Sylvia Ubbens

Extreme Eifersucht

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Guten Tag. Ich brauche einen Rat für meine kleine Tochter (15 Monate).

Den ganzen Tag über ist meine kleine eigentlich eine recht zufriedene kleine Persönlichkeit. Sie hat zwar großes Temperament und weiß genau was sie will und muss auch immer beschäftigt werden, aber wir zwei bekommen das tagsüber schon ganz gut hin

Sobald es aber an den Nachmittag geht und die große Schwester (5,5 Jahre) aus dem Kindergarten kommt, beginnt hier die Hölle. Die kleine ist so extrem eifersüchtig auf die große Schwester, das ist nicht mehr auszuhalten. Ich darf nicht mit ihr reden, spielen, erst recht nicht kuscheln. Es wird eigentlich nur noch gekreischt, geheult, vor Wut geschrien. Und das geht dann so bis es endlich Zeit fürs Bett ist. Ich kann langsam nicht mehr. Meine Nerven machen das nicht mehr mit. Und ich weiß einfach nicht mehr wie ich mich verhalten soll. Ich möchte meiner großen Tochter auch eine gute Mutter sein und mich auch mal ihr zuwenden können. Aber ständig muss ich ihr sagen, dass es jetzt nicht geht weil die kleine wieder durchdreht.

Auch wenn wir zu dritt oder zu viert, sobald der Papa da ist im Wohnzimmer spielen wollen, wird sie ihrer großen Schwester gegenüber aggressiv, krabbelt zu ihr, schreit sie an, kneift sie. Die große hat schon richtig Angst vor ihr und ich bin total verzweifelt. Sie war ja schon immer ein extremes Mamakind, aber sie muss doch lernen, dass sie noch eine große Schwester hat, die auch wichtig ist
. Vor allem ist die große immer lieb zu ihr gewesen.
Haben sie vielleicht einen Tipp für mich? So kann das nicht weiter gehen. Ich halte das nicht mehr aus.

Verzweifelte Grüße

von Nici_84 am 14.11.2017, 18:12 Uhr

 

Antwort auf:

Extreme Eifersucht

Liebe Nici_84,

vermutlich wird sich das Verhalten Ihrer kleinen Tochter noch einige Monate in dieser Weise zeigen. Sie waren und sind ihr Ein und Alles. Aus Sicht Ihrer kleinen Tochter gehören Sie ihr. Ihre Tochter hat noch nicht verstanden, dass Sie immer für sie da sind, auch wenn sie anderen Aufmerksamkeit schenken. Ihre Tochter wird es mit der Zeit spüren und lernen. Da helfen leider noch keine Erklärungen.

Das einzige, was Sie tun können, ist in den nächsten Monaten immer wieder für Momente zu sorgen, in denen Sie mit der Großen alleine sein können. Vielleicht kann Ihre kleine Tochter einmal in der Woche einen Oma- und Opanachmittag verbringen? Und am Wochenende nehmen nicht alle Familienmitglieder das Wohnzimmer in Beschlag, sondern mal die Zwei und mal die anderen Zwei? Schenken Sie Ihrer Tochter während des Mittagsschlafes der Kleinen viel Aufmerksamkeit und lassen Hausarbeit und Co. für später liegen. Für eine entspannte Zeit kann auch ein Spaziergang mit Kinderwagen und die Große rollert oder fährt Fahrrad nebenher oder sie beide fahren Fahrrad, die Kleine im Kindersitz oder Anhänger, führen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 15.11.2017

Antwort auf:

Extreme Eifersucht

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort!
LG

von Nici_84 am 15.11.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Eifersucht

Hallo Frau Ubbens, meine Tochter ist seit Anfang August 2 Jahre alt, ein absolutes Mamakind. Wurde 23 Monate gestillt, war nicht in der kita. Ende August ist unser Sohn geboren. Jetzt rastet meine Tochter regelmäßig aus, ist sehr weinerlich, blass und hat Augenringe. Sie ...

von Madita2015 27.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eifersucht

Kind spricht nicht im Kindergarten / Geburt Geschwisterkind Eifersucht

Hallo Frau Ubbens, unsere Tochter 3,5 Jahre ist seit 3 Monaten im Kindergarten. Ihr gefällt es dort sichtlich gut. Wir hatten eine sanfte Eingewöhnung und haben ihr viel Zeit gegeben und hatten somit keine tränenreichen Abschiedsszenen sondern sie ist nach kurzer Zeit und ...

von LeLa258 27.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eifersucht

'Trotzphase' und Eifersucht bei 3jährigem Sohn

Liebe Frau Ubbens, es fällt mir schwer diese Zeilen zu schreiben, aber ich kann es momentan nicht anders ausdrücken: Mein Sohn hat zur Zeit eine so unberechenbare Phase, ist aggressiv und frech, so manches mal empfinde ich es wirklich als unerträglich. Natürlich liebe ich ...

von Annii83 01.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eifersucht

Wie 3jähriges Kind in Trotzphase mit Eifersuchtsproblemen behandeln?

Liebe Frau Ubbens! Ich weiß eigentlich nicht, wo ich anfangen soll. Denn der Schuh drückt mehrfach: Mein Sohn (nächsten Monat 3 Jahre alt) kann sich nicht alleine beschäftigen - auch die Tagesmutter, zu der er einige Stunden jeden Tag geht, bemängelt und kritisiert das ...

von laempchen 25.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eifersucht

Einschlafprobleme / Eifersucht zwischen Geschwistern

Liebe Frau Ubbens, ich hatte Ihnen schon mal geschrieben, leider konnten wir unser Problem noch nicht lösen: Wir haben zwei Kinder (Tochter, fast 6; Sohn, 3 1/2), außerdem bin ich derzeit im 6. Monat schwanger. Mit unserem Sohn sind wir seit ca. einem halben Jahr auf ...

von LaTraviata 24.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eifersucht

Eifersucht auf kleine Schwester.

Guten Tag, ich habe einen Sohn (3 Jahre) und eine Tochter (8Monate). Unser Großer ist ein sehr quirliges Kerlchen und mag seine Schwester eigentlich sehr. Leider behandelt er sie oft grob und tut ihr auch absichtlich weh (Kopfnüsse, Krallen, Ziehen Zerren). Natürlich lasse ich ...

von Mone31 05.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eifersucht

Eifersucht?

Hallo Frau Ubbens, Meine Tochter ist 22 Monate alt und kann es überhaupt nicht ertragen wenn ein anderes kind Kontakt mit mir aufnimmt. Dabei ist es völlig egal ob es ein fremdes kind ist, oder ein ihr gut bekanntes kind. Und es ist auch egal ob ich den Kontakt Suche oder ...

von HannahsMom 22.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eifersucht

Eifersucht vom Bruder (4 Jahre)

Liebe Frau Ubbens, wir sind nun seit fast 6 Wochen zu viert daheim. Nun wird der große Bruder immer extremer. Alles begann mit schreien, toben, Papa bespringen wenn er Bruder auf dem arm hat, freche antworten, etc. Nun seit zwei Wochen ist es ganz schlimm. Beim kiwa ...

von SonnenscheinOktober2012 13.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eifersucht

Wie kann ich meinem Zweijährigen mit seiner Eifersucht helfen?

Mein Sohn (2 Jahre 4 Monate) leidet sehr unter seiner kleinen Schwester (2 Monate). Er war bis vor einem halben Jahr ein absolutes Mamakind. Wir haben viel Zeit gemeinsam verbracht und langsam näherte er sich Papa an. Ob das ein natürliches Abnabeln oder bereits durch meine ...

von laempi 26.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eifersucht

Eifersucht auf kleine Schwester?

Guten Tag! Ich bin momentan ehrlich am Verzweifeln: Letzten Dienstag habe ich unser 2. Kind entbunden und bin mit der Kleinen seit Donnerstag wieder zuhause. Mein "Großer" ist nun knapp 16 Monate alt und ist wie ausgewechselt seit wir wieder daheim sind. Früher konnte man ...

von Bianca854 16.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eifersucht

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.