Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

Haare färben in der Stillzeit (Dringend!)

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Frage:

Bin heute spontan zum Friseur gegangen und habe mir auch die Haare färben lassen.
Noch während ich da saß ist mir eingefallen, dass ja empfohlen wird während der Stillzeit nicht zu färben. Meine Tochter ist jetz6t 17 Monate und wir stillen ca. 4x täglich.
Ist das jetzt hochgradig schädlich für sie?

LG Miri79

von Miri79 am 22.10.2008, 19:29 Uhr

 

Antwort auf:

Haare färben in der Stillzeit (Dringend!)

Liebe Miri79,

kein Problem: Haarfarbe und andere Kosmetika werden zum Teil über die Haut aufgenommen, aber es wurden bisher keine nachteiligen Wirkungen oder gar Schädigungen des Kindes über die Muttermilch festgestellt. So dass gilt, dass Haarefärben und Dauerwellen legen in der Stillzeit möglich ist.

Lieben Gruß und wieder ruhig durchschnaufen...
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 22.10.2008

Antwort:

Nachgefragt

also ich habe gelesen, dass im Rahmen der Überprüfung fürs Mutterschutzgesetz bei Frisören die Belastung durch haarfarbe getestet wurde. und dass bei schwangeren die belastung niedrig war...wohin gegen bei stillenden die chemischen wirkstoffe in die muttermilch übergehen und daher nicht so toll sein sollen fürs kind... färbe seit märz wo unsere kleine kam mit naturfarbe...habe deshalb interesse weil das zeug beim färben ist wie ne riesenpackung sand oder mehl aufm kopf...also etwas umständlicher als das was otto normalverbraucher sich sonst auf den kopf schmiert...

von corradomaus am 22.10.2008

Antwort:

Nachgefragt

Liebe Corradomaus,

weißt du denn noch, wo das stand? Es würde mich sehr interessieren, denn es gibt ja nicht so viele Untersuchungen, da ist jedes Ergebnis gut.

Tatsache ist, es gibt Unterschiede in den verschiedenen Haarfärbemitteln. Die Mittel sind verschieden zusammengesetzt und enthalten nicht alle die gleichen Stoffe. So gibt es auch hier Präparate, die belastender sind und welche, die weniger belastend sind. Ökotest z.B. macht hier auch immer wieder entsprechende Test.

Wenn jedoch jetzt die Haare schon gefärbt sind, dann braucht deshalb nicht sofort abgestillt zu werden. Immerhin ist fast alles um uns herum "belastet" und natürlich geht das irgendwie auch nicht spurlos an unseren Kindern vorbei. Leider. Doch das ist kein Grund zum Abstillen...

Lieben Gruß
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 22.10.2008

Antwort:

Nachgefragt

ja haare sind gefärbt aber seit Schwangerschaft ausschließlich mit naturhaarfärbemitteln...fragte deshalb nochmal nach weil die anwendung dieser erheblich aufwendiger ist...mein mann muss beim auftragen helfen...dauert ca. 30min und einwirkzeit ist hier zwischen 1 std und 2 std. je nachdem wie intensiv man es haben will

von corradomaus am 22.10.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Haare färben??

Hallo! Wollte gerne mal wissen ob ich mir die Haare färben darf trotz das ich stille! Mein Sohn ist 6 Wochen alt und ich stille ihn voll! Darf ich mir die Haare färben (selbst) oder ist es nicht ratsam?? Vielen Dank schonmal! lg ...

von kerstin1984 16.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Haare färben, Haare

Haare färben

Hallo,ich hatte schon einmal ins stillforum gepostet. Würde mir gern die Haare färben. Einmal hab ich es gemacht, weiß gar nicht so richtig wieso weil ich eigendlich immer übervorsichtig bin. Natürlich hatte ich ein richtig schlechtes Gewissen hinterher. Ich müsste sie mir aber ...

von Line27 21.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Haare färben, Haare

Stillen, Periode und Haare

Guten Morgen, ich habe meine erste Regel bekommen, als mein Baby genau 9 Monate alt wurde. Jetzt habe ich sie das dritte Mal bekommen. Ist es normal, dass die Zyklen nun so lang sind? Ich verhüte nicht mit Pille oder anderen Hormonen. Mein Zyklus hat jetzt eine Länge von 30 ...

von Maxi300307 04.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Haare

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.