liegt.
Nach ein paar Nächten wird Ihr Sohn sicherlich entspannt und ohne zu weinen einschlafen können.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 26.03.2020

Antwort auf:

Schlafproblem

Hallo,

raten kann ich Dir nichts, aber: Du bist nicht alleine! Mein Sohn ist 21 Monate alt und hat genau zweimal durchgeschlafen.
Aber es wird besser, sowohl das Einschlafen (da sind wir von eindreiviertel Stunden begleitet runter auf Ritual und fünf bis zehn Minuten alleine) als auch das Weiterschlafen nach dem Wachwerden (wir holen ihn dann zu uns ins Bett, anders geht es noch nicht).

Viele Grüße

von Mamamaike am 25.03.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Schlafprobleme 5 jähriger Sohn

Guten Abend! Nach unzähligen Besuchen beim Osteopathen, Öle und homöopathischen Mitteln frage ich nun sie .... Mein Sohn knappe 5 Jahren schläft immer bei uns, seit unsere Tochter da ist versuchen wir zumindest dass er in seinem Zimmer einschläft, was auch funktioniert ...

von Zwerg005 03.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafproblem

Schlafprobleme

Sehr geehrte Frau Ubbens, mein Sohn (21Monate) hat seit etwa 4 Wochen Schlafprobleme die eher schlechter als besser werden. Das Einschlafen (ca. 20 Uhr bis ca. 5-6 Uhr) klappt ohne einschlafhilfe gut, ich liege neben ihm bis er schläft. Gegen 22 Uhr wird er zum ersten mal wach ...

von evfa 07.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafproblem

Schlafprobleme/Fremdeln?

Hallo von einer momentan sehr überforderte Mutter. Es begann alles vor ungefähr 2 1/2 Wochen als wir aus dem Urlaub zurückkamen. 3 Wochen war im Urlaub alles OK und wie gewohnt. Nachdem wir wieder Zuhause waren, am 2.Tag, haben die Schlafprobleme begonnen. Plötzlich wachte ...

von Resuli 30.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafproblem

Schlafprobleme

Guten Tag, Ich habe mit Frau Plath geschrieben und sie hat mich an sie weitergeleitet. Ich habe eine Frage bezüglich meines kleinen Sohnes, er wurde im dezember 2017 in der 37.ssw eingeleitet da die Versorgung nicht gepasst hat, er war nach einsetzen der wehen innerhalb 35 ...

von Lemone 27.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafproblem

Schlafprobleme und ständiges Weinen

Sehr geehrte Frau Ubbens, ich wende mich an Sie mir zwei Problemen meines Sohnes. Er ist jetzt 2 Jahre und 4 Monate. Problem 1: Schlafen Seit er etwas über 1 Jahr ist, war er in punkto schlafen ein absolutes Traumkind. Wir haben ihn abends nach einem Abendritual ins ...

von Chryy 22.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafproblem

Schlafprobleme

Hallo mein 2ter Sohn ist momentan 5 Monate alt, wir haben massive Probleme beim einschlafen u. Durchschlafen. Wir wissen nicht mehr weiter ihn zum schlafen zu bringen ist ein Kampf obwohl er müde ist stillen, Wippen, stillen, Wippen und er bleibt wach. Wenn er über den Punkt ...

von pusteblume166 06.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafproblem

Schlafprobleme

Guten Morgen, Meine Tochter ist gerade zwei Jahre alt geworden und schläft bei mir im Bett (mein Mann ist ins Wohnzimmer ausgezogen, da er schlimme Schlafstörungen hat und morgens früh kaum aus dem Bett kommt). Das Familienbett hat auch immer gut funktioniert für uns, nur ...

von KleinesGespenst 12.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafproblem

Schlafprobleme tagsüber

Guten Tag Frau Ubbens, meine Maus ist 5 Monate alt und ich weiss einfach nicht mehr, wie ich sie tagsüber zum Schlafen kriegen soll. Ich versuche seit einiger Zeit, sie mittags in ihr Bettchen zu legen, damit sie schläft. Ich geb ihr die Flasche oder seit einer Woche nun ...

von lily80 23.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafproblem

Plötzlich Schlafprobleme bei knapp 3-Jähriger

Guten Tag, ich habe eine knapp dreijährige sowie eine sechs Wochen alte Tochter. Es geht hier um die Ältere. Unsere Tochter hat seit dem Babyalter immer sehr gut durchgeschlafen und ging sowohl mittags als auch abends außerordentlich gerne ins Bett. Nach einem ...

von lolainberlin 08.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafproblem

Schlafproblem

Hallo Frau Ubbens Wir seit langem ein wenig Probleme mit dem Schlafverhalten. Mein sohn ist in mai 2jahre alt geworden und es fing schon davor an, dass er Nächte schreiend aufwacht und sehr dolle weint. Sobald ich bei ihm war hat er sich beruhigt und wollte immer das ich die ...

von Ciko87 15.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafproblem

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.