*
Stillberaterin Biggi Welter

Stillberatung

Biggi Welter

   

Antwort:

Einschlafstillen klappt nicht mehr

Liebe Mamam,

ich kann Dir nicht sagen, ob Dein Kind sich tatsächlich langsam abstillt oder ob das jetzt einfach eine Phase ist.

Ich würde einfach mal abwarten und möglichst ruhig reagieren, wenn Dein Kind spielen mag. Dein Kind kann lernen, dass am Abend nicht mehr gespielt wird ;-).

Vielleicht hilft auch eine Spieluhr oder ein kleines Nachtlicht…?

LLLiebe Grüße
Biggi

von Biggi Welter am 11.02.2019

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Nochmal Einschlafstillen und Berufseinstieg

Hallo, Ich hatte Ihnen schonmal geschrieben, als ich kurz vor dem Jobeinstieg stand. Mein Sohn war damals 11 Monate und kurz gesagt, es hat nicht geklappt. Im Mai, er ist dann 21 Monate, wollen wir es erneut probieren. Schon damals ließ er sich gut von Papa betreuen, aber ...

von susisorglos123 07.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafstillen

Einschlafstillen abgewöhnen

Hallo, mein Sohn wird in 3 Tagen 2 Monate alt und ist schon seit er 4 Wochen alt ist am zahnen. Ich stille ihn voll, auch abends immer zum einschlafen, nun fängt es aber schon sehr zu schmerzen an und ich möchte ihm zumindest das einschlafstillen abgewöhnen, weiß aber nicht so ...

von JuRi2018 01.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafstillen

Einschlafstillen abgewöhnen

Liebe Biggi, Aktuell stille ich mein Baby - jetzt 13 Monate alt- noch abends zum einschlafen und nachts (er nimmt keine Flasche oder nukel) Wir haben jetzt während der Feiertage den Mittagsschlaf statt mit stillen nun über den Papa umgestellt (Anfangs mit 40 min weinen, jetzt ...

von Little2017 01.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafstillen

Einschlafstillen klappt nicht mehr, was tun?

Hallihallo, nach langen 14 Tagen bitte ich nun um Rat. Mein Sohn wird am 17.12. 4 Monate alt und ist bisher abends friedlich beim Stillen eingeschlafen. Es hat zwar lange gedauert, aber unsere Stillmahlzeiten am Tag dauern auch lang (das kenne ich aber schon von meiner ...

von Lia1186 11.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafstillen

Einschlafstillen abgewöhnen, hart bleiben?

Liebes Stillteam! Meine Kleine ist jetzt 8 1/2 Monate alt, seit der Geburt halten wir am Einschlafstillen fest. Es hat für mich auch lange Zeit gut gepasst und ich hab es genossen. Jetzt ist allerdings der Zeitpunkt gekommen an dem ich nicht mehr ihr lebendiger Schnuller ...

von Nele91 19.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafstillen

Baby sanft das Einschlafstillen abgewöhnen?

Liebe Biggi, Meine Tochter ist jetzt etwa 9 Monate. Ich bin selbstständig, habe bis zum 6ten Monat voll gestillt und langsam ab dem 5ten Monat mit Beikost begonnen und immer wieder zu den Breimahlzeiten weitergestillt oder abgepumpt (falls ich arbeiten musste) damit mein ...

von TinkaTinka 14.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafstillen

Einschlafstillen klappt nicht mehr

Liebe Stillberaterinnen, erstmal danke, dass Ihr hier immer so viele Fragen beantwortet, das ist echt toll! Hier kommt meine: Mein Sohn ist 9,5 Monate alt. Seit ungefähr 3 Monaten isst er Beikost - und das sehr gerne, ob Brei oder Fingerfood, alles Essbare fasziniert ihn ...

von Lucilin 25.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafstillen

Einschlafstillen beenden Durchschlafen lernen

Hallo, ich weiß gar nicht ob ich bei ihnen richtig bin. Vor ein paar monaten habe ich schon mal eine Frage gestellt da ging es darum das ich meine Tochter nachts stündlich stillen musste. Diesen Kreislauf haben wir nun durchbrochen und sie schläft seit sie 17wochen alt ist ...

von Inesfit 28.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafstillen

Die letzten 10 Fragen an Biggi Welter und Kristina Wrede
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.