Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Verhütung während der stillzeit

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Liebe S@lly,

die Hormonspirale enthält Gestagene, die jedoch vorwiegend lokal in der Gebärmutter wirken und den Körper nur gering belasten. Es gelangen dabei nur kleinste Mengen des Gestagens in die Muttermilch, die die Milchmenge und die Zusammensetzung der Muttermilch nicht beeinflussen und auch dem Kind nicht schaden.
Wissenschaftliche Untersuchungen haben sich mit den gestillten Kindern von Müttern beschäftigt, die gestagenhaltige Verhütungsmittel über einen Zeitraum bis zu siebzehn Jahren anwandten. Dabei konnten keine Langzeitwirkungen auf die sexuelle Entwicklung während der Pubertät oder auf irgendwelche anderen Bereiche entdeckt werden. Die Wissenschaftler folgerten daraus, dass der Gebrauch von reinen Gestagen Präparaten während der Stillzeit keine negativen Auswirkungen auf lange Sicht auf das Wachstum und die Entwicklung von Kindern hat (Pardthaisong, 1992).

LLLiebe Grüße,
Biggi
Liebe S@lly,

die Hormonspirale enthält Gestagene, die jedoch vorwiegend lokal in der Gebärmutter wirken und den Körper nur gering belasten. Es gelangen dabei nur kleinste Mengen des Gestagens in die Muttermilch, die die Milchmenge und die Zusammensetzung der Muttermilch nicht beeinflussen und auch dem Kind nicht schaden.
Wissenschaftliche Untersuchungen haben sich mit den gestillten Kindern von Müttern beschäftigt, die gestagenhaltige Verhütungsmittel über einen Zeitraum bis zu siebzehn Jahren anwandten. Dabei konnten keine Langzeitwirkungen auf die sexuelle Entwicklung während der Pubertät oder auf irgendwelche anderen Bereiche entdeckt werden. Die Wissenschaftler folgerten daraus, dass der Gebrauch von reinen Gestagen Präparaten während der Stillzeit keine negativen Auswirkungen auf lange Sicht auf das Wachstum und die Entwicklung von Kindern hat (Pardthaisong, 1992).

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 10.07.2012

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Verhütung beim Stillen - teilstillendes Kind > 1 Jahr

Liebe Experten, ich habe in 15 Monaten Stillzeit bisher die Cerazette als Verhütungsmittel genommen. Da ich aber immer wieder Blutungen hatte, deren Zeitpunkt überhaupt nicht kalkulierbar war, habe ich heute im Vorsorgetermin mit meiner Ärztin über diese Probleme ...

von Tanzbombe 04.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verhütung

Verhütung

Hallo ihr Lieben, meine Tochter ist nun schon 18 Monate und ich stille sie morgens beim Aufwachen zum Kuscheln. Einfach nur weils so schön kuschelig ist und wir so den Tag in Ruhe starten können. Ich habe bisher die Cerazette genommen, vertrage sie aber irgendwie nicht mehr. ...

von Sonne212 22.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verhütung

Natürliche Verhütung durch Stillen

Guten Tag, ich möchte gerne wissen was Sie davon halten. Mir persönlich gefällt dieser Gedanke sehr, da für mich fast garnichts mehr in Frage kommt Ich bin aber noch sehr unsicher. Bitte lesen Sie sich das kurz durch: Das Familienhandbuch des Staatsinstituts für ...

von Assja 11.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verhütung

Stillen und Verhütung mit Cerazette

Hallo! Meine Tochter Hannah (2.Kind) ist am 3.1.2001 geboren worden und ich bin Typ 1 Diabetikerin. Das heißt, ich darf auf keinen Fall ungewollt schwanger werden und meine Frauenärztin hat mir bei der ersten Kontrolluntersuchung die Cerazette verschrieben. Irgendwie hatte ich ...

von FELIHAS 08.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verhütung

Langzeitsstillen und Verhütung

Hallo, meine Tochter ist mittlerweile schon 13 Monate alt und ich stille sie noch voll. Das Interesse an anderer Nahrung beginnt erst ganz langsam und zögerlich und somit werde ich wohl noch etwas länger (und eigentlich auch ganz gern) stillen. Nun verhüte ich seit der ...

von steffisel 23.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verhütung

verhütung

ist es richtig das man während dem stillen mit der 3 monatsspritze verhüten kann ohne sorge?? denn die minipille ist mir wegen dem kaum vorhandenen zeitfenster der einnahme zu unsicher möchte zwar ein 2kind aber erst wenn das andere älter ...

von stoffel2304 30.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verhütung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.