Christiane Schuster

nachtrag weinen

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Vielen Dank für Ihre Antwort. Zähne hat er noch keine, man spürt und sieht auch nichts. Wegen den Ohren waren wir letzte woche beim Kinderarzt, da er auch Fieber hatte und sich ständig an die Ohren griff. Es war aber alles in Ordnung. Deshalb ist es vielleciht einfach eine Gewohnheit mit dem an die Ohren greifen.
Wegen dem Nachtschreck, das habe ich mir auch schon gedacht. Kommt denn das bei so jungen Säuglingen vor? Ich habe gemeint, das trete frühestens mit eineinhalb Jahren auf, eher zwischen 2-6 Jahren. Kann das also das sein mit 8 Monaten? Wie verhalte ich mich dann? Ihn richtig wach machen und herumtragen oder liegen lassen? Vielen Dank!!

von Sunneschyn am 04.03.2011, 13:42 Uhr

 

Antwort auf:

nachtrag weinen

Hallo Sunneschyn
Dieser Nachtschreck kann in abgeschwächter Form meines Erachtens durchaus bereits früher auftreten.
Achten Sie darum bitte unbedingt auf einen geregelten, zum Abend zunehmend ruhiger werdenden Tagesablauf.
Ist Ihr Sohn insgesamt sehr aktiv, braucht er immer mal wieder ein Ruhepäuschen -auch außerhalb seiner Schlafzeiten-.

Lassen Sie ihn möglichst liegen, damit er erst gar nicht ganz wach wird.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 04.03.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

weinen

Furchtbares weinen Guten Tag Heute Nacht passierte etwas ganz komisches. der Schreck sitzt mir immer noch in den Gliedern. Unser Sohn (8.Monat) erwachte um Mitternacht, ich wollte ihn stillen. Komischerweise reagierte er nicht darauf, schien in seiner Welt zu sein und fing ...

von Sunneschyn 04.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Weinen im KIGA

Hallo Frau Schuster, meine Tochter wird im Mai 4 J. und geht seit August 2010 bis ca. 15.30 Uhr in den KiGA (vorher mit 14 Mon. Krippe). Nach einer Eingewöhnungszeit im KIGA mit viel weinen lief es gut. Jetzt weint sie wieder beim Abschied und auch zwischendurch und sagt ...

von Saafira 28.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Weinen ohne Grund

Hallo Frau Schuster, Marie, wird im Mai 6 ist ein sehr glückliches und aufgewecktes Kind. Sie ist im Kiga/Vorschule sehr beliebt. Die letzte Zeit kommt es vor, dass sie plötzlich ohne Grund sehr heftig weinen muss. Sie beruhigt sich nur schwer ist danach aber wieder ...

von Schmusaki 21.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Wie mit Weinen aus Wut/Ärger umgehen?

Meine Tochter (18 Monate) wird noch gestillt. Allerdings nur daheim, nicht unterwegs. Jedoch möchte sie oft auch unterwegs trinken und macht das mittlerweile auch schon deutlich, was sie möchte. Verweigere ich es ihr dann und biete ihr statt dessen was zu trinken an, fängt sie ...

von Anika123 28.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Weinen und jammern

Guten Abend Frau Schuster! Meine Tochter 2,5J. hat schon seit einiger Zeit immer mal Phasen des Jammern und Weinens, die aber nicht so extrem wie die momentane waren. Momentan kann sie nicht in normaler Tonlage reden. Sie jammert und weint fast ausschließlich, sodass meine ...

von fairy_ 04.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Weinen und quengeln beim anziehen

Guten Tag Unser Sohn (bald 6 Monate) hat seit kurzem ein grosses Problem beim anziehen.Beim Body oder Pullover anziehen bekommt er einen ganz roten Kopf und murkst rum, beginnt dann auch mal zu weinen. Er protestiert auch beim anziehen an den Armen. Wenn wir nach draussen ...

von manzanillo12 16.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

ständiges Weinen(Unglücklichsein und Nahrungsverweigerung

vorab etwas zu unserer Familienstruktur. Ich bin 29J alt habe eine fast 4 jährige Tochter und bin im 8. Monat schwanger, mein Mann ist 30Jahre alt, wir sind beide berufstätig und unsere Tochter Alina geht vormittags in den Kindergarten und wird an 2 Nachmittagen in der Woche ...

von Alina_und_Lio 02.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Re: Erziehung, hauen und weinen bei jeder Kleinigkeit GERN an alle!!!

Hallo nach mal! Aber wie soll ich reagieren wenn er haut, tritt oder es versucht? Da kann ich ihm ja nicht nur etwas gegen seine Wut anbieten oder? Er muss doch auch lernen das es falsch ist mich bzw. seinen Papa zu hauen..wie bringe ich ihm bei das er es sein lässt. Soll ...

von Nina_1 25.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Erziehung, hauen und weinen bei jeder Kleinigkeit GERN an alle!!!

Hallo liebe Frau Schuster! Wir haben ein echtes Problem, unser Sohn wird im Januar 4 Jahre und ist in der letzten Zeit kaum noch auszuhalten. Egal was ich sage vorallem wenn es etwas gegen seinen Willen ist oder es ihm in dem Moment einfach nicht in den Kram passt wird er ...

von Nina_1 24.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Rund ums weinen bei Babys

Guten Tag! Irgendwie habe ich das Gefühl, wir hätten ziemlich viel falsch gemacht und möchte nun Ihre Meinung dazu hören. Unser Sohn ist jetzt vier Monate alt. Er kam mit der Saugglocke zur Welt. Ich hatte am Anfang im Spital Blasenbeschwerden (konnte keinen Urin lassen) uns ...

von manzanillo12 08.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.