Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Stillen und Haare färben

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo,
habe einen kleinen 7 MOnate alten Sohn, den ich noch stille. Habe gerade mit der Beikost begonnen. Jetzt meine Frage. Man hört so viele verschiedene Meinungen, ich würde mir gerne ein paar Strähnchen machen lassen, habe aber Bedenken, dass die Chemie in die Milch übergeht, die ganze Schwangerschaft, bis jetzt habe ich keine Haare gefärbt oder getönt, weil man mir sagte, das gehe alles in die Milch und ich möchte meinen Kleinen nicht mit noch mehr Gift konfrontieren. Wie ist Ihre Meinung dazu? Gefährden Strähnchen mein Kind, durch meine Milch oder ist es nicht bedenklich? Wozu raten Sie mir?

Mit freundlichen Grüßen
Andrea E.

von aengelberg am 31.05.2010, 20:11 Uhr

 

Antwort auf:

Stillen und Haare färben

Liebe Andrea E.,

Haarfarbe und andere Kosmetika werden zum Teil über die Haut aufgenommen, aber, es
wurden bisher keine nachteiligen Wirkungen oder gar Schädigungen des Kindes über die
Muttermilch festgestellt. So dass gilt, dass Haarefärben und Dauerwellen legen in der Stillzeit
möglich ist.
Es gibt Unterschiede in den verschiedenen Haarfärbemitteln. Die Mittel sind verschieden
zusammengesetzt und enthalten nicht alle die gleichen Stoffe. So gibt es auch hier Präparate,
die belastender sind und welche, die weniger belastend sind. Wenn Sie sich hierzu informieren
wollen, schauen Sie am besten bei Ökotest nach, da es dort auch Tests zum Thema Haarfarbe
gibt.

LLLiebe Grüße
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 31.05.2010

Antwort auf:

Stillen und Haare färben

Vielen Dank für den guten Tipp!
Ich werd mich mal beim Friseur erkundigen!

von aengelberg am 31.05.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

wieder stillen nach Haare färben?

Hallo, habe seit ca 1 1/2 Woche abgestillt und mir vor 1 Woche die Haare färben lassen. Mein 7 Monate alter Sohn scheint darüber aber sehr unglücklich zu sein. Weint oft und ist nachts mehrere Stunden wach. Habe eigentlich auch nur noch Nachts und morgens gestillt. Merke ...

von schnuffikatze 01.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Haare färben Stillen, Haare färben

Haare färben

Noch eine Frage! Würde mir gerne meine Haare braun färben-stille allerdings noch voll! Jetzt hab ich in diesem Forum gelesen, dass ich das ruhig machen kann. In anderen Foren steht jedoch, das Färben könnte unter Umständen gefährlich sein und Substanzen in die Milch übergehen! ...

von Netti76 26.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haare färben

Medikamente und Haare färben

Hallo ich bin in der 35.ssw und würde gerne nach der Geburt Stillen, darf ich während der Stillzeit meine Haare färben? Außerdem müsste ein Muttermal entfernt werden mit Betäubungsspritze, ist das möglich in der Stillzeit oder schadet es dem ...

von cosie 19.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haare färben

haare färben?

liebe biggi (wenn ich du sagen darf :)), ich habe die haare bisher mit henna gefärbt, aber ein wirklich schönes, deckendes schwarz ist da nicht drin....ich würde so gerne wieder mehr für mein äußeres tun. ist haare färben trotz stillzeit erlaubt? LG, vicci und stillbuddha ...

von vicci80 06.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haare färben

Haare färben in der Stillzeit (Dringend!)

Bin heute spontan zum Friseur gegangen und habe mir auch die Haare färben lassen. Noch während ich da saß ist mir eingefallen, dass ja empfohlen wird während der Stillzeit nicht zu färben. Meine Tochter ist jetz6t 17 Monate und wir stillen ca. 4x täglich. Ist das jetzt ...

von Miri79 22.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haare färben

Haare färben??

Hallo! Wollte gerne mal wissen ob ich mir die Haare färben darf trotz das ich stille! Mein Sohn ist 6 Wochen alt und ich stille ihn voll! Darf ich mir die Haare färben (selbst) oder ist es nicht ratsam?? Vielen Dank schonmal! lg ...

von kerstin1984 16.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haare färben

Haare färben

Hallo,ich hatte schon einmal ins stillforum gepostet. Würde mir gern die Haare färben. Einmal hab ich es gemacht, weiß gar nicht so richtig wieso weil ich eigendlich immer übervorsichtig bin. Natürlich hatte ich ein richtig schlechtes Gewissen hinterher. Ich müsste sie mir aber ...

von Line27 21.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haare färben

HILFE DRINGEND!!! Haare mit ammoniakhaltiger Farbe gefärbt und stille

Hallo, hab mir gerade die Haare gefärbt und dabei nicht gelesen, dass in der Haarfarbe Ammoniak war. Dachte immer, dass es heute keine amminiakhaltige Haarfarbe mehr gibt. Habs leider zu spät gelsen und müsste jetzt meine Kleine (5 Monate) anlegen. Ich trau mich aber nicht. ...

von crazy-mami 04.03.2010

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.