Reiseproviant - frische Snacks für unterwegs

Reiseproviant - frische Snacks für unterwegs

Die meisten Familien sind jetzt viel unterwegs: bei Ausflügen, im Park, am See, auf Spielplätzen oder auf großer Urlaubsfahrt - und manchmal ist dabei auch der kleine Hunger mit von der Partie.

Was könnte Mama denn jetzt bloß hervor zaubern, wenn den Kindern der Magen knurrt? Gesunde kleine Snacks sind dann gefragt, die schnell wieder Energie bringen - und dazu auch noch lecker schmecken.

Ein Tipp: Besonders praktisch ist an heißen Tagen ein isolierter Kühlrucksack oder eine kleine Kühltasche, in welcher die Lebensmittel nicht so zerdrückt werden und frisch bleiben. Auch Kunststoffdosen in jeder Größe bieten sich für den Transport an, schließlich lassen sich die meisten Kinder nur mit wirklich ansehnlichen Snacks begeistern.

Außerdem sollte Obst und Gemüse bei langen Wegen besser nicht auf- oder angeschnitten werden, denn wer mag schon bräunlich verfärbte Früchte? Falls Sie doch mal Obstspieße vorbereiten: Apfel, Banane, Pfirsich und Kiwis in mundgerechte Happen schneiden und auf Zahnstocher ziehen. Zum Schluss immer etwas Zitronensaft darüber träufeln, so wird das Braunwerden verzögert.

Gebäck aus Blätterteig - kinderleicht und schnell gemacht

Tauen Sie Blätterteig auf, rollen Sie den Teig auf einer leicht bemehlten Unterlage aus. Legen Sie auf ein Quadrat eine Scheibe gekochten Schinken, salzen, pfeffern und rollen Sie den Teig zu einem Hörnchen auf, das Ende mit Eiweiß festkleben, aufs Backblech legen.
Bereiten Sie eine Masse aus: 100 g gestückelten Brie-Weichkäse, 100 g blanchierte Porree-Stücke, beispielsweise aus der Tiefkühlung, 100 g Salami-Stücke, 100 g Schmand, Muskat, Pfeffer, Salz. Geben Sie je einen Klecks auf ein Teigquadrat und decken Sie ein zweites Teigviereck darauf, die Ränder mit Eiweiß festkleben.

Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt, auch lecker: Schinken und geriebener Käse, Tomaten und MozzarellaChampignons und Blauschimmelkäse, Zucchini und gebratenes Hack, Paprikastreifen und Fetakäse - die Möglichkeiten sind groß, probieren Sie einfach aus, was Ihnen und Ihren Kindern am meisten schmeckt. Die kleinen Taschen sind lecker und praktisch aus der Hand zu essen. Zum Schluss wird das Gebäck mit verquirltem Eigelb bestrichen und bei 170 Grad goldbraun gebacken. Das dauert je nach Größe zwischen 25 und 40 Minuten. Die Taschen schmecken lauwarm und kalt.

Kleine Zwiebelküchlein - ideal für die Stärkung zwischendurch

Diese kleinen Pasteten werden Ihre Kinder bestimmt lieben. Außerdem sind die kleinen Snacks preisgünstig: Sieben Sie 175 g Mehl in eine Schüssel, fügen Sie eine halben Teelöffel Salz und 100 g kalte Butter in kleinen Stückchen hinzu, verkneten bis ein krümeliger Teig entsteht, 3 Esslöffel Wasser dazu geben und alles zu einem Teig verkneten, abgedeckt in den Kühlschrank legen. Jetzt 4 Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden, eventuell 4 Knoblauchzehen schälen und zerdrücken, 4 Esslöffel Petersilie waschen, fein hacken, 75 g Hartkäse reiben. Nun Zwiebeln und Knoblauch in 3 Esslöffel Pflanzenöl in einer Pfanne etwa 10 Minuten bei schwacher Hitze weich braten. Die Pfanne vom Herd nehmen, Petersilie und Käse zugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Anschließend den Teig ausrollen, in acht Stücke teilen, ausrollen in Kreise mit 10 cm Durchmesser, vier kleine Tortelett-Förmchen damit auskleiden, je ein Viertel der Zwiebelmasse in die Förmchen füllen und mit den restlichen vier Teigplatten abdecken, die Oberfläche einmal einritzen und die Teigränder zusammendrücken. Die Pasteten im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad etwa 20 Minuten backen, dann abkühlen lassen: Guten Appetit!

Bunt gefülltes Körbchen - für jeden ist etwas dabei

Packen Sie viele verschiedene Kleinigkeiten ein: Hartgekochte Eier, saure Gurken, eingelegter Blumenkohl, Kohlrabi-Viertel, Radieschen, Spießchen mit Pumpernickel, Paprika und Salatgurke... Lecker und eine Beschäftigung bei längeren Autofahrten: ein Tütchen mit Zuckerschoten, die man selbst öffnen muss.
Für unterwegs bieten sich auch an: Brote mit Hartkäse, der in dickere Scheiben geschnitten ist, Brötchen, mit Gemüse-Aufstrich oder Zwiebelbaguette und dazu Käsewürfel und Weintrauben.

Als Nachtisch: Rosinenstuten, dünn mit Butter bestrichen, kleine Muffins oder Crepes, mit Aufstrich und eingewickelt lassen sich super aus der Hand essen. Obst ist ein vitaminreicher Snack: Kirschen, Aprikosen, Erdbeeren, Johannisbeeren - die Natur deckt gerade den Tisch sehr reichlich und diese Früchte kommen bei den meisten Kindern gut an.

Weitere Themen:

Haushaltstipps - gesucht, gefunden ...!

Haushaltstipps von A - Z:

So geht's leichter:
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.