Sylvia Ubbens

Kind sagt Erzieherin habe sie gehauen

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo Frau Ubbens, ich habe meine Frage im Forum gestellt, wäre Ihnen jedoch dankbar, wenn Sie mir im folgenden Sachverhalt helfen würden

hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen und mir evtl. Tipps geben, ich bin etwas ratlos...

heute saßen wir mit meinem Kind (3,5 Jahre alt) am Esstisch und hatten gemalt. Sie war vertieft in ihr Gemälde, aus Erfahrung weiss ich, dass beim Malen oder Basteln sich schöne Gespräche entwickeln. Mal erzählt sie dann aber auch über Sachen, die sie halt beschäftigen (als Bsp. Ärger mit anderen Kindern in der Kita)
Heute jedoch hat sie von mir nichts dir nichts gesagt, dass ihre Erzieherin ihr auf den Kopf gehauen haben soll.
Erstmal war ich total baff und konnte es kaum glauben. Leider habe ich auch keinerlei Wissen, wie man bei solchen Aussagen umgehen soll bei einem Kind.
Dann habe ich gefragt, was der Grund dafür gewesen war um zu sehen, ob sie die Wahrheit sagt. Sie meinte, sie habe ein anderes Kind erschreckt und dann soll die Erzieherin böse geworden sein und habe sie halt auf den Kopf gehauen.
Später habe ich sie nochmal gefragt, diesmal meinte sie, dass sie mit einem anderen Kind gestritten hat und die Erzieherin sie daraufhin angeschrien und halt auf den Kopf gehauen haben soll.

wenn das wahr sein sollte, weiss ich gar nicht an wen ich mich richten soll.
Wie soll ich die Erzieherin darauf ansprechen?
Und was, wenn meine Tochter ihrer Fantasie freien lauf gelassen hat und ich umsonst Wind mache?

von Luana16 am 19.12.2019, 00:33 Uhr

 

Antwort auf:

Kind sagt Erzieherin habe sie gehauen

Liebe Luana16,

ich kann mich den Worten meiner Vorrednerin anschließen und werde die Worte hier nicht wiederholen. Sprechen Sie mit der Erzieherin. Nur so werden Sie herausfinden, was womöglich wirklich passiert ist.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 19.12.2019

Antwort auf:

Kind sagt Erzieherin habe sie gehauen

Ich würde dir raten, das Gespräch mit der Erzieherin zu suchen. Aber nicht mit der Tür ins Haus fallend und ihr vorwerfen, sie habe dein Kind geschlagen. Sondern eher sagen, deine Tochter wäre zB sehr aufgelöst gewesen/traurig - offenbar gab es wohl ein Problem beim Malen? Und dann soll sie erst mal erzählen, was aus ihrer Sicht abgelaufen ist.
Oft hat sich die Sache dann schon harmlos aufgeklärt. Kinder interpretieren Dinge einfach oft ganz anders, auf sich bezogen - dabei kann die Erzieherin sie vielleicht unabsichtlich am Kopf berührt/getroffen haben als sie über den Tisch gelangt hat oder so.
Klärt sich das für dich nicht auf Grund der Schilderung der Erzieherin kannst du ja nachschieben, deine Tochter hätte das Gefühl gehabt, sie wäre absichtlich geschlagen worden. Und dann eben mal schauen wie es weiter geht.

Hat die Erzieherin das tatsächlich getan, geht das natürlich gar nicht. Ich denke aber, es wird sich harmlos auflösen.

von cube am 19.12.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Erzieherin wechselt den Kindergarten

Hallo, bei meinem Sohn im Kindergarten geht die geliebte Bezugserzieherin. Sie ist schon ein paar Tage jetzt weg ohne dass wir wussten dass sie nicht mehr kommt. Nun bin ich am zweifeln ob und wie ich meinem Sohn das erzählen soll da er bestimmt sehr traurig und enttäuscht ...

von Mami201408 24.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Erzieherin

Kind spricht in der Krippe nicht mit Erzieherinnen - wann Handlungsbedarf?

Sehr geehrte Frau Ubbens, meine Tochter wird im April 2 Jahre alt und sie geht seit gut 2 Monaten stundenweise in eine Krippe. Wir hatten eine gute Eingewöhnung, d.h. ich konnte sie schnell dort alleine lassen, hatte immer das Gefühl, dass sie gut aufgehoben ist und es ihr ...

von Sundance0504 07.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Erzieherin

Kind lässt sich nicht von den Erzieherin beruhigen

Hallo, meine Tochter(wird nächsten monat 3) geht nun seit 6 Tagen in den Kiga. der erste Tag lief gut. ich blieb 1 std. und durfte dann problemlos gehen. nach 1.5 std. habe ich sie abgeholt. tag 2 war ich 30 min. mit da und 2 std. blieb sie ohne Probleme alleine. tag 3 ...

von babylu_13 29.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Erzieherin

Kind 2 Jahre 4 Monate schreit nachts nach Erzieherin, Verlustangst?

Meine Tochter geht, seit dem sie 1 Jahr alt, ist in den Kindergarten und es gab keine größeren Probleme. Nun ist sie mittlerweile 2 Jahre und 4 Monate. Bis vorletzte Woche haben hier die Kindergärten gestreikt, so dass sie insgesamt 5 Wochen nicht im Kindergarten war. Seit ...

von romsel80 18.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Erzieherin

Kann eine Erzieherin gegen "Kinderwunsch" ohne dem Kind zu schaden wickeln?

Sehr geehrte Frau Ubbens, mein Sohn (3 Jahre und 6 Monate) geht seit September in den Kindergarten. Seit 4 Wochen ist er nun zu Hause trocken. Im Kindergarten weint er aber, wenn eine Erzieherin ihm aufs Klo helfen möchte und mittlerweile besteht er auf seine Windel für ...

von Anita82R 10.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Erzieherin

"Blossstellen" durch Erzieherinnen/Leitung der Kinder?

Hallo Frau Schuster, ich möchte Sie um Ihre Einschätzung als Pädagogin im Hinblick auf folgende Situation(en) bitten: Mein Sohn (4 J. 3 M.) geht seit 3 Jahren in die gleiche Kita, seit dem letzten Jahr besucht er dort eine andere Gruppe (die für die älteren ...

von Nachtengel 08.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Erzieherin

Kind schreit bei neuer Erzieherin!

Liebe Frau Schuster, meine Tochter wird nächsten Monat zwei Jahre und geht seit letztes Jahr September in die Krippe. Seit gut zwei Wochen gibt es neben den zwei "alten" Erzieherinnen eine neue. Sie ging immer sehr gerne dort hin, aber seit gut zwei Wochen schreit sie sich ...

von stine0207 13.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Erzieherin

Kind schreit bei einer Erzieherin

Meine Tochter 3 1/2 schreit vom ganzen Herzen wenn eine bestimmte Erzieherin da ist. Normöaerweise bring ich sie hin sage Tschüß und gehe. Seit 2 Tagen geht es gar nicht mehr wenn sie Frühschicht hat fängt sie schon an zu weinen sobald sie weiß das sie da ist. Gestern habe ...

von jenny3961 05.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Erzieherin

Kind im Kindergarten ängstlich - auch gernme an Erzieherinnen

Sehr geehrte Frau Schuster, ich habe zwei Töchter (5,5 und fast 4 Jahre alt). Beide Kinder sind im selben Kindergarten, in zwei verschiedenen Gruppen. Während die Große schon als Baby sehr ängstlich war und im Kindergarten das erste halbe Jahr nicht gesprochen hat, war die ...

von Ines28 29.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Erzieherin

schreiende Erzieherin im Kindergarten

Hallo Frau Schuster, vielleicht haben Sie einen Rat für mich. In der Kindergartengruppe meiner Tochter kommt die Erzieherin offenbar nicht mehr mit den Kindern zurecht. Sie schreit ständig mit den Kindern und schimpft und meine Tochter (5) hat sie letzte Woche vor anderen ...

von 33Urmel 28.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Erzieherin

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.