Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Abstillen 11 Monate altes Baby

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo liebe Stillberaterin,

ich stille meinen Sohn nun fast elf Monate und bin nun zum Entschluss gekommen, dass ich abstillen möchte. Mein Sohn wurde ca. sieben Monate voll gestillt und hat ab da immer weniger tagsüber getrunken, sondern Brei, Milchbrei usw. gegessen. Gestillt wird er mittlerweile nur noch nachts und hin und wieder tagsüber, wenn er aufwacht. Mein Problem ist das nächtliche Stillen, denn er kommt mind. alle zwei Stunden, überwiegend aber noch öfter. Mein Schlaf ist seit elf Monaten sehr kurz und voller Unterbrechungen, sodass ich manchmal tagsüber kaum Energie habe. Mittags kann ich nicht schlafen, vor allem auch, weil mein Sohn sehr unregelmäßig und mal ganze 1,5 Stunden, mal nur 30 Minuten schläft. Er schläft im Familienbett und ich vermute, dass er ohne Stillen gar nicht so oft aufwachen würde. Man merkt auch, dass er manchmal noch ziemlich müde ist, nach dem Aufstehen. Also kommt auch er nicht zu genug Schlaf. Meine Frage ist nun, wie ich abstillen kann und ob ich ihm dann Milchnahrung geben muss. Und wenn ja, welche.

Ich freue mich auf Ihre Antwort.

Viele Grüße
Alexandra

von Alexandra10 am 12.02.2019, 16:46 Uhr

 

Antwort auf:

Abstillen 11 Monate altes Baby

Liebe Alexandra,

Du musst dir bewusst sein, dass sich durch das Abstillen dein Leben keineswegs auf wundersame Weise positiv verändern wird. Falls Du diese Vorstellung haben solltest, könntest Du eine herbe Enttäuschung nach dem Abstillen erleben.

Ein Baby muss eine gewisse Reife erreichen, um längere Zeit schlafen zu können. Wann dieser Zeitpunkt erreicht wird, ist von Kind zu Kind unterschiedlich.

Du kannst jetzt mit vielen Tricks versuchen, die Situation zu verändern, aber es wird nur Stress und Tränen geben, denn dein Kind IST einfach in der Phase, in der es dich so viel braucht.
Die unruhigen Tage und Nächte sind furchtbar anstrengend, daran kann ich mich auch noch gut erinnern. Trotzdem: Sie sind normal und werden garantiert irgendwann vorbei sein. Wann, kann ich leider nicht sagen. Aber sie gehen wirklich vorbei! Bis dahin kannst du probieren, dir den Alltag so einfach wie möglich zu machen, so dass auch du tagsüber mal ein kurzes Nickerchen machen kannst.

Natürlich kannst Du auch abstillen.

Generell wird empfohlen, dass mit Kuhmilch und Kuhmilchprodukten gewartet wird, bis das Kind ein Jahr alt ist, es gibt aber auch Meinungen, die sagen, dass es ab zehn Monaten schon kein Problem sei, Milchprodukte einzuführen.
Du könntest also auch noch Pre-Milch geben bis zum ersten Geburtstag.

Ob Dein Kind noch eine Flasche braucht oder aus dem Becher trinken kann, musst Du beurteilen, die meisten Kind haben in diesem Alter ein noch recht hohes Saugbedürfnis.


Lieben Gruß
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 12.02.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Baby traurig wegen Abstillen

Liebes Team, meine Tochter ist 5 Monate alt und hat eine Milcheiweissallergie. Ich wollte sie trotzdem weiter stillen und habe mich Milcheiweissfrei ernährt. Es wurde auch besser, sie hat besser zugenommen und hatte nicht mehr so viele Durchfälle am Tag. Leider ist es für ...

von OliviaÖl 14.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Baby

Baby knapp 10 Monate - wie nachts abstillen und Brustnuckeln abgewöhnen?

Hallo, ich bin schon länger stille Mitleserin, wende mich jetzt aber mit meiner Frage an Sie, weil mein Mann und ich uns keinen Rat mehr wissen. Unsere Tochter ist knapp 10 Monate alt und wird tagsüber bereits seit 2 Monaten nicht mehr gestillt. Sie isst ihre Mahlzeiten in der ...

von Chris_18 04.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Baby

Schlafprobleme und Abstillen bei älterem Baby

Liebe Biggi und Kristina, bis jetzt war ich stiller Leser und habe auch schon viele Antworten gefunden, die mir weitergeholfen haben. Aber mittlerweile stehen wir doch wie ein Ochs vorm Berg und wissen nicht mehr weiter. Unser knapp 11 Monate alter Sohn tut sich seit Wochen ...

von SaLue79 08.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Baby

Abstillen, aber Baby verweigert Flasche und stillt nachts alle 2-3 h

Hallo, da ich in 2 Monaten wieder zu arbeiten beginne, möchte ich meine 10 Monate alte Tochter gerne jetzt langsam abstillen. Das Problem ist auch, dass sie noch immer nachts alle 2-3 h wach wird und stillen möchte - wenn nicht, dann wird heftig geweint. Sie trinkt in der ...

von Muffins84 25.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Baby

Abstillen Baby 14 Monate - nur wie?

Hallo :) Ich würde sehr gerne abstillen. Meine kleine ist mittlerweile 14 Monate und ich stille nurnoch zum einschlafen und nachts. Sie ist leider kein Kind was sich einfach ins Bett legen lässt und schläft. Auch tagsüber entweder tragen oder Kinderwagen (spazieren ...

von Anna0602 19.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Baby

Abstillen aber das Baby lässt Körpernahe nicht zu

Hallo. Ich bitte dringend um Rat, da ich wirklich am verzweifeln bin. Überall lese ich, dass das Abstillen ein traumatisches Erlebnis für das Baby/Kind sein kann und es viel Zuwendig,Liebe und Nähe braucht um ohne Brust einschlafen zu können. Meine Tochter 12 Monate alt wird ...

von Johannam92 04.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Baby

Abstillen, keine Milch mehr, Baby trinkt nichts anderes

Hallo, Meine Kleine ist jetzt 12,5 Monate. Seit einigen Wochen stille ich sie nur noch einmal abends und nachts. Tagsüber isst sie ziemlich gut, zwar noch hauptsächlich Brei (sie liebt ihre Gläschen). Gerne würde ich sie jetzt langsam abstillen, da ich kaum noch Milch ...

von Winnidonna123 16.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Baby

Abstillen Baby 10 Monate

Hallo liebe Expertinnen, Mein Baby ist jetzt neuneinhalb Monate alt und ich Stille noch.Tagsüber noch zwei bis drei Mal und Nachts sogar alle zwei bis drei Stunden. Ich möchte schon länger abstillen, habe es aber immer wieder nach hinten verschoben aus all den guten ...

von Nana2017 29.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Baby

Abstillen. Wie mache ich meinen Baby Pre schmackhaft?

Hallo, ich hoffe Sie können mir helfen. Meine Tochter ist 6 Monate alt und ich möchte komplett Abstillen da ich es körperlich nicht mehr schaffe. Wir haben vor kurzem mit Brei am Mittag angefangen, den sie auch sehr gerne isst. Nur wenn ich ihr eine Flasche mit Pre anbiete ...

von Victoria2006 21.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Baby

Baby an die Flasche gewöhnen, abstillen

Hallo, meine Tochter ist 5 einhalb Monate. Seit Geburt an schläft sie beim stillen ein, zur Zeit tagsüber (nur auf meinem Arm, max ne halbe Stunde) sowie abends und nachts. sie nimmt weder Schnuller noch Flasche. Bereits mehrere Flaschen und Milch, auch muttermilch in ...

von Sanisa7917 23.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen Baby

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.