Christiane Schuster

Kindergarten ja / nein?

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo Frau Schuster,
es geht um unsere 3 J 7 M alte Tochter. Sie kam im Okt 11 in den Kiga und konnte über den Winter (bis Ende Mai) nur an 10 Tagen hin gehen, da sie ständig und immer wieder lange krank war. Seit ein paar Wochen wissen wir, dass es ein Infekt-Asthma ist, das an den häufigen schweren Infekten "schuld" ist und vor allem auch, dass diese Infekte dadurch so lang sind. Jetzt ist es medikamtös eingestellt, aber ob dieser Winter grundlegend besser wird, ist die große Frage... Seit 1.6. geht unsere Tochter nachmittags in den Kiga, da sie morgens zur Zeit Atemtherapien hat. (hat seitdem nicht gefehlt!) Die Erzieherinnen behandeln sie immer noch wie eine "Fremde": "Das ist ja eine Überraschung, dass Du mal gesund bist" -etc, was auch nach mehrfachem Bitten, sie doch "normal" zu behandeln, nicht besser wird. Unsere Tochter will inzwischen nicht mehr hin und weint, wenn ich gehe. Sie sagt "Ich will nicht, da werd ich immer krank". Der Pulmologe rät zum Rausnehmen über den Winter, der Kinderarzt sagt, wir sollen sie drin lassen, aber die Einrichtung wechseln, weil das so keinen Sinn hat. Wir denken gerade über den Kigawechsel nach(nicht so einfach, weil wir ein Mini-Dorf sind, mit einem eingruppigem Kiga...) Macht es aus erziehungstechnischer Sicht Sinn, sie vor einem Wechsel ein paar Wochen rauszunehmen, oder vielleicht wirklich rauszunehmen, bis sie stabiler ist, damit sie nicht so sehr drunter leidet?

Gespräche mit den Erzieherinnen haben wir schon durch, sie glauben nicht, dass ein kind so krank sein kann, dass es nicht in den Kiga gehen kann (was natürlich dazu führt, dass da ständig kranke Kinder sind, die da nicht hingehören...) bzw. ändern ihr Verhalten unserer Tochter gegenüber nicht. Was raten Sie?

Vielen Dank!

von sani19 am 23.07.2012, 18:44 Uhr

 

Antwort auf:

Kindergarten ja / nein?

Hallo sani19
Nehmen Sie Ihre Tochter jetzt für einige Zeit wieder aus dem Kiga raus, um sie anschließend erneut den gleichen Kiga besuchen zu lassen, werden die Erzieerhinnen dieses 1-gruppigen Kiga vermutlich ähnlich wie jetzt reagieren. :-(

Weisen Sie doch einmal freundlich darauf hin, dass Ihre Tochter sich dort nur dann wohl fühlt, wenn sie nicht ständig auf ihre Krankheit hingewiesen wird, da auch ein Kleinkind von gut 3 1/2 Jahren bereits merkt, dass etwas anders ist als bei anderen Kindern und anders zu sein ist besonders Kindern sehr unangenehm.

Bleibt die Situation wie Sie ist, geben Sie zu verstehen, dass sie sich dann leider um eine andere Betreuung bemühen werden müssen.
Sagen Sie Das auch Ihrer Tochter und denken Sie schon einmal darüber nach eine andere Betreuung in ca. 4 Wochen anzustreben, wie z.B. eine Einrichtung im Nachbardorf, eine (ausgebildete) Tagesmutter o.Ä.
Auskunft über verschiedene Betreuungs-Möglichkeiten, die aber auch gezielt und individuell fördern sollten, gibt Ihnen sicherlich das zuständige Jugendamt, bzw. das Bürgerbüro.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 24.07.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kindergarten mit 2 Stundenweise, ja oder nein? / Kein Kontakt zu anderen Kindern

Hallo, hoffe ich bin hier richtig?? ich brauche mal ihren Rat, Max wird jetzt im April 2 Jahre alt und da ich hier in dem Dorf wo wir momentan wohnen ( den Heimatort meines Mannes ca. 800 Einwohner) keinen Kontakt zu anderen Müttern habe hat Max auch sehr wenig Kontakt zu ...

von JuliaPaddy 02.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nein, Kindergarten

Schon in den Kindergarten ja oder nein

Schönen guten Tag, ich hätte auch mal eine Frage. Mein Sohn wird im September 3 Jahre alt und würde ja im Normalfall im Juli in den Kindergarten kommen. Nun ist es aber so das ich Anfang Juli (an den Tagen wo mein Sohn den ersten Kiga Tag hätte) ein Baby erwarte. Nun habe ich ...

von chiarasss 24.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nein, Kindergarten

Kindergarten - Ja oder Nein?

Liebe Fr. Schuster! Meine Tochter ist knapp 22 Monate alt. Sie kam mit 18 Monaten in den Kindergarten (altersgemischte Gruppe von 1 1/2 - 6 Jahren). Doch schon 2 Wochen nach ihrem ersten Tag hatte sie Fehlzeit von 5 Wochen (Krankenhausaufenthalt). Danach ging die ...

von ninoschka 04.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nein, Kindergarten

Kindergarten ja oder nein?

Unser Sohn fast 23 Monate soll ab August in die Krippe gehen.Nun hab ich etwas Magenschmerzen weil er im Moment so anhänglich ist.Bzw.denke ich das er fremdelt.Äußert sich in dem er sich immer hinter meinem Bein versteckt sobald sich jemand fremdes nähert.Oder will auf den Arm ...

von fiona1 23.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nein, Kindergarten

Kindergarten ja oder nein?

Hallo, unsere Tochter ist am 24. Dezember 2005 geboren. Sie geht nun seit letzten September für 3 Nachmittage für 2,5 Stunden in der Woche in den Kindergarten (1,5 bis 3 Jahre). Es gefällt ihr sehr gut. Nun bin ich am überlegen ob sie ab September 2008 richtig in den ...

von waschtruck 26.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nein, Kindergarten

Jetzt schon in den Kindergarten oder lieber nicht?

Hallo Frau Schuster, meine beiden Söhne (10,5 Monate und 2 Jahre) sind bisher nur von mir zu Hause betreut worden. Ich habe sie ab und zu mal stundenweise bei den Großeltern gelassen - das hat immer gut geklappt und bisher keine Tränen gegeben. Jetzt stehe ich (29 Jahre ...

von Helena01 23.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

2. Unser Sohn 4 verweigert sich im Kindergarten und lacht wenn man ihm was sagt

Liebe Frau Schuster, ich bins wieder. Möchte noch was hinzufügen. Unser Sohn ist sonst ein lieber Kerl. Weis sehr viel, konnte früh viel reden, hat einen sehr guten Wortschatz für sein alter. Fragt viel, spielt gerne darussen.... beschäftigt sich alleine. Beispiel: ...

von LiebeMama2 16.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Ist das Kindergartenunlust oder Trennungsangst?

Hallo Frau Schuster unser Sohn ist 3 Jahre und geht seit knapp einem Jahr an drei Vormittagen in den Kindergarten. Die Eingewöhnung war sanft und zu Beginn ist er morgens freudestrahlend in den Gruppenraum gelaufen und hat mir zum Abschied gewunken. Zwischendurch immer mal ...

von Ricardo1 16.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Unser Sohn 4 Jahre Verweigert sich im Kindergarten und ist unzugänglich

Liebe Frau Schuster, unser Sohn ist 4 Jahre alt. Im Kindergarten ist er seid einem Jahr und so ca seid einem halben Jahr verweigert er sich viel. Ihm ist schnell langweilig und stört dann die anderen Kinder. Sagt man was /Erzieher oder auch zuhause, wir gelacht und er ...

von LiebeMama2 16.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Probleme im Kindergarten

Warum benimmt er sich so ?!?!? Also mein Sohn 3 1/2 geht seit Nov 2011 in den Kiga also ein gutes 1/2 Jahr Aber irgendwie ist der Wurm drin Er spricht nicht mit den Erziehern, und dazu ist er aufmüpfig, hört nicht wenn es heißt aufräumen, Schlusskreis usw Tritt gebaute ...

von Kruemel_08 06.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.