Sylvia Ubbens

Kindergarten im Ausland - Sprachbarriere

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo und guten Tag,

unsere Kleine ist knapp drei Jahre alt. Wir sind seit zwei Monaten im Ausland (Mexiko) und werden hier planmäßig für zwei Jahre bleiben. Unsere Tochter geht hier auch schon in den Kindergarten - und da liegt unsere derzeitige Problematik. Sie war auch schon in Deutschland in der Kita und hat es geliebt. Sie ist wirklich gerne dort gewesen. Hier ist der Start nun ein wenig schwieriger. Wir vermuten aber, dass das fast ausschließlich an der Sprachbarriere liegt.

Unsere Maus ist ganz offensichtlich sehr hin- und hergerissen. Einerseits ist sie sehr gerne unter den anderen Kindern und erzählt auch manchmal ganz aufgeregt, was sie gemacht hat - dann fängt sie aber wieder an zu weinen und sagt, sie möchte da nicht mehr hin. Eine zusätzliche Problematik ist, dass sie gerade sauber wird. Natürlich ist das eigentlich keine Problematik - aber sie traut sich eben nicht, der spanischsprachigen Erzieherin zu sagen, dass sie auf Toilette muss. Nach einer Pause, zum Beispiel jetzt nach einer Woche Krankheit, haben wir ein riesiges Drama, teilweise schon am Vorabend, weil sie nicht hin will.

Wie können wir ihr das denn erleichtern? Natürlich geben wir uns große Mühe mit der Sprache und fragen sie zum Beispiel auch daheim auf Spanisch, ob Sie zur Toilette muss. Können wir noch irgendetwas tun, um ihr den Einstieg hier zu erleichtern - oder ist das einfach eine Phase, durch die wir anfangs durch müssen?

Vielen Dank!

von Kautschuk am 27.11.2019, 14:49 Uhr

 

Antwort auf:

Kindergarten im Ausland - Sprachbarriere

Liebe Kautschuk,

die Idee meiner Vorrednerin, Zeichen oder "Geräusche" zu vereinbaren, finde ich sehr gut. Besprechen Sie dies gerne mit den Erziehern.

Bleiben Sie selbst positiv gestimmt und vermitteln Ihrer Tochter auf diese Weise ein gutes Gefühl. Besprechen Sie mit Ihrer Tochter schon am Morgen oder ggf. am Abend vorher, was sie nach dem Kindergarten gemeinsam machen. Dies kann beispielsweise ein Spiel sein oder das Vorlesen ihres Lieblingsbuchs. So wird Ihre Tochter merken, dass sie sich auf die "Pflicht" freuen kann, weil ja hinterher eine Mamazeit ansteht.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 28.11.2019

Antwort auf:

Kindergarten im Ausland - Sprachbarriere

Hallo!
Ich finde es ganz toll, dass euer Kind so eine Chance hat! ich denke auch, dass die Sprache sicher ein „Hindernis“ fürs Kind ist..... Nicht weil sie es nicht könnte, sondern weil sie wohl eher unsicher ist und auch viele neue Eindrücke verarbeiten muss..... so, das nur als Laien Antwort Werten.

Aber ich hab eine Idee, mach doch mit deiner Tochter und dem Kindergarten für bestimmte (notwendige) Dinge (Pipi, Hunger, Durst....) Handzeichen ab. Oder definiert Gegenstände welche die Tochter dann zeigen soll... (quietschende für Pipi....) dann, muss sie nicht spanisch sprechen (weil sie sich nicht getraut, oder es noch nicht beherrscht) , kann aber dennoch klar äussern was sie will oder braucht!

von ZoeSophia am 28.11.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kindergarten - fehlende Eingewöhnung

Hallo Frau Ubbens, ich brauche dringend einen Rat bezüglich der Kindergarten-Eingewöhnung meines Sohnes (im September 3 geworden) Mein Sohn war seit seinem 1. Geburtstag in der Krippe. Dort ging er recht gerne hin und hatte bereits richtige Freundschaften geknüpft. Nun ...

von zitrusfruechtchen 19.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kind redet im Kindergarten nur mit Kindern

Hallo Frau Ubbens, Mein Sohn ist 3 Jahre alt und geht seit 1 1/2 Monaten in den Kindergarten. Er war vorher in keiner Krippe oder Tagesmutter, sondern bei mir. Die Eingewöhnung verlief unproblematisch. Er geht sehr gerne hin. Nun sagen die Erzieher er würde mit ihnen so gut ...

von antjesock 14.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Wie kann ich es meinem Kind erleichtern in den Kindergarten zu gehen?

Sehr geehrte Frau Ubbens, unsere Tochter (6 Jahre) geht seit einigen Wochen nicht mehr gerne in den Kindergarten. Wir denken das es mit der aktuellen Erkrankung meines Mannes zusammenhängt, weil sie auch immer wieder betont, Papa ist ja zu Hause dann kann ich auch zu Hause ...

von MayRay14 28.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Mobbing im Kindergarten

Sehr geehrte Frau Ubbens, Ich bin gestern spontan von der Kindergartenleitung des Kindergartens wo meine 4 Jährige Tochter rein geht angesprochen worden. Sie hätte gerne nächste Woche ein Elterngespräch. Habe selbstverständlich zugesagt und kurzer Hand gefragt worum es denn ...

von Eileen2015 02.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergarten

Hallo. Meine Tochter bald 4 Jahre geht jetzt seit 2 Wochen in den Kindergarten. Jeden Tag sagt sie ein paar mal sie mag nicht in den Kindergartrn gehen. Wenn ich sie hinbringe setzt sie sich mal auf einem Sessel und kuschelt mit einem Bär der dort liegt. Wie lange dauert ...

von diga 30.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kind weint tagsüber im Kindergarten

Hallo, unser Sohn ist 3 1/4 Jahre alt und geht seit Anfang September in den Kindergarten. Er ist sehr sensibel und hinterfragt vieles und hat eine kleine Schwester die 1 1/4 Jahre ist. Die ersten beiden Kindergartentage waren super und er ist gleich von 8-11 uhr alleine dort ...

von Sonnenblume987 26.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Angst vor dem Kindergarten?

Guten Morgen. Unser Sohn ist 2 1/2 Jahre alt und geht seit 2 Wochen in den Kindergarten. Jeden Morgen ist hier ein riesen Theater, weil er nicht in den Kindergarten gehen möchte. Er weint und sagt, das er lieber im Auto warten oder zu Hause bleiben möchte. Es tut mir so ...

von Fussel107 25.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Keine Freunde im Kindergarten

Liebe Frau Ubbens. Ich habe 3 Kinder- 6 Jahre, 3.5 Jahre und 6 Monate. Die beiden Großen (beides Mädchen) gehen als Mittagskinder in den Kiga. Beide sind sensible Wesen. Die Große ist mittlerweile aber ziemlich aus sich heraus gekommen. Sie hat sich in der Eingewöhnung mit 3 ...

von stardust82 23.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergarten, Zorn und Co.

Hallo Frau Ubbens, heute möchte ich mich wieder an Sie wenden weil Sie mir schon ein paar mal gute Tipps gaben. Mein Sohn 3.5 Jahre geht seit Mai in den Kindergarten. Seit Anfang war es schwierig so lange ich da war, d.h. die Trennung war relativ schnell. Sobald ich weg bin ...

von Gutholz 19.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergartenwechsel mit 5

Hallo. Wir haben von einem Kindergarten der ca 9 km von uns weg ist in den Kindergarten am Ort gewechselt, da unser Sohn jetzt auch ein Vorschulkind ist und im andern keinen entsprechenden Platz bekommen hätte. Der "alte" Kindergarten war nachmittags, es wurde nicht ...

von akinorev 17.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.