Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Verlängerung der Elternzeit um volles Mutterschaftsgeld zu erhalten

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Fr. Bader,

ich habe bereits einige Antworten von Ihnen hier im Forum gelesen, bin mir jedoch in meinem Fall nicht ganz sicher, daher schreibe ich Sie doch persönlich an.

Ich habe für meine erste Tochter Elternzeit bis zum 23.08.14 und bin jetzt wieder schwanger. Der voraussichtliche Termin ist der 15.10. somit müsste ich vor dem Mutterschutz noch kurz in Teilzeit arbeiten.

Nun meine Frage, ist es sinnvoll! meine Elternzeit um zwei Monate zu verlängern, um dann das volle Mutterschaftsgeld zu erhalten ( Grundlage Lohn vor den zwei Geburten in Vollzeitbeschäftigung)?

Vielen Dank vorab für Ihre Antwort.

Viele Grüße

von Perlhuhn-c am 05.03.2014, 15:05 Uhr

 

Antwort auf:

Verlängerung der Elternzeit um volles Mutterschaftsgeld zu erhalten

Hallo,
es sind doch keine 2 Mo wegen dem Mutterschutz? ich würde bis zu dem Tag die erste EZ verlängern, der vor Beginn des Mutterschutzes liegt. Dann bekommen Sie volles MG
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 06.03.2014

Antwort auf:

Verlängerung der Elternzeit um volles Mutterschaftsgeld zu erhalten

Wieso zwei Monate ?
Wann beginnt der neue Mutterschutz und wie alt ist das erste Kind ?
Verlängern ohne Zustimmung kannst Du nur wenn Du schon 2 Jahre genommen hast.

von Sternenschnuppe am 05.03.2014

Antwort auf:

Verlängerung der Elternzeit um volles Mutterschaftsgeld zu erhalten

Wieso Verlängerung wegen Teilzeit?

Hast Du deinen Vollzeitvertrag gekündigt um nach der Elternzeit nur noch in Teilzeit zu arbeiten? Weil sonst gibt das was Du sagst keinen Sinn.

Oder willst Du innerhalb der Elternzeit Teilzeit arbeiten? Dann ist es egal wegen Mutterschaftsgeld. Du beendest einfach Teilzeit 1 Tag vor dem neunen Mutterschutz, dann fällst Du automatisch wieder in den Vollzeitvertrag zurück. Und damit in volles Mutterschaftsgeld. Teilzeit-Mutterschaftsgeld würdest Du nur dann bekommen, wenn du die Elternzeit vom 1ten Kind NICHT beendest.

von Danyshope am 05.03.2014

Antwort auf:

Verlängerung der Elternzeit um volles Mutterschaftsgeld zu erhalten

Dein letzter Arbeitstag wäre der 02.09.14.

Das sind also 7 Arbeitstage! Überbrücke die doch mit Urlaub aus 2014!
Dir stehen 5/12 vom Jahresurlaub zu!
Bei einem Mindesturlaub von 24 Tagen sind das noch 10 Tage!

Also ab Elternzeitende wieder Vollzeit arbeiten, bzw Vollzeiturlaub machen!
Dann bekommst du auch Vollzeit-Mutterschaftsgeld.
Und wenn du noch Elternzeit übrig hast, lass sie dir auf einen Zeitraum über den dritten Geburtstag hinaus übertragen (zustimmungspflichtig/dann känntest du sie später noch nehmen)

Bloß nix auf Teilzeit ändern!

Gruß
Sabine

von SumSum076 am 12.03.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Verlängerung der Elternzeit um das 3. Jahr

Hallo! Ich hatte bei meinem Arbeitgeber 2 Jahre Elternzeit beantragt und wollte nun um das 3. Jahr verlängern. Die 2 Jahre wären am 14.04.2014 abgelaufen und ich habe den Antrag auf Verlängerung am 15.02.2014 gestellt und somit die 7 Wochen Frist eingehalten. Mein Wissenstand ...

von Kiki73 27.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verlängerung Elternzeit

Mutterschaftsgeld während Elternzeit und Teilzeitbeschäftigung?

Sehr geehrte Frau Bader, mein Sohn ist am 24.07.2012 geboren und ich bin momentan in meiner 2 jährigen Elternzeit. Ich bin bei meinem Arbeitgeber von September 2013 bis Ende Januar 2014 auf 450 EUR - Basis angestellt gewesen und nun seit dem 01.02.2014 als Teilzeitkraft (20 ...

von Stefanie H. 24.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterschaftsgeld Elternzeit

Bezug Mutterschaftsgeld für 2. Kind wärend Elternzeit von 1. Kind

Hallo Frau Bader ich bin derzeit mit meinem ersten Kind in der 3 jährig eingereichten Elternzeit. (1. Kind geboren am 8.10.2011, Elternzeit beantragt bis 7.10.2014). Nun bin ich erneut schwanger und der vorraussichtliche Geburtstermin ist der 19.09.2014. Habe ich das ...

von Chrischdlvdz 24.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterschaftsgeld Elternzeit

Update Mutterschaftsgeld in Elternzeit

Hallo Frau Bader, hallo Sternenschnuppe, Ich habe vor ein paar Tagen eine Frage betr. Anrecht auf Mutterschaftsgeld während einer bestehenden Elternzeit gestellt. Ich habe daraufhin nochmals mit meiner KK telefoniert und von der netten Mitarbeiterin prompt einen ...

von Marry2011 03.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterschaftsgeld Elternzeit

Frau Bader, Verlängerung der Elternzeit, Was sagt das Gesetz?

Hallo ich habe am 25.03.2012 einen Sohn bekommen, der Mutterschutz verlängerte sich aufgrund der Frühgeburt bis zum 11.07.2012. Ab dem Tag ging ich in Elternzeit die ich für 2 Jahre beantragte also bis zum 11.07.2014. Nun möchte ich gerne Verlängern bis zum 3. ten ...

von isa-coyote 21.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verlängerung Elternzeit

mutterschaftsgeld, wenn 2. kind während elternzeit kommt

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe ein folgendes Problem. Bis zum 27.04.2014 bin ich in Elternzeit für mein erstes Kind. Inzwischen bin ich aber schwanger geworden. Mein Mutterschutz für das zweite Kind beginnt am 01.05.2014. Theoretisch musste ich ab dem 28.04.2014 wieder ...

von Christina80 19.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterschaftsgeld Elternzeit

Mutterschaftsgeld in der Höhe des Gehalts VOR der Elternzeit?

Hallo Frau Bader, meine Frage an Sie: Sofern man sich noch in Elternzeit(2 Jahre) befindet und diese wegen einer erneuten Schwangerschaft, um die Mutterschutzzeit verkürzt, erhält man dann Mutterschaftsgeld in der vollen Höhe des Gehalts vor der Elternzeit? Und das auch, ...

von noxi2011 15.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterschaftsgeld Elternzeit

Elternzeit Verlängerung vs. Teilzeit

Hallo Frau Bader, mir geht es wie vielen Frauen, die eine Frage zu dem Thema Elternzeit haben. In meinem Fall sieht es leider so aus, dass mein Arbeitgeber nach dem er erfahren hat das ich schwanger bin, mir ein Aufhebungsvertrag angeboten hat. Ich habe das Angebot dankend ...

von wasserfee 14.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verlängerung Elternzeit

Mutterschaftsgeld in Elternzeit bei Teilzeitarbeit

Hallo Frau Bader, ich bin seit Juni 2012 in Elternzeit (3 Jahre). Seit September 2013 arbeite ich wieder stundenweise bei meinem Arbeitgeber. Am 11. April 2014 beginnt der Mutterschutz für unser zweites Kind. Wer zahlt in diesem Fall das Mutterschaftsgeld? Teilen es ...

von speku11 13.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterschaftsgeld Elternzeit

Verlängerung der Elternzeit wegen Gebärmutterentfernung

Grüß Gott, meine Mutterschutzzeit ist schon um. Ich habe mir 2 Monate genommen und den REst noch Urlaub. Während der Geburt wurde mir die Gebärmutter entfernt (Myom von über 15 cm, das beim öffnen der Bauchdecke richtig auseinander fiel). Ich bekam einige Blutkonserven und ...

von FurPe 27.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verlängerung Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.