Sylvia Ubbens

Kind schreit

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo Frau Ubbens,

mein Sohn ist jetzt fast 2,5 Jahre alt. Natürlich habe wir wie jede Familie auch immer mal Probleme mit unserem Sohn, aber im großen und ganzen ist er sehr lieb. Seit ein paar Wochen allerdings wissen wir nicht mehr weiter. Ich weiß, dass er seine Grenzen austestet, aber es ist kaum noch auszuhalten.
Wenn es nicht so läuft wie er will, bzw. man nicht genau das macht, was er will und man mal was anderes machen muss, flippt er KOMPLETT aus, er schreit, das ihm die Tränen über´s Gesicht laufen, rennt wie ein Wilder durch die Wohnung, das er manchmal sogar irgendwo dran rennt und sich weh tut. Ich knie mich zu ihm runter und sage ihm, dass ich noch kurz zb die Wäsche machen muss und dann mit ihm das mache, was er möchte. Es geht nicht, er hört nicht zu, kreischt und das hält er stundenlang aus. Ich sag ihm, wenn du aufhörst, spielen wir, aber er schreit und schreit und er kann das zwei Stunden wie wild schreien und hört nicht auf.
Egal was wir machen, es bringt nichts. Wenn ich ihn ins Zimmer schicke, kommt er eine Minute später wieder.
Ich weiß wirklich nicht mehr weiter, ich habe das Gefühl, es wird von Tag zu Tag schlimmer. Mein Partner kann damit wirklich gar nicht mehr umgehen, schreit mit ihm oder versucht ihn zu ignorieren. Egal was wir tun, ob leise oder mal laut, es bringt nichts.
Wenn wir woanders sind, benimmt er sich bis auf Ausnahmen immer sehr gut und lieb. Wenn ich oder mein Partner alleine mit ihm einkaufen gehen, dann klappt auch alles gut, aber sobald wie zB am Wochenende zu dritt einkaufen gehen, flippt er im Laden auch völlig aus. Ich verstehe das nicht.
haben Sie einen Tipp für mich?
Danke und viele Grüße dino

von dino3711 am 04.11.2013, 09:08 Uhr

 

Antwort auf:

Kind schreit

Liebe Dino,

Ihr Sohn kann mir seinen Gefühlen, etwas nicht zu bekommen oder etwas läuft anders, als gedacht, nicht adäquat umgehen. Sein Verhalten ist aber durchaus altersgerecht. Seine Wut kommt manchmal aus erklärlichem Grund, manchmal spielen seine Gefühle aber auch ganz plötzlich Achterbahn und er kann sie nicht steuern. Das Ausflippen ist sein Ventil.

Lässt sich Ihr Sohn anfassen, wenn er ausflippt? Dann nehmen Sie ihn in entsprechender Situation in den Arm und halten ihn liebevoll fest, reden Sie beruhigend auf ihn ein.
Lässt er sich nicht festhalten, so reichen Sie ihm ein "Wut"kissen, auf das er schlagen, beißen etc. kann. Üben Sie das gemeinsam in einer ruhigen Minute.
Biete Sie ihm vorab eine Alternative, wenn Sie etwas verbieten müssen oder Sie gerade keine Zeit für Ihren Sohn haben. "Wenn ich jetzt die Wäsche aufhänge, kannst du mir die Klammern angeben." oder "Das Bonbon kannst du jetzt nicht haben, aber ich habe noch einen Apfel für dich." So muss er sich nicht "nur" über das "Nein" aufregen, sondern über die Alternative nachdenken.

Viel Erfolg und viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 05.11.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Warum schreit mein Kind mich an und sträubt sich gegen alles?

Hallo Frau Schuster, Meine Tochter, 4 Jahre, ist zur Zeit so widerspenstig. Seit ca. 1 Woche macht Meine Tochter was sie will. Sie schreit mich wegen jeder Kleinigkeit an, sie weint ganz viel, sie hört nicht auf mich und ist ständig überreizt. Ich weiss nur nicht warum. Ich ...

von dettybaer 10.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schreit, Kind

kind schreit wegen jeder kleinigkeit

Hallo, Sind gerade völlig hilflos unsere Tochter ist jetzt 11 Monate und seit Ca 3-4 tagen ist Sie ständig am jammern, weinen,ja richtig zorniges schreien.unser Sonnenschein war/ist sonst immer gut gelaunt und fröhlich nur am lachen, aber jetzt??? Wenn Sie was nicht darf ...

von lisamo 01.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schreit, Kind

Mein Kind weint, schreit und trotzt nur noch

Hallo, mein Kleiner (27 Monate) is nurnoch am schreien und trotzen. Mama kommt um ihn aus dem Bettchen zu holen? Nein, Papa soll. (haut in die Luft) -> Papa ist beim Arbeiten? Schreien, Kuscheltier schmeißen, treten etc. Das geht dann im Bad weiter: Schlafanzug ausziehen? ...

von tiggerinchen 18.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schreit, Kind

Kind schreit vor Wut haben Sie einen Tipp für mich?

Hallo Frau Schuster, Hatte Sie vor einiger Zeit schon einmal um Rat gebeten. Jetzt hätte ich noch eine Frage. Mein Sohn (2 Jahre) bekommt jetzt öfters diese Wutanfälle. Bzw. gestern schrie er sich so in Rage, dass er fast keine Luft mehr bekommen hat. Als Beispiel: ´Nur´ ...

von diwo75 20.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schreit, Kind

Mein Kind schreit ständig..

Hallo Fr. Schuster, ich hoffe Sie können mir weiterhelfen. Mein Sohn, jetzt 21 Monate, ist seit einigen Wochen in der Trotzphase (so denke ich ist es..) Er will immer durchsetzen was er möchte und wenn er es nicht bekommt fängt er zu brüllen an. Dann lasse ich ihn schreien ...

von espritlady 09.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schreit, Kind

Kind schreit im KiWa

Hallo Frau Schuster, mein knapp 14 Monate alter Sohn schreit momentan permanent beim Kinderwagen fahren. Also nicht von Anfang an, sondern nach ner Weile. Wenn ich z.B. mal zum Einkaufen laufe. Er hat das schon als Baby zeitweilig gemacht und erst aufgehört zu schreien wenn ...

von Mama_von_zwei 24.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schreit, Kind

Kind schreit sobald ich aus dem Zimmer gehe - Warum?

Hallo Frau Schuster, Meine Tochter (seit letzter Woche 1 Jahr alt) schlief bis vor 2 Monaten immer beim Stillen ein. Auf einmal hat sich das verändert und trotz Müdigkeit und Einschlafritual (Buch anschauen, Gute-Nachtlied und Stillen) schläft sie nur noch ein wenn ich oder ...

von Listemo 18.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schreit, Kind

kind schreit im schwimmbad

guten tag meine tochter ist 2 jahre und 6 monate alt . wir waren heute im schwimmbad und sie krallt sich an mir fest und schreit wie am spies wenn ich mit ihr ins wasser gehe .wie bekomme ich das hin das das besser wird denn ab 01.06.2012 geht sie mit der krippe ins ...

von stella1274 23.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schreit, Kind

Kind weint und schreit wenn er dies nicht bekommt was er gerne möchte

Hallo Mein Sohn, mein ein und alles, ist jetzt 1 Jahr alt und seit einigen Tagen steckt er in einer Phase wenn er nicht bekommt was er will, dann fängt er fürchterlich zu weinen und schreien an. Wie verhält man sich in so einer Situation richtig??? Soll man ihn ignorieren, ...

von AnnaHonca 19.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schreit, Kind

kind 17monate alt schreit abends so wie auch tagsüber sobald es schlafen muss

schön guten abend...:-((( so langsam bin ich mit den kräften am ende... mein sohn 17 monate weint seit 2 wochen wenn er schlafen muss sowie mittags auch abends... sobald ich ihn ins bett lege schreit er und will das jemand bei ihm ist.. das war nicht so bei ihm .. früher ...

von birgül32 05.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schreit, Kind

Anzeige

Kuschel-Fühlbuch von Arena

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.