Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

   

 

Offene Fragen zur Keimbelastung/Toxoplasmose/Listerien in verschiedenen Fällen

Sehr geehrter Prof. Costa,
auch ich möchte mich zunächst bei Ihnen für Ihre Arbeit hier in dem Forum bedanken. Leider bin ich sehr unsicher in meiner ersten Schwangerschaft und dies trifft auch oder sogar besonders meine Ernährung. Schon oft haben Sie mir mit Ihren beruhigenden Antworten geholfen, wenn ich bei einem vermeintlichen "Essensnotfall" in Ihrem Forum gesucht habe.
Obwohl ich so viel nachgelesen habe in den bereits beantworteten Fragen, bleiben bei mir dennoch ein paar offene Punkte - ich hoffe, Sie können mir diesbezüglich erneut helfen.

1. Wie sieht es aus mit nicht erwärmten Soßen bzw. Dips in einem Restaurant. Damit meine ich zum einen die Ketschup-Flaschen usw., die in Burger- Läden o.ä. direkt auf dem Tisch stehen, aber auch die Dips und offenen Soßen, die man zum Essen serviert bekommt, wie beispielsweise Guacamole, Salsa, Süß-Saure-Soße. Sie haben bereits geschrieben, dass einzeln abgepackte Soßen kein Problem in Restaurants seien, aber wie sieht es mit diesen über einen längeren Zeitraum genutzten Flaschen oder offenen und unerwärmten Dips aus?

2a. Auch zu Fleischkäsebrötchen habe ich bereits gelesen, dass man diese unbedenklich beim Metzger/Bäcker kaufen könne. Wie sieht es aber aus, wenn der Fleischkäse den ganzen Tag in der Auslage lag und nicht warmgehalten wurde. Genügt hier die kurze Erwärmung durch die Mikrowelle?
b) Insgesamt frage ich mich bei vielen Dingen, die an sich unbedenklich sind, weil sie gekocht oder gebacken wurden, wie lange sie offen liegen können, ohne dass eine Gefahr von ihnen ausgeht. Das frage ich mich bei überbackenen bzw. gefüllten Teilen vom Bäcker, wie Käse-/Pizzastangen oder Schinkenhörnchen, aber auch bei meinem selbstgekochten Essen. Kann ich Backwaren beim Bäcker immer ohne Bedenken essen, auch wenn sie mit Käse, Schinken oder Gemüse gefüllt oder überbacken sind und bereits den ganzen Tag liegen?
Zum selbstgekochten Essen hat eine Freundin gesagt, dass ich es innerhalb von 24 Stunden aufessen sollte. Da ich aber oft für die Woche auf der Arbeit vorkoche, kann ich diese Zeit nicht immer einhalten.

3. Zu manchen Gewürzen, Kräutern und Gemüse haben Sie geschrieben, dass man es nicht übermäßig konsumieren sollte in der Schwangerschaft, wie beispielsweise Minze, Zimt oder Sellerie. Ich habe bei den Kräutern, Gewürzen usw. etwas den Überblick verloren. Können Sie sagen, welche davon man auf keinen Fall essen sollte oder gilt generell, dass Kräuter, Gemüse und Gewürze in den Mengen, in denen wir es gewöhnlich verzehren, nicht schädlich sind - d.h. kann ich ohne Bedenken von allem 1-2 Tassen Tee trinken oder damit kochen?

4. Generell weiß ich, dass Gemüse und Obst sehr gut gewaschen, rohe Lebensmittel gekocht sein sollten. Dabei müsste mindesten 2 Minuten eine Temperatur von 70 C erreicht sein. Mit der Vorstellung, was das genau bedeutet, tue ich mir aber insgesamt recht schwer - erst recht bei Restaurantbesuchen und Essenseinladungen bei Freunden. Bei Soße geht es natürlich, denn sobald diese gekocht hat, sind die geforderten Temperatur bestimmt erreicht, aber was ist mit Fleisch und Fisch? Kann man davon ausgehen, dass Fleisch und Fisch im Restaurant oder bei Freunden immer ausreichend gegart sind, auch wenn sie noch rosige Stellen haben. Zu Hause brate ich momentan immer alles komplett "tot" und tue mir schwer damit, wenn Fleisch oder Fisch noch eine weiche Konsistenz haben...

5. Ich habe ein homöopathisches Mittel verschrieben bekommen, dass auf 19%iger Alkoholbasis erstellt wurde. Leider gibt es dies nicht in Globuli-Form. Jeden Tag soll ich 5 Tropfen davon nehmen. Halten Sie dies für unbedenklich?

6. Darf ich abgepacktes Hackfleisch essen, wenn ich es gut durchbrate oder koche? Auch dazu habe ich immer wieder gelesen, dass es ganz frisch sein muss, d.h. direkt beim Metzger durchgedreht.

Es tut mir wirklich leid, dass ich so viele Fragen habe und ich kann natürlich verstehen, wenn sie nicht alle beantworten können. Tatsächlich hätte ich nicht gedacht, dass man sich wegen Essen so verrückt machen kann. Aber immer wenn ich das Gefühl habe, die Prinzipien der Ernährung in der Schwangerschaft verstanden zu haben und mich entspannen zu können, höre bzw. lese ich etwas, das mich erneut beunruhigt...

Ich danke Ihnen wirklich sehr und hoffe, dass ich mit Hilfe Ihres Forums und meiner auch sehr entspannten Frauenärztin im Laufe der Schwangerschaft noch etwas gelassener werden kann.

Herzliche Grüße
Hutzel_12

von Hutzel_12, 13. SSW   am 19.11.2019, 21:35 Uhr

 

Antwort:

Offene Fragen zur Keimbelastung/Toxoplasmose/Listerien in verschiedenen Fällen

Es freut mich, dass Ihnen dieses Forum gut gefällt.

Zu Ihren Fragen:

1. Es ist besser, Soßen aus über einen längeren Zeitraum genutzten Flaschen und offene und unerwärmte Dips in Restaurants lieber zu meiden, weil Sie nicht wissen können, wie lange diese offen sind bzw. wer damit und wie umgegangen ist.

2
a. Wenn Sie den Fleischkäse richtig heiß zubereiten, also schon ein bißchen mehr als nur "die kurze Erwärmung durch die Mikrowelle", wie Sie schreiben, dann brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen.

b) Backwaren vom Bäcker sollten eigentlich in Ordnung sein, auch wenn sie mit Käse, Schinken oder Gemüse gefüllt oder überbacken sind und bereits den ganzen Tag liegen. Entscheidend ist, dass sie sauber gelagert werden und das darf man von einem Bäcker erwarten.

Das selbstgekochte Essen sollten Sie vor dem Verzehr noch einmal richtig heiß machen - dann besteht keine Gefahr mehr.

3. Sowohl für Gewürze, als auch für Kräuter und Gemüse gilt, dass man sie in Maßen genießen sollte. Bei den Tees gibt es eine ziemlich einfache Lösung: Früchte-Tees sind besser als Kräuter-Tees. Wenn Sie also diese Wahl treffen, brauchen Sie sich gar keine weiteren Gedanken zu machen.

4. Fleisch und Fisch sollten keine rosa Stellen haben, sollten also gut durchgebraten sein. Das gilt für alle Speisen, sowohl im Restaurant als auch bei Freunden. Man muss aber beides nicht "totgaren", nur gut erhitzt sollten sie sein.

5. Jedes homöopathische Mittel ist reines Placebo, ohne Wirkung. Wenn das von Ihnen erwähnte Mittel 19% Alkohol enthält, dann ist das ein alkoholhaltiges Getränk, welches mehr Alkohol enthält als Wein und wesentlich mehr als Bier. Bitte lassen Sie die Finger davon ! Derjenige, der Ihnen so etwas "verschreibt", gehört eingesperrt ! Das ist nicht witzig sondern kriminell.

6. Hackfleisch dürfen Sie essen, wenn es gut durchgebraten oder gekocht ist.

von Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa am 27.11.2019

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

Dr. med. Vincenzo Bluni

Schwangerschaftsberatung

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Dr. med. L. Hellmeyer

Dr. med. Lars Hellmeyer

Geburt per Kaiserschnitt

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Costa - Ernährung in der Schwangerschaft

currywurst toxoplasmose listerien

Hallo Hr. Prof. Dr. Costa, ich hätte noch mal eine Frage an Sie. Wir waren auf einem Markt und ich habe dort eine Currywurst gegessen, ich dachte, dass da ja keine Gefahr besteht, weil sie doch erhitzt ist. Allerdings waren nur die Pommes heiß, die Wurst selber war recht kalt. ...

von jazzoe86 14.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toxoplasmose Listerien

Toxoplasmose und Listerien

Sehr geehrter Herr Costa, zunächst einmal vielen Dank für das geduldige Beantworten der Fragen. Leider muss auch ich die hier vermutlich 1-millionste Frage zu Listerien und Toxoplasmose stellen: - kürzlich auf einem Volksfest bestellte ich Kässpätzle, in der Annahme sie ...

von PiaLia 26.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toxoplasmose Listerien

Toxoplasmose oder listerien über besteck, Glas und Hände im urlaub übertragbar?

Nächste Woche fliege ich in den Urlaub. Bin zurzeit in der 15 ssw. Laut Arzt alles io. Nun habe ich gelesen, das man am Reiseort wegen verunreinigtem Wasser die zähne zb. Mit sauberem Trinkwasser aus der Flasche reinigen sollte. Nun frage ich mich, ob was passieren kann, wenn ...

von Sabe16 09.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toxoplasmose Listerien

Parmesan und Pesto im Restaurant - Listerien, Toxoplasmose

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni! Eigentlich passe ich gut mit der Ernährung auf, aber letztes Wochenende war ich vielleicht etwas unbedacht. Ich habe im Restaurant Pasta mit Basilikum-Pesto, gebratenem, grünen Spargel und Parmesan gegessen. Der Parmesan hat aber nicht frisch ...

von _Sandrine_ 28.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toxoplasmose Listerien

Übertragung Listerien / Toxoplasmose

Guten Abend Herr Dr. Costa, da ich meine Angst vor einer etwaigen Infektion mit Listerien und Toxoplasmose nicht immer gut im Griff habe hier eine Frage zu einer Situation, die mich seit heute Mittag beschäftigt... Ich achte wirklich sehr auf die Hygiene beim zubereiten ...

von Amelie86 16.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toxoplasmose Listerien

Gefahr von Listerien beziehungsweise Toxoplasmose bei Rosa gegrilltem Fleisch

Guten Tag Herr Dr. Costa, ich bin in der 29. SSW mit unserem zweiten Kind und grds. - was die Ernährung in der Schwangerschaft angeht - nicht besonders “ängstlich”, mache mir nun aber aufgrund folgenden Vorfalls doch etwas Gedanken: letzten Mittwoch (1. Mai) haben wir bei ...

von EdithBe 07.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toxoplasmose Listerien

Toxoplasmose Listerien

Guten Morgen Herr Prof. Dr. Costa. Aktuell bin ich in der 32. SSW. Wir haben gestern Abend im Ort bei uns an der Frittenbude Essen geholt. Ich hatte so Hunger auf einen Gyrosteller. Als ich das Essen dann holte, ich hatte vorbestellt, sah ich, dass das Gyros am Spieß an den ...

von Katha86h 18.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toxoplasmose Listerien

Listerien- und Toxoplasmoseangst wegen verunreinigtem Messer beim Sushi-Essen

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Costa, vor zwei Tagen habe ich meinen Mann mit gemeinsamen Freunden zum Sushi-Essen beim Japaner begleitet. Ich habe mir zwar nichts bestellt, habe aber von meinem Mann drei vegetarische Suhsirollen-Stücke gegessen, da diese ja eigentlich ...

von Wunschkind18 11.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toxoplasmose Listerien

Rosa Entenbrust - Listerien oder Toxoplasmose

Lieber Herr Prof. Dr. Costa, Ich bin momentan in der 29SSW. Ich habe eine Frage zu der Möglichkeit einer Übertragung von Listerien oder Toxoplasmose von einer rosa Entenbrust. Ich hatte diese extra durchgekocht bestellt, und die Brust sah auch rosa aber durch aus als ...

von Stargaze 04.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toxoplasmose Listerien

Indirekte Gefahr von Toxoplasmose und Listerien

Guten Morgen Dr. Costa, erstmal vielen Dank dass Sie sich die Zeit nehmen hier die Fragen so ausführlich zu beantworten. Dies führt zumindest bei mir zur Beruhigung, wenn man in der Schwangerschaft an vielen Stellen etwas überängstlich ist. Ich vermeiden in der ...

von Tanja1900 02.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Toxoplasmose Listerien

Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.