Lecker! Die Spargelsaison hat begonnen!

Lecker! Die Spargelsaison hat begonnen!

© fotolia, ExQuisine

Mhm, Spargel schmeckt nicht nur Feinschmeckern, sondern auch bei vielen Mamas sind die delikaten Stangen beliebt. Denn Spargelessen macht Spaß und kommt deshalb bei vielen Kindern gut an.

Außerdem kann Spargel vielfältig zubereitet werden: als Suppe, als lauwarmer Spargelsalat, auf Gemüsekuchen oder in Aufläufen oder eben ganz klassisch zu Sauce hollandaise und Schinken.

Spargel - in drei verschiedenen Sorten

Jetzt werden die Spargelstangen auf den Märkten wieder in den drei Sorten angeboten: Der weiße Spargel schmeckt recht mild, der violette etwas aromatischer und der grüne Spargel schmeckt am kräftigsten. Kaufen Sie am besten nur feste, glänzende Stangen, mit geschlossenen Spitzen, die quietschen, wenn man sie gegeneinander reibt. Diese sollten am besten frisch zubereitet oder in feuchtes Tuch eingeschlagen maximal 2-3 Tage im Gemüsefach aufbewahrt werden.

Zum Schälen verwenden Sie einen normalen Gemüseschäler oder einen speziellen Spargelschäler, gekocht werden die Stangen in Salzwasser mit etwas Zucker und Butter, bei weißem Spargel sorgt ein Spritzer Zitronensaft dafür, dass die weiße Farbe erhalten bleibt. Der weiße und der violette Spargel benötigen etwa 15 Minuten, der grüne Spargel braucht nur etwas mehr als 10 Minuten.

Eine runde Sache: Spargel mit Nudeln

Grün, ja grün, ist alles was ich liebe... Putzen und waschen Sie 150 g Zuckerschoten und schneiden Sie sie in 2 cm breite Abschnitte. Anschließend kommt der Spargel dran: Putzen sie 500 g grünen Spargel und schneiden Sie ihn ebenfalls in mundgerechte Stücke. Nun wird noch 1 Bund Lauchzwiebeln vorbereitet, waschen, putzen, in Ringe schneiden. Dann geht's an die Nudeln, kochen Sie 200 g Bandnudeln in Salzwasser, abgießen.

Anschließend lassen Sie in einer Kasserolle 3 EL Olivenöl heiß werden und braten die Schoten und den Spargel kurz an, dann löschen Sie mit 400 ml Gemüsebrühe ab, rühren 2 EL Creme fraiche, etwas Safran und Paprika ein und lassen die Soße kurz, etwa 2 Minuten, köcheln.

Zum Schluss werden die Zwiebelringe zugefügt und die abgetropften Nudeln werden in den Topf gegeben, alles gut durchrühren und noch einmal kurz warm werden lassen, mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Nudeln auf Tellern anrichten, mit frischen Basilikum-Blättern und frisch gehobeltem Parmesan garnieren.

Feines Kindergericht: Spargel mit Rührei

Schälen Sie 500 g weißen und 500 g grünen Spargel, schneiden Sie die holzigen Enden ab und kochen Sie die Stangen in 1 l Gemüsebrühe bis sie gar, aber noch bissfest sind.

In einer kleinen Schüssel werden währenddessen 3 Eier, 1 EL Mineralwasser, 30 g geriebener Hartkäse, Salz und Pfeffer verquirlt. Dann eine Frühlingszwiebel putzen und in Scheiben schneiden, eine Pfanne heiß werden lassen und die Zwiebel in 20 g Butter glasig dünsten. Ein halbes Bund klein gewogene Petersilie und die Eier zugeben und stocken lassen. In dieser Zeit 6 Kirschtomaten abwaschen, hälfteln.

Den Spargel auf Teller geben, das Rührei darauf arrangieren und die Tomaten darüber verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Spargel und Schinken - das mögen auch die Kids!

Mögen Ihre Kinder gern Schnitzel? Dann wagen Sie es und verführen Sie die lieben Kleinen zu Gemüse: Für zwei Kinder bereiten Sie 8 Stangen weißen Spargel vor, waschen, schälen und kochen Sie ihn in Salzwasser. Dann werden je zwei Stangen mit einer Scheibe gekochten Schinken fest umwickelt, mit einem Zahnstocher an der Seite festgesteckt.

Dann erhält das Gemüse-Schnitzel die Panade, die Päckchen zuerst in einem Teller mit Mehl wälzen, dann in Ei und schließlich in Paniermehl wenden und in eine heiße Pfanne legen und von beiden Seiten knusprig anbraten. Jedes Kind bekommt zwei Päckchen, dazu gibt's Kartoffelbrei oder Salzkartoffeln und Rübli-Salat. Sie werden staunen, wie schnell die Teller leer sein werden!

Weitere Themen:

Haushaltstipps - gesucht, gefunden ...!

Haushaltstipps von A - Z:

So geht's leichter:
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.