Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

was kann ich bei einer erkältung tun?

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Liebe Mimi,

hab keine Angst! Über deine Milch erhält euer Kleiner genau die Abwehrstoffe die er braucht, um sich gegen die Keime zu schützen. Sein Immunsystem wird obendrein gestärkt, wenn es sich mit dem auseinandersetzen muss, was euch gerade krank macht. Es ist ja "nur" eine Erkältung.

Auch wenn es Influenza wäre, ist das kein Drama.

Wichtig ist, dass ihr euch immer gut die Hände wascht und ihn vielleicht nicht direkt auf den Mund küsst.

Ich kann und darf keine Medikamente empfehlen, auch keine Naturheilmittel oder Hausmittel nennen, denn ich bin keine Ärztin.

Aber: Wenn du Medikamente brauchst, kann dein Arzt sie so wählen, dass sie stillverträglich sind, auch wenn ein Antibiotikum mal nötig sein sollte!! Wenn dein Arzt Zweifel hat, was in der Stillzeit ok ist, kann und sollte er sich (das ist dein gutes Recht!) bei der Embryotox in Berlin entsprechend beraten lassen. Das Berliner Pharmakovigilanz- und Beratungszentrum für Embryonaltoxikologie ("Embryotox") ist unter der Telefonnr. 030-30308-111 erreichbar, per mail unter mail@embryotox.de, oder online unter www.embryotox.de bzw. http://www.bbges.de/content/index024a.html.

Gut bewährt haben sich bestimmte Hausmittel, z.B. die altbewährte Hühnersuppe, oder bei Halsschmerzen, z.B. Gurgeln mit Salbeitee (keine Angst, die Milch wird davon nicht weniger!) oder mit warmem, fast noch heißen Salzwasser, ein Löffel Honig, der langsam geschleckt wird... alles Dinge, die keine Nebenwirkungen haben. Auch das ein oder andere Salbeibonbon hat im Regelfall keine schlimmen Auswirkungen...

Lieben Gruß und gute Besserung,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 22.03.2013

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

was hilft bei einer erkältung? was darf ich nicht tun?

hallo! meine 3,5 monate alte tochter hat seit fast 2 wochen eine erkältung. die nase ist jetzt relativ frei. was kann man bei einer erkältung machen damit sie schneller abklingt? darf ich mit ihr ins freie wenn sie erkältet ist? darf ich sie baden? hat sie bei einer ...

von DanielaS1979 31.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

stillen und erkältung

Guten morgen liebes expertenteam Mein sohn (9monate) hat nun 4 tage hohes fieber hinter sich aber jetzt kommt der husten und die triefende nase... Die 4 tage waren schon schwirig zu stillen da er eine leicht verstopfte nase hatte. Aber jetzt wo alles zu ist wie mach ich ...

von namama 31.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Eingefrorene Muttermilch bei Erkältung geben?

Mein Sohn ist 7 1/2 Monate alt. Er wurde bis 4 Monate voll gestillt und bekommt seitdem Beikost und 1er-Milch. Ich habe noch eingefrorene Muttermilch im Tiefkühlschrank. Jetzt hat er das erste Mal eine leichte Erkältung. Ist es sinnvoll ihm zur Heilung die eingefrorene MuMi zu ...

von JannikMum 29.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Weniger Milch bei Erkältung

Liebe Biggi, Seit fünf Tagen plagt mich eine schlimme Erkältung, die einfach nicht besser werden will. Da ich meine fünf Monate alte Tochter stille, sagt mein Arzt, muss ich da irgendwie ohne Medikamente durch. Das einzige, was ich mache sind Nasentropfen (streng nach ...

von VanCa 14.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Erkältung was darf ich nehmen???

Hallo ich bekomme mal wieder eine Erkältung , und der husten ist schon wieder sehr festsitzend ... in der Schwangerschaft hatte die Gynäkologin mir acc 200 aufgeschrieben. könnte ich das nehmen ??? Find die aber sehr ekelig, weils ja solche brause tabletten sind . darf ...

von unser-baby2012 30.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Erkältung

Hallo, Ich habe seit gestern eine Erkältung. Da ich meinen 12 Wochen alten Sohn Stille (2x stillen 3x Flasche Beba Pre) hab ich mich in der Apotheke beraten lassen und Globuli sowie Kochsalz Nasentropfen und Salbei Bon Bon bekommen. Hat auch gut geholfen . Jetzt Les ich heut ...

von bell30 03.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Erkältung

Hallo ihr zwei, leider hab ich mir eine Erkältung eingefangen und hab nun echt grausame Halsschmerzen. Gibt es denn irgendwas was ich dagegen einnehmen kann ohne das stillen unterbrechen zu müssen?? Noch ein anderes Thema: mein Sohn isst nun zum Mittag 190 Gramm ...

von antje2112 28.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Erkältung in Stillzeit

Hallo, ich bin schon eine Weile erkältet und Stille, möchte gern was nehmen, damit ich wieder fit bin, traue mich nicht so richtig. ich habe etwas aus der Apotheke geholt, allerdings steht da drin, dass Kinder unter einem Jahr dieses Medikament nicht dürfen. Mein Sohn bekommt ...

von claudimarco 02.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.