Christiane Schuster

Sauberkeitserziehung

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Seit ungefähr einem halben Jahr geht mein Sohn (3 Jahre)von sich aus regelmäßig zum Pipimachen auf Toilette oder Topf. Er hält sogar das Pipi an, wenn er eine Windel umhat und besteht auf den Toilettengang. Nur das große Geschäft macht er beharrlich weiter in die Windel, oder in den Schlüpfer oder einfach ins Bett. Wir haben alles mögliche ausprobiert, er läßt sich von nichts beeindrucken. Ich habe noch zwei weitere kleinere Windelkinder und mir stinkt es im wahrsten Sinne des Wortes, diesen Popo sauber zu machen. Was kann ich denn nur noch versuchen? Bin für jeden Tip dankbar.

Vielen Dank

von Anke (kö-li) am 17.01.2000, 15:24 Uhr

 

Antwort auf:

Sauberkeitserziehung

Hallo Anke,

es bleibt Ihnen leider nichts anderes übrig, als abzuwarten, bis Ihr Sohn von sich aus auch zum großen Geschäft auf die Toilette gehen wird. Bestimmt wird es nicht mehr lange dauern! Natürlich sieht er auch, dass Sie viel Zeit für die Reinigung der beiden Kleinen aufbringen (müssen!). Sprechen Sie mit Ihrem Sohn eine Zeit ab, in der Sie nur Zeit für ihn haben. Vielleicht vermisst er das und sucht nach dieser Zuwendung indem er ebenfalls in die Hose macht?
Viel Erfolg!

von Christiane Schuster am 18.01.2000

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.