Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Elternzeit bei Nahtlosigkeitsregelung

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader,

hier nochmal meine Fragen:

Zu mir:
- PTBS -> AU -> Aussteuerung durch KK (Reha abgelehnt, noch im
Widerspruch)-> Nahtlosigkeitsregelung (NLR für 1 Jahr gewährt)
- verheiratet, schwanger (7. Monat), ET 01/17

Bitte helfen Sie mir...
1. Welche Sozialleistungen stehen mir im Mutterschutz zu?
2. Wie sieht das mit Elternzeit aus?
3. Wie sieht es mit Elterngeld (bei NLR) aus? Ist es überhaupt sinnvoll Elterngeld zu beantragen (oder Ehepartner ?!?)?

--------------------------------------------------
(IHRE ANTWORT)
Hallo,
1. Das kommt auf den Verdienst ihres Ehemannes an
2. Ohne Arbeitgeber keine Elternzeit
3. Ohne Einkünfte kann man den Pauschalbetrag von 300 € im Monat erhalten

Liebe Grüße
NB

Antwort von Nicola Bader am 08.11.2016
----------------------------------------------------
FR. BADER

ich glaube sie haben das missverstanden - ich beziehe kein KG mehr, da aufgrund langer AU ausgesteuert (aber weiterhin AU)!
--> b i t t e antworten Sie nochmals, besonders zu 2 und 3.

zu 1. Mein Mann Verdient ausreichend
zu 2. Ich habe einen Arbeitgeber (!) - also wie verhält sich das nun mit der Elternzeit? Macht es Sinn diese zwischen uns aufzuteilen d.h. die bestmöglichste Aufteilung und längerandauernde EZ (und ggf. den höheren Betrag) zu erzielen (wir beide/nur ich/nur mein Mann in EZ)?
zu 3. Mir wurde ja nun 1 Jahr ALG 1 (aufgrund Nahtlosigkeitsregelung - Reha -Antrag läuft, wenn Reha abgelehnt wird müsste ich EMR beantragen) gewährt.
a) Sind das (NLR/ALG/EMR) keine Einkünfte?
b) Gibt es da einen Unterschied zw. NLR und ALG (also dass ich ggf. wenn über Reha entschieden wurde den ALG1 - Anspruch verlängern kann)???
c) Ist es hier auch sinnvoller auf die private BU zurückzugreifen (bspw. man lässt ALG ruhen)? Oder macht das keinen Unterschied ob BU+Elterngeld / ALG+ EG oder BU+ALG+EG (also wird da irgendwie verrechnet)???

Vielen, vielen Dank nochmals!

MfG,

Mandy

von Mandy_83 am 09.11.2016, 13:38 Uhr

 

Antwort auf:

Elternzeit bei Nahtlosigkeitsregelung

Hallo,
2. Wenn Sie doch ausgesteuert sind, bedeutet das, dass Sie weiter krank sind, aber keine Leistungen erhalten.
Wenn Sie nun in Elternzeit gehen, haben Sie die Möglichkeit, Elterngeld zu erhalten.
Wenn Ihr Mann arbeitet und Sie in der letzten Zeit kein Einkommen hatten, ist es finanziell doch auf jeden Fall besser, wenn Ihr Mann in Elternzeit geht, es kommt dann darauf an, ob die Einnahmen aus EG dann ausreichen.
a) + b) Für das Elterngeld zählte dies als null und ist nicht relevant.
Arbeitslosengeld 1 können Sie nach der Geburt nur erhalten, wenn Sie tatsächlich dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen
c) Das kann man Pauschalen aus der Ferne nicht sagen. Es ist ja auch nur Variante 1 machbar.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 10.11.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Elternzeit und Krankenversicherung ?? Gerne an ALLE !!!

Hallo liebe Frau Bader Folgende Situation : Meine Elternzeit endet im Februar 2017. Danach möchte ich bei meinem Arbeitgeber einen Antrag auf eine 2 jährige Verlängerung stellen. Möchte mich also weiterhin beurlauben lassen. Wie sieht es dann mit meiner Krankenversicherung ...

von Glory1 09.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Wann muss Vater Elternzeit und Elterngeld beantragen

Ich habe am 28.10.16 entbunden (Termin war 6.11.16). Ich beantrage Elternzeit vom 2.1.17 bis 31.10.18. Elterngeld bekomme ich für 1-3 LM (Okt. - Dez. 2016) Mutterschaftsgeld und den Rest, 9=18 Monate Elterngeld Plus bis Juni 2018. Für Juli, Aug., Sept., Okt. 2018 bleibe ich ...

von Schwangere 09.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Kleingewerbe während Elternzeit anmelden

Hallo Ich befinde mich derzeit in Elternzeit für 2 Jahre und das Elterngeld bekomme ich auch auf 2 Jahre ausbezahlt Da ich sehr gerne nähe und ein paar Euros von zu Hause aus dazu verdienen möchte, hätte ich einige Fragen: 1) Ist es möglich während der Elternzeit ein ...

von einspluseinsgleichdrei 08.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Schwangerschaft in Elternzeit- Geld danach?

Sehr geehrte Frau Bader! Ich habe eine Tochter die fast 8 Monate alt ist und habe ein Jahr Elternteil genommen. Mein Arbeitsvertrag (Pflegeheim) War 1 Jahr befristet. Das heißt, ich bin nach dem Jahr Elternzeit arbeitslos. Nun bin ich wieder schwanger (5. SSW) Ich bin ...

von Gruphy 08.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Elterngeld bei 6 Monate Elternzeit

Guten Tag Frau Bader.. ich hoffe sie können mir weiter helfen. Ich bin momentan mit meinem 2. Kind schwanger und möchte nach Entbindung gerne wieder nach 6 Monaten arbeiten gehen. Ich weiß das sich das Elterngeld bei 2 Jahre Elternzeit halbiert. Also bei 800 Euro würde ich nur ...

von stolzemama83 08.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Beginn der Teilzeit während Elternzeit verhandelbar durch den AG?

Mein erstes Elternzeitjahr endet am 21.12.16. Ich habe nun meine Elternzeit bis 21.12.17 verlängert, möchte aber gerne in Teilzeit arbeiten. Aus familiären Gründen kann ich dies aber erst ab dem 23.01.17, würde also gerne bis 22.01., nicht zuletzt auch wegen der Betreuung ...

von mrshiggins27 07.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

2 Jahr Elternzeit kein Geld , wieder Schwanger welche finanziellen Möglichkeiten

Hallo , Ich habe mal eine komplizierte Frage ... Verkäuferin Vollzeit unbefristet Ich bin seit 5/2015 im BV 10/15 Geburt Elternzeit 2 Jahre beantragt, aber Elterngeld nur 1 Jahr ...!!! Da das Geld sonst zu wenig wäre... Und ich im 2 Elterzeitjahr arbeiten ...

von Polizeimaus 07.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Elternzeit bei Nahtlosigkeitsregelung

Hallo Fr. Bader, Zu mir: - PTBS -> AU -> Aussteuerung durch KK (Reha abgelehnt, noch im Widerspruch)-> Nahtlosigkeitsregelung (NLR für 1 Jahr gewährt) - verheiratet, schwanger (7. Monat), ET 01/17 Bitte helfen Sie mir... 1. Welche Sozialleistungen stehen mir im ...

von Mandy_83 07.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Elterngeld nach Elternzeit ohne EG-Bezug

Sehr geehrte Frau Bader, ich versuche mich kurz zu fassen: Berechnungsgrundlage EG 1. Kind ist Kalenderjahr 2014, da beide Eltern im Nebenerwerb selbstständig 1. Kind Geburt: 01.07.2015 Vater: EG-Bezug: 01.07.2015 - 31.08.2015, 01.09.2015-30.11.2016 Elternzeit ohne ...

von Hamburger1980 06.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Kündigung nach Absage der Elternzeit verlängerung

Hallo Frau Bader, Ich habe im Januar 2016 entbunden, habe 1 Jahr Elternzeit genommen, ich würde gerne verlängern und habe dies auch meinem AG schriftlich mitgeteilt bzw. beantragt, Grund ( fehlende Betreuungsmöglichkeiten), mein AG hat dies nun abgelehnt, und als Hinweis am ...

von Murphy77 04.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.