Sylvia Ubbens

Kind 3,5 Jahre möchte nicht in den Kindergarten

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo Frau Ubbens,

mein Sohn 3,5 Jahre geht seit genau einem Jahr in den Kindergarten. In einer Kita war er vorher nicht.

Leider geht er überhaupt nicht gerne dahin. Er weint wirklich fast jeden Morgen und ich übergebe ihn auch weinend an die Erzieherinnen. Manchmal ist es nach ein paar Wochen etwas besser für ein paar Tage aber sobald er dann eine Zeit zu Hause war, wg Ferien oder Krankheit geht dasselbe Spiel von vorne los.

Heute früh habe ich tatsächlich mitgeweint weil es mich auch psychisch sehr belastet.

Er sagt z. B. Ihm gefallen die Spielsachen nicht, er möchte dort nicht auf die Toilette, er möchte dort nicht essen usw.

Das Gespräch mit den Erzieherinnen habe ich bereits gesucht. Sie meinten er beruhigt sich immer nach einer gewissen Zeit (da denke ich mir dann was bleibt ihm auch anderes übrig)
und er spielt auch ganz normal und macht gerne bei Aktivitäten mit.

Doch am nächsten Morgen fängt alles wieder von vorne an.
Ich habe schon überlegt den Kiga zu wechseln. Befürchte aber dass es für uns beide nur mehr Stress ist und es dort genau so ist.

Aber vielleicht muss man sich dort intensiver mit ihm beschäftigen? Natürlich haben sie dort nicht die Zeit.

Danke im Voraus und viele Grüße
K.

von Lieblingskollegin am 13.01.2020, 08:23 Uhr

 

Antwort auf:

Kind 3,5 Jahre möchte nicht in den Kindergarten

Liebe K.,

manche Kinder brauchen die Tränen als "Ritual". Wichtig ist, dass Ihr Sohn sich nach kurzer Zeit beruhigen lässt und spielt.

Vielen Kinder gefällt es zu Hause / bei Mama am besten und möchten aus dem Grund nicht in den Kindergarten. Dies können Kinder so aber nicht benennen. Ihr Sohn hat das Gefühl, dass er nach Begründungen suchen muss und erzählt, was ihm im Kindergarten nicht gefällt. Sicherlich wird der Kindergarten auch Spielzeug bereit stellen, das auch Ihrem Sohn gefällt. Dennoch gibt es natürlich Kinder die z.B. nicht gerne auf eine öffentliche (Kindergarten-) Toilette gehen usw..

Ein Kindergartenwechsel wird vermutlich keine Veränderung bringen.

Versuchen Sie, selbst positiv dem Kindergartenbesuch gegenüber zu stehen und dies gegenüber Ihrem Sohn auch so zu vertreten. Er darf dadurch selbst auch ein gutes Gefühl bekommen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 13.01.2020

Antwort auf:

Kind 3,5 Jahre möchte nicht in den Kindergarten

Erst einmal: das Kinder nach Krankheit oder Ferien - also Zeit zu Hause - erst mal ein paar tage recht unwillig sind, ist normal. Das geht uns doch auch oft so - nur sind wir eben erwachsen und erfüllen hat ganz erwachsen unsere Pflicht ;-)

Nun ist es ja wohl so, dass er sich beruhigt und dann auch spielt und gerne mitmacht. Also wenn du weg bist und er keinen Zuschauer mehr hat, klappt es ;-) Auch das ist nicht ungewöhnlich. Vor allen Dingen wenn er spürt, dass du selbst unsicher bist auf dem Weg zum KiGa oder traurig etc.
Klar gibt es Kinder, die nie wirklich gerne zum KiGa gehen und jeden morgen genau das äußern - letztendlich aber doch immer einen ganz netten Tag haben.

Was passiert denn, wenn du ihm freundlich aber klar sagst "Mama geht jetzt arbeiten und du darfst im KiGa spielen"? Und dann eben mal nicht mehr weiter darauf eingehst, was alles doof ist, es einfach nur als "ok, habe ich gehört" registrierst ohne dann weiter darauf einzugehen.

Und wie ist das mit den Dingen, die er als Grund angibt: isst er dort tatsächlich nichts? Seit einem 1 Jahr? Geht er dort tatsächlich nicht auf die Toilette?

von cube am 13.01.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Verhalten im Kindergarten

Hallo, unsere Tochter, 2 Jahre 9 Monate alt, geht nunmehr seit 1 ¼ Jahre in den U3-Bereich unseres Kindergartens. Nach anfänglicher positiver Eingewöhnung klappe eine ganze Weile alles prima. Seit jedoch ca. 9 Monaten läuft vermeintlich vor Ort einiges nicht so optimal, ...

von BesorgterPapa 18.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Unsicheres und schüchternes Kindergartenkind

Sehr geehrte Frau Ubbens, Sie haben uns in der Vergangenheit schon mehrmals mit Ihren sehr guten Ratschlägen sehr geholfen, daher aus aktuellem Anlass eine neue Frage von mir. Meine Tochter (4) ist zuhause und bei Großeltern sehr bestimmend und aufgeweckt, außerhalb aber ...

von Okt.baby 04.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kind 4 jahre weint nach über nem Jahr Kindergarten immer noch

Bin langsam mit meinem Latein am Ende.. Mein Sohn geht seit letztem Jahr August in den Kindergarten.. Die Eingewöhnung lief super, ich konnte gleich gehen und wenn ich ihn holen wollte, wollte er noch länger bleiben.. Aber von einem Tag auf den anderen hat er morgens geweint ...

von Heidi 37 02.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kind weint beim Kindergartenbringen

Hallo Frau Ubbens, Meine Tochter ist 4, sie hat im letzten Kiga-Jahr eine Krippe besucht und seit September den Kindergarten in der gleichen Einrichtung. Bereits in der Krippe hat sie zum Ende des Kindergartenjahres (zuvor nie) die Angewohnheit entwickelt, beim bringen stark ...

von Okt.baby 27.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Was tun, wenn Mädchen nicht vom Kindergarten mit will?

Ich bin langsam wirklich fertig mit den Nerven. Meine Tochter, bald 4, geht seit September jeden Tag am Vormittag in den Kindergarten und es gefällt ihr sehr gut dort - auch ich bin begeistert, sie machen viele tolle Sac hen dort Jedes Mal, wenn ich sie abhole, will sie aber ...

von miezekatze142 27.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergarten im Ausland - Sprachbarriere

Hallo und guten Tag, unsere Kleine ist knapp drei Jahre alt. Wir sind seit zwei Monaten im Ausland (Mexiko) und werden hier planmäßig für zwei Jahre bleiben. Unsere Tochter geht hier auch schon in den Kindergarten - und da liegt unsere derzeitige Problematik. Sie war auch ...

von Kautschuk 27.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergarten - fehlende Eingewöhnung

Hallo Frau Ubbens, ich brauche dringend einen Rat bezüglich der Kindergarten-Eingewöhnung meines Sohnes (im September 3 geworden) Mein Sohn war seit seinem 1. Geburtstag in der Krippe. Dort ging er recht gerne hin und hatte bereits richtige Freundschaften geknüpft. Nun ...

von zitrusfruechtchen 19.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kind redet im Kindergarten nur mit Kindern

Hallo Frau Ubbens, Mein Sohn ist 3 Jahre alt und geht seit 1 1/2 Monaten in den Kindergarten. Er war vorher in keiner Krippe oder Tagesmutter, sondern bei mir. Die Eingewöhnung verlief unproblematisch. Er geht sehr gerne hin. Nun sagen die Erzieher er würde mit ihnen so gut ...

von antjesock 14.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Wie kann ich es meinem Kind erleichtern in den Kindergarten zu gehen?

Sehr geehrte Frau Ubbens, unsere Tochter (6 Jahre) geht seit einigen Wochen nicht mehr gerne in den Kindergarten. Wir denken das es mit der aktuellen Erkrankung meines Mannes zusammenhängt, weil sie auch immer wieder betont, Papa ist ja zu Hause dann kann ich auch zu Hause ...

von MayRay14 28.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Mobbing im Kindergarten

Sehr geehrte Frau Ubbens, Ich bin gestern spontan von der Kindergartenleitung des Kindergartens wo meine 4 Jährige Tochter rein geht angesprochen worden. Sie hätte gerne nächste Woche ein Elterngespräch. Habe selbstverständlich zugesagt und kurzer Hand gefragt worum es denn ...

von Eileen2015 02.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.