Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Elternzeit und Schwangerschaft mit dem zweiten Kind

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader,

Folgende Situation:

Unser Sohnemann ist voriges Jahr am 16.7 geboren. Ich habe 2 Jahre Elterzeit beantragt und mein Elterngeld auf zwei Jahre gesplittet und bekomme so jeden Monat 396 Euro Elterngeld.

Nun planen wir um unsere Familie komplett zu machen noch ein zweites Baby, welches ungefähr wenn das erste 2 Jahre alt wird geplant wäre, also würden wir jetzt bald mit der "Planung" beginnen.

Nun wollte ich wissen, wie ich das alles am besten machen soll? Normalerweise wollte ich noch das dritte Jahr beantragen. Allerdings weis ich nicht, welches geld mir dann zusteht, wie wird das Elterngeld berechnet?

Mit freundlichen Grüssen

Kerstin

von Keschdin am 22.09.2015, 15:46 Uhr

 

Antwort auf:

Elternzeit und Schwangerschaft mit dem zweiten Kind

Hallo,
Sie warten erst einmal ab, wann Sie schwanger sind bzw neuen ET haben. Jetzt könnte man alle Möglichkeiten durchspielen, aber das ist doch Wahnsinn.
Dann können Sie überlegen, wieviel Zeit zwischen dem Ende der alten ET und dem Beginn des neuen Mutterschutzes ist und evtl. die EZ verlängern (verkürzen geht nicht).
Das neue EG berechnet sich nachd em Gehalt der letzten1 2 Mo. Um so länger Sie als zwischendrin arbeiten, um so höher ist es.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 23.09.2015

Antwort auf:

Elternzeit und Schwangerschaft mit dem zweiten Kind

Immer anhand des Einkommens 12 Monate vor Beginn des Mutterschutzes.
Seit dem ersten Geb, des 1. Kindes wird jeder Monat ohne Einkommen mit 0€ gewertet, da Du nur noch die angesparte Rate bekommst. Alles vor dem ersten Geb. wird durch alten Lohn ersetzt.
Wird also dann auf den Mindestsatz hinauslaufen,wenn Du jetzt schwanger wirst ohne vorher Einkommen zu erwirtschaften.

von Sternenschnuppe am 22.09.2015

Antwort auf:

Elternzeit und Schwangerschaft mit dem zweiten Kind

Und wie sieht es in der Schwangerschaft aus, wenn es erst zum späteren Zeitpunkt klappen würde mit dem Schwanger werden? Wenn ich beispielsweise ein Berufverbot bekommen würde (wovon ich ausgehe, weil ich bei der ersten Schwangerachaft schon diverse Probleme hatte. Bekomme ich dann wie in der ersten Schwangerschaft meinen normalen Lohn, obwohl ich nach der Elternzeit nicht gearbeitet hätte

von Keschdin am 23.09.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Kosten Schwangerschaft & Geburt: Muss Kindsvater sich beteiligen?

Hallo Frau Bader, nuss sich der werdende Vater an den Kosten für die Schwangerschaft (primär Kleidung,privat zu zahlende Medikamente etc.) sowie die Babyerstausstattung beteiligen? Kann das Sozialamt dies einfordern? Die Schwangere lebt allein, ist nicht mehr mit dem ...

von Snief 21.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Kind

Wann Elternzeitverlängerung für das erste Kind bei erneuter Schwangerschaft?

liebe Frau Bader meine Tochter ist Mitte Juni 2013 geboren. Ich habe ZWEI Jahre Elternzeit beantragt, die mir bis 31.August 2015 genehmigt wurden. Seit Juli 2014 habe ich eine Teilzeitvereinbarung während der Elternzeit abgeschlossen, befristet bis zum aktuellen Ende der ...

von kämpfer 09.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Kind

Erziehungszeit mit Kinderwunsch oder Arbeitslosigkeit bis neuer Schwangerschaft?

Hallo Frau Bader, Meine Freundin wurde im Januar 2013 durch Arbeitsverbot ihres Frauenarztes vom Arbeitgeber freigestellt. Sie hatte vorher 2 Jahre TZ gearbeitet. Ihr befristeter Arbeitsvertrag endete glaub Ende Juni 2013. Unser Sohn wurde am 07.06.2013 geboren. Sie erhielt ...

von Juergen206 02.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Kind

Was passiert mit dem Urlaubsanspruch von Kind 1 bei erneuter Schwangerschaft?

Hallo Frau Bader, derzeit bin ich in Elternzeit von meinem 1. Kind (beantragt 05.01.2014 bis 04.01.2016) und habe noch 8 Tage Resturlaub, den ich im Anschluß nehmen wollte. Jetzt bin ich wieder schwanger (ET 29.03.2015) und plane die Elternzeit von Kind 1 mit Beginn des MuSchu ...

von schutin 25.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Kind

Elterngelberechnung bei erneuter Schwangerschaft, wenn erstes Kind 8 Monate ist

Sehr geehrte Frau Bader, wie wird das Elterngeld berechnet, wenn ich im Elterngeldbezug erneut schwanger geworden bin, aber die Geburt des zweiten Kindes nach dem Elterngeldbezug liegt? Unser erstes Kind ist jetzt 8 Monate alt und ich bin wahrscheinlich wieder schwanger. ...

von MamaNani 16.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Kind

Anspruch auf Job bei 2. Schwangerschaft kurz v. Ende Elternzeit 1. Kind

Hallo Frau Bader, ich befinde mich in Elternzeit bis 30.09.2013 (13 Monate) und war davor im Außendienst tätig. Als ich mit meinem Chef besprechen wollte welche Aufgaben ich ab 01.10 uebernehmen kann, wurde ich informiert, dass es wahrscheinlich zu einer Kuendigung kommen ...

von Marisol 01.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Kind

Weniger Gehalt durch Positionswechsel während der Schwangerschaft rechtens?

Sehr geehrte Frau Bader, Ich hab Ihr Form schon etwas durchforstet und finde leider keine passende Frage. Ist es dem AG erlaubt der schwangeren AN dem Stundenlohn erheblich zu kürzen, wenn diese betriebsbedingt ihre Leitungsposition aufgeben soll (Aufgabe der Filiale) und ...

von cath8 16.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Teilzeit in Elternzeit erneute Schwangerschaft was wann kündigen/beenden?

Guten Tag Frau Bader, ich befinde mich derzeit in Elternzeit, welche am 7.11.2016 endet. Ich arbeite derzeit in Teilzeit in Elternzeit (50%, 20Std, befristet bis 7.11.2016) und mein eigentlicher unbefristeter Vollzeitvertrag (ÖD) ruht. Nun bin ich erneut schwanger und der ...

von naizah 16.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Gehalt im Beschäftigungsverbot bei Verdienstausfall vor der Schwangerschaft ?

Sehr geehrte Frau Bader, ich bin unbefristet als Werkstudentin als Hebamme in einem Kreißsaal angestellt (und studiere Pädagogik). Jetzt bin ich schwanger und werde aufgrund meiner Tätigkeit ein generelles Beschäftigungsverbot erhalten. Der Betrag innerhalb des ...

von Anni2212 14.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Krank in der Schwangerschaft und Arbeitgeber weigert sich zu zahlen

Sehr geehrte Frau Bader, ich bin aktuell in der 10 Woche schwanger und arbeite als 450 Euro kraft bei einer Reinigung Firma. Aktuell bin ich wieder krank geschrieben, es steht auch ein individuelles Beschäftigungs verbot im Raum, da ich mich von den Gerüchen über geben muss. ...

von sterntaler82 08.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.