Christiane Schuster

essen

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

meine kleine,nun13 monate,isst nur mit guter ablenkung.sie hat noch nie "gern"gegessen.
nudeln gehen so langsam,aber meist nicht mehr,als ein paar löffel.stückchen gar nicht.
kein brot,apfel,kartoffeln..nichts.
wir essen zusammen.sie bekommt ihr tellerchen,der meist auf dem boden landet,der brei überall in der küche verteilt.egal..
immer wieder,mit ruhe und geduld versuche ich ihr etwas anzubieten.
nebenbei wird sie gestillt.brust geht immer.
ich habe stillmahlzeiten weggelassen,damit sie vielleicht richtig hunger hat.sie isst nicht.landet etwas auf dem tisch,was sie erforschen könnte,gehen ein paar löffelchen herein.lasse ich die ablenkung weg,klare ablehnung.
sie bekommt gerade eine menge zähnchen,doch das allein ist es nicht.(war schon immer so)
mir wurde gesagt,dass ich konsequent die stillmahlzeiten (zurzeit 2),aussetzen solle,damit sie dann merkt,dass sie mit dem verweigern nicht weiterkommt.irgendwann wird sie essen..sie hat nicht gegessen.ich soll das 14 tage durchziehen,da es erst nach dieser zeit fruchtet.
ich bin alleinerziehend,darum ist die situation nicht einfach.
einen tag war ich 6std.unterwegs.meine schwester passte auf.in dieser zeit hat sie nichts gegessen,gewartet,bis ich da war.(brust)
meinen sie auch,dass sie sich durchsetzen will?
sie hat nun 1kg abgenommen.
wenn sie sich jetzt verweigert,höre ich auf,also alles ohne druck.was aber ist mit dem eisen,den vitaminen,nährstoffen,die sie braucht?
mir ist aufgefallen,das sie die nahrung nicht kaut,sondern gleich in den hinteren teil befördert.alles,was stückig ist,wird dann erbrochen.sie fängt an zu würgen..und erbricht..
ein arzt meinte sogar,ich solle druck ausüben,ihr grenzen zeigen,damit sie weiß,dass sie damit nicht durchkommt.notfalls eben mit nasensonde.das finde ich absolut unmöglich..
natürlich möchte ich nicht 3 jahre stillen.jetzt macht mich die umwelt schon mürbe,wie ich ein so großes kind noch stillen könnte..es ist alles gerade nicht wirklich einfach..

von apolia am 24.08.2009, 22:40 Uhr

 

Antwort auf:

essen

Hallo Ratsuchende
Wie unsere Stillberaterin, Biggi Welter, Ihnen bestätigen wird, gibt es noch keinen Grund, Ihrer Tochter Ihre Brust zu verweigern. Sie wird sich schon von ganz allein abstillen und dann freiwillig bereit sein uch festere Nahrung zu sich zu nehmen.
Allerdings müssen mit dem Stillen Mutter UND Kind einverstanden sein!
Vielleicht können Sie Ihre Tochter an das Trinken aus einer Flasche gewöhnen, sodass die MuMi abgepumpt werden kann, wenn Sie keine Gelegenheit zum Stillen haben. In diese Flasche kann dann sicherlich auch bald eine altersgerechte Milchnahrung, Milchbrei mit einem Breisauger usw. gefüllt werden, bis Sie letztendlich die Milch aus einer Trinklerntasse, den Brei mit einem Löffel vom Teller löffeln können, während Ihre Tochter angeregt wird, FINGERFOOD zu sich zu nehmen, wie z.B. einen Vollkornkeks, ein Stück Banane, in kleine Stücke geschnittenes Brot usw.
Da Kleinkinder sich nur allzu gerne am (Eß-)Verhalten Gleichaltriger orientieren und sie nachzuahmen versuchen werden, empfehle ich Ihnen den Besuch einer Eltern-Kind-(Krabbel-, Spiel-)Gruppe.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 25.08.2009

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Essensfrage

Hallo Frau Schuster, wir haben Probleme mit unserer Tochter (3,5 Jahre). Sie ist ein absoluter Feinschmecker. Am liebsten isst sie mittags Kartoffeln und dazu z.B. Möhren. Leider wird sie allmählich sehr mäkelig und mag viele Dinge (z.B. Paprika) nicht mehr, die sie schon ...

von ama 20.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

Benehmen am Essenstisch

Hallo, meine Kinder 1,5 Jahre und 3,5 Jahre benehmen sich bei Tisch meist unmöglich. Besonders am Abend sind sie meist so aufgedreht (vielleicht auch müde?), dass sich einer vom anderen anleiten lässt, um Dummheiten zu machen, wie z.B. Teile des Brotes runterschmeissen, ...

von G.Z. 06.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

Essen nach dem Abendbrot

Hallo, mein Sohn ist 4 Jahre und 9 Monate alt. Bei uns Zuhause ist es erlaubt dass er aufstehen darf wenn er satt ist, das Essen ist dann jedoch für ihn vorbei. Oft möchte er unbedingt spielen und steht auf, hat vor dem ins Bett gehen dann wieder hunger. Ich finde das ...

von Anna78 03.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

Essen ausspucken

Guten Tag, unsere Tochter ist 15 Monate und an sich ein sehr "sauberer" Esser. Ich habe auch nichts dagegen, wenn sie doch hin und wieder mal etwas in der Hand zerquetscht oder aus dem Mund holt. Wenn sie satt ist macht sie auch den Mund nicht mehr auf. Nun ist es aber seit ...

von schietbüddel 28.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

Essen und Trinken

Hallo, unser kleiner Mann ist nun 17 Monate und es will nicht so richtig klappen mit dem selber essen. Ich probiere es bei jeder Mahlzeit ihn an den Löffel zu gewöhnen. Er bekommt auch das Essen auf den Löffel aber bis zum Mund ist es dann schon wieder verloren gegangen, da ...

von caeciliaf 14.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

Essen und durchschlafen

Essen und durchschlafen Mein Sohn ist fast 9 Monate alt und seit laengerem habe ich nun,dass Problem,dass er tagsueber oder ,wenn er hellwach ist ,nicht genuegend Milchmahlzeiten und Beikost zu sich nimmt. Er ist ein sehr aufgeweckter kleiner Bursche,aber hat u. a. auch ein ...

von Pyar 06.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

abendliches theater beim einschlafen und ewiges zappeln beim essen....

Hallo! ich bin mit den Nerven im Keller! Als erstes möchte ich das Problem beim abendlichen einschlafen (besser nicht einschlafen wollen) schildern. Mein Sohn (3 Jahre) und meine Tochter (4,5 Jahre) gehen so gegen halb acht ins Bett. Sie dürfen vorher Biene Maija und den ...

von kathibaerli 30.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

Meine Tochter braucht seeehr lange beim Essen...

Hallo Frau Schuster, wieder einmal suche ich Ihren Rat. Meine Tochter 5 1/2 braucht enorm lange beim Essen. Zum Beispiel: Für ein bisschen Lachs mit Reis fast eine ganze Stunde... Sie redet sehr viel und hampelt rum usw. Aber auch, wenn sie versucht, ruhig zu sein und ...

von Ponal08 22.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

nachts essen und trinken

hallo frau schuster, ich wende mich heute mal wieder mit einem problem an Sie. Mein Sohn er wird im oktober drei Jahre, hat die Angewohnheit das er mehrmals nachts aufwacht und etwas trinken möchte.das ist meistens 1-3 mal der Fall.Wir haben ihm auch immer etwas gegeben doch ...

von mietz 15.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

Probleme beim Essen

Hallo! Ich habe ein Problem mit meinem 3 3/4 jährigen Sohn. Er ist ziemlich heikel. Ich weiß oft gar nicht was ich ihm geben soll. Hauptsächlich gibt es Suppe oder Kartoffelbrei. Obst und Gemüse ist er nur püriert!!! Aber momentan ist mein Hauptproblem, daß er einfach nicht ...

von Gittal1976 03.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.