Sylvia Ubbens

14 Monate schreit und weint viel bei Mama , bei Papa ist alles ok.

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo, ich habe eigentlich bei dem Verhalten meines Sohnes direkt mehrere fragen die wahrscheinlich auch alle irgendwie zusammen hängen.
Als erstes ein Überblick, mein Sohn ist jetzt 14 Monate alt und ich habe noch einen älteren Jungen der jetzt fast 2 1/2 Jahre ist.
Mein "kleiner" war immer sehr Mama bezogen, er hat als baby viel geschrien und ich musste ihn sehr viel tragen da es sonst gar nicht ging. Er nahm keinen Schnuller und konnte sich oft nur an der Brust beruhigen ( ich Stille immer noch aber dazu später noch eine Frage).
Jetzt ist es sehr oft so dass er immer schreit wenn er nicht auf meinem Arm ist. Ich kann nichts im Haus erledigen da er sich nie allein beschäftigt wenn ich da bin und wenn ich weg gehe oder auch nur aufstehe fängt er sofort an zu schreien. Er scheint immer unzufrieden zu sein wenn ich da bin aber er will auch nicht dass ich gehe. Wenn er mit Papa oder Oma zusammen ist gibt es keine Probleme, wenn er merkt wie ich weg gehe fängt er zwar an zu schreien aber sie beschäftigen ihn dann mit etwas anderem und dann geht es auch er kann dann auch alleine spielen und alles ist super aber sobald ich wieder da bin hängt er Wort wörtlich an mir. Wenn ich gehe ohne dass er es merkt, bekommt er das überhaupt nicht mit auch nicht nach mehreren Minuten und alles ist super bei ihm.
Wieso ist das so und wie kann ich das Verhalten ändern dass er bei mir zufriedener ist und nicht immer nur schreit ?

Das zweite Problem, das direkt damit zusammen hängt, ist das stillen. Er nahm von Anfang an keinen Schnuller und auch jetzt mag er noch keine. Dadurch hat er sich oft nur an der Brust beruhigen lassen weil ihm neue Situationen oder zu viele Menschen auf einmal überfordern. Aber er wird zum Dauer nuckler. Er will ständig an die Brust obwohl er keinen Hunger hat und es auch keinen besonderen Grund gibt das er vielleicht nervös wäre o.ä. Und wenn er nicht an die brust kommt schreit er und hängt sich an mir fest. Wenn ich ihn runter setzte steigert er sich immer mehr rein und hört auch nach einer halben Stunde nicht auf außer jemand anderes nimmt ihn und versucht ihn zu beschäftigen , aber das geht ja nicht immer. Ich hatte ihn schon soweit das er die brust Tagsüber eigentlich gar nicht mehr brauchte aber während des letzten Wachstumsschubs hat er gezahnt und wollte die brust ab und zu. Jetzt hat er sich wieder total darauf versteift.

Es kommt mir vor dass er zwar immer bei mir sein will aber bei mir die meiste Zeit nur schreit weil er unzufrieden ist da er nicht ständig auf meinem Arm bleiben kann und nicht immer an die brust darf.
Ändert sich das irgendwann oder kann ich ihm irgendwie dabei helfen zufriedener zu sein?

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar
Liebe grüße
Mareike

von Mammima am 12.08.2019, 19:44 Uhr

 

Antwort auf:

14 Monate schreit und weint viel bei Mama , bei Papa ist alles ok.

Liebe Mareike,

manche Kinder tun sich bei der Loslösung schwer. Ihr Sohn wird immer selbständiger und hat gemerkt, dass er kein Teil von Ihnen ist, wie er bis dahin angenommen hat. Das verunsichert ihn und er möchte ganz nah bei Ihnen sein. Kann Ihr Sohn erst einmal laufen, wird er vermehrt ohne Körperkontakt zufrieden sein.

Bzgl. des Stillens können Sie versuchen, Ihren Sohn abzulenken und dies nicht erst, wenn er an Ihre Brust möchte. Gehen Sie z.B. viel mit ihm nach draußen. Gehen Sie mit dem Kinderwagen/Buggy spazieren. Ihr Sohn ist dabei nicht auf Ihrem Arm und wird nicht auf die Idee kommen, gestillt werden zu wollen. Nach ein paar Tagen "Abstinenz" wird Ihr Sohn immer weniger daran denken, an die Brust zu wollen.

Haben Sie noch ein wenig Geduld und kommen dem Bedürfnis Ihres Sohnes nach Nähe noch ein kleines Weilchen nach. Es wird auch wieder entspannter werden.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 13.08.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kind 15 Monate weint schreit klammert

Eine kleine Maus ist 15 Monate und macht es mir momentan etwaa schwer. Sie schreit bei jeder Kleinigkeit, möchte am liebsten den ganzen Tag getragen werden. Kita klammert sie bei der Erzieherin und spielt nicht. Beim abgeben schreit sie wie am Spieß. Nachts ist es nicht ...

von bruecky1985 12.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, schreit

Tochter schreit und weint JEDE NACHT im Schlaf

Hallo liebes Expertenteam, momentan bin ich schon ziemlich verzweifelt. Meine Tochter wird im November 3 Jahre alt und hab bisher maximal 5 Nächte durchgeschlafen in ihrem Leben !!! Vom Babyalter brauchen wir nicht sprechen, bis sie ca. 2 Jahre alt war, hab ich es auch immer ...

von anketaferner 27.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, schreit

Warum weint, schreit und quengelt er so viel?

Hallo, ich habe das Gefühl das unser Sohn Lenny (fast 8 Monate) irgendwie unzufrieden ist, ihn was stört oder er zu wenig Aufmerksamkeit bekommt, obwohl wir eigentlich alles tun was in unserer Macht steht, er aber trotzdem immer wieder schreit, weint oder quengelt. Zur ...

von Mama_Lenny 26.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, schreit

Mein Kind weint, schreit und trotzt nur noch

Hallo, mein Kleiner (27 Monate) is nurnoch am schreien und trotzen. Mama kommt um ihn aus dem Bettchen zu holen? Nein, Papa soll. (haut in die Luft) -> Papa ist beim Arbeiten? Schreien, Kuscheltier schmeißen, treten etc. Das geht dann im Bad weiter: Schlafanzug ausziehen? ...

von tiggerinchen 18.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, schreit

Kind weint und schreit wenn er dies nicht bekommt was er gerne möchte

Hallo Mein Sohn, mein ein und alles, ist jetzt 1 Jahr alt und seit einigen Tagen steckt er in einer Phase wenn er nicht bekommt was er will, dann fängt er fürchterlich zu weinen und schreien an. Wie verhält man sich in so einer Situation richtig??? Soll man ihn ignorieren, ...

von AnnaHonca 19.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, schreit

Tochter will nicht in den KiGa - Schreit und weint!

Hallo Frau Schuster, ich wende mich an Ihnen, weil ich fix und fertig bin und nach Rat suche. Meine Tochter wird im Januar 4 Jahre. Sie geht seit Aug. diesen Jahres im Kiga. Anfangs ging sie gerne, aber seit einiger Zeit wehrt sie sich total dort hin zu gehen. Morgens beim ...

von Nevia 08.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, schreit

Meine Tochter weint und schreit wenn viele Personen auf einmal Singen

Ich weis nicht mehr was ich dagegen tun kann? Wenn wir z.B. im Mutter-Kind - Turnen sind,wird am Schluss immer Gesungen. So bald angefangen wird fängt sie an zu weinen und schreien und das gleiche ist heute in der Bibliothek (Veranstalltung für Kleinkinder) passiert! Ich kann ...

von Buzale 29.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, schreit

2,5 Jahre alte Tochter weint und schreit, wenn ich mit ihr alleine bin

Sehr geehrte Frau Schuster, unsere Tochter ist 2,5 Jahre alt. Wenn ich mit ihr alleine in der Wohnung bin, schreit und weint sie, nichts ist richtig was ich mache, sie verweigert sich und hört nicht. Sobald wir aber bei Oma und Opa sind, oder beim Einkaufen, oder bei ...

von mayou 14.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weint, schreit

Baby schreit nur und ist wütend

Hallo, Unsere Schnecke ist 8 Monate. Die Große 8 Jahre. Während die Große so pflegeleicht war ist die kleine das totale Gegenteil. Ich verzweifel, weiß nicht wie ich vorgehen kann. Ich erkenne mich selbst nicht wieder, ich schreie rum .... Die kleine schreit, sie hat nichts ...

von Malgucken 05.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreit

Mein Sohn weint, sobald er mich sieht oder ich gehe

Liebe Frau Ubbens, Mein Sohn, jetzt 37 Wochen alt, fordert mich seit zwei Wochen den ganzen Tag. Wahrscheinlich steckt er gerade mitten in einem Wachstumsschub. Wenn es nach ihm gänge, wöllte er den ganzen Tag auf meinem Arm herum getragen werden. Sobald ich ihn absetzen fängt ...

von FrankaDiego 24.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weint

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.