Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Beschäftigungsverbot nach knapp 4 Jahren Krankheit und3 Tage gearbeitet

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Liebe Frau Bäder,
ich bin seit 2003 durchgehend bei meinem Arbeitgeber beschäftigt. War seit Januar 2012 bis letzten Freitag durchgehend krank geschrieben gewesen. Habe 1 1/2 Jahre Krankengeld bezogen, dann 1 Jahr Arbeitslosengeld und danach bis jetzt gar kein Geld bezogen. Seit Montag hab ich meine Beschäftigung in Vollzeit wieder aufgenommen. Bin in der 8. Woche schwanger. Meine Gynäkologin möchte mir jetzt ein individuelles Beschäftigungsverbot ausstellen. Ich möchte jetzt wissen ob ich meinen ganz normalen Lohn bei dem Beschäftigungsverbot ausgezahlt bekomme? Sprich, ich habe vor der Krankheit ca. 1300 Euro netto verdient. Steht mir genau dieser Lohn zu obwohl ich dann jetzt nur 3 Tage arbeiten war?
Lg

von Janet6684 am 04.11.2015, 17:11 Uhr

 

Antwort auf:

Beschäftigungsverbot nach knapp 4 Jahren Krankheit und3 Tage gearbeitet

Hallo,
der alte Vertrag ist wieder aufgelebt und man hat Anspruch auf den alten Lohn - auch bei einem BV
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 05.11.2015

Antwort auf:

Beschäftigungsverbot nach knapp 4 Jahren Krankheit und3 Tage gearbeitet

Ja, das was Du verdienen würdest.

Aus Interesse wegen einer Freundin : Wie kam es zum ALG1 nach Krankengekd wenn ein Arbeitgeber da war ?
Sie geht jetzt in die letzten Wochen Krankengeld und weiß nicht was danach passiert.

von Sternenschnuppe am 04.11.2015

Antwort auf:

Beschäftigungsverbot nach knapp 4 Jahren Krankheit und3 Tage gearbeitet

Man kann ja nicht Mittellos dar stehen. Und die Krankenkasse muss ja auch weiter bezahlt werden. Einfach beim Arbeitsamt vorstellig werden und dann läuft das automatisch wenn man dann weiter krank geschrieben wird. Und wenn das ALG1 ausläuft nach einem Jahr, kann man ALG2 beantragen.

von Janet6684 am 04.11.2015

Antwort auf:

Beschäftigungsverbot nach knapp 4 Jahren Krankheit und3 Tage gearbeitet

Und danke für die Antwort. Mir wurde von jedem etwas anderes gesagt.
Können Sie mir auch erklären warum ich Anspruch auf meinen vollen Lohn habe?

von Janet6684 am 04.11.2015

Antwort auf:

Beschäftigungsverbot nach knapp 4 Jahren Krankheit und3 Tage gearbeitet

Aber krank bekommt man doch kein ALG1, ist ja nicht vermittelbar.
Sie war in einer Umschulung, über ALG1 und Bildungsgutschein. Ist erkrankt, bekam nach 6 Wochen dann Krankengeld.
Dies läuft bald aus, aber ohne dem Markt zur Verfügung zu stehen bleibt nach meinen Infos nur H4.
Daher meine Frage.

von Sternenschnuppe am 04.11.2015

Antwort auf:

Beschäftigungsverbot nach knapp 4 Jahren Krankheit und3 Tage gearbeitet

Ja :-)

Weil der Vertrag ja wieder auflebt, und Schwangere nicht schlechter gestellt werden dürfen durch das BV.
Gibt es den Arbeitgeber denn noch ?
Daher verstand ich das mit dem ALG nicht, wenn da noch ein aktiver Arbeitsbertrag ist.

von Sternenschnuppe am 04.11.2015

Antwort auf:

Beschäftigungsverbot nach knapp 4 Jahren Krankheit und3 Tage gearbeitet

Ich kann nur sagen wie es bei mir war. Bin durchgängig seit 2003 bei dem selben Arbeitgeber und habe obwohl ich im Beschäftigungsverhältnis war und bin ALG 1 bekommen. Wie das in dem Fall deiner Freundin ist weiß ich leider nicht. Würde einfach mal beim Arbeitsamt nachfragen

von Janet6684 am 04.11.2015

Antwort auf:

Beschäftigungsverbot nach knapp 4 Jahren Krankheit und3 Tage gearbeitet

Habe trotz Arbeitgeber und Krankschreibung ALG 1 bekommen. Das muss wohl gesetzlich so festgelegt sein. Bei einer bekannten war es auch so

von Janet6684 am 04.11.2015

Antwort auf:

Beschäftigungsverbot nach knapp 4 Jahren Krankheit und3 Tage gearbeitet

Den Arbeitgeber gibt es noch. Habe ja Montag wieder angefangen ;-)

von Janet6684 am 04.11.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Wer zahlt das Gehalt im Beschäftigungsverbot nach vorheriger längerer Krankheit?

Sehr geehrte Frau Bader, Folgendes beschäftigt mich: ich bin seit August aufgrund einer Depression arbeitsunfähig erkrankt. Nun habe ich festgestellt, dass ich schwanger bin. Eigentlich wollte ich wieder arbeiten, doch bei meinem Job kommt nur ein generelles ...

von Sonnenschein2112 27.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nach Beschäftigungsverbot, Krankheit

nach beschäftigungsverbot und Elternzeit Alg1?

Guten Tag am 1.2.2014 habe ich eine Arbeitsstelle angetreten. ( vorher 3 Monate Arbeitslos ) Der Vertrag War befristet bis zum 31.5.2015 Ich wurde im Juni 2014 Schwanger und bekam im November 2014 Beschäftigungsverbot ( frühwehen etc) erhielt aber weiter meinen ...

von CharleneSpiegel 24.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Beschäftigungsverbot

gekündigt in der Krankheit, Krankengeld, Beschäftigungsverbot u. Schwangerschaft

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe viele Fragen. Ich bin 41 Jahre und bin seit März 2015 im Krankengeld. Mein Arbeitgeber hat mich gekündigt in der Reha, wegen Kleinbetriebsklausel. Ich beziehe momentan noch Krankengeld und bin jetzt schwanger. Ich war Angestellte in einem ...

von juni75 19.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krankheit

Wer zahlt bei Krankheit und Schwangerschaft?

Hallo ,ich (30J.Verheiratet)habe wegen Psychischen Problemen am 31.07. bei meiner Arbeitsstelle (in der Gaststätte meines Vaters )selbst Gekündigt und bin seit 17.08 Arbeitslos gemeldet .Am 25 .08 hab ich dann erfahren das ich Schwanger bin ,bin aber wegen der Psyche seit ende ...

von dolisue 13.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krankheit

Beschäftigungsverbot kurz nach Wiedereinstieg

Hallo. Ich habe im Sept 2013 meinen Sohn zur Welt gebracht. Danach habe ich 2 Jahre Elternzeit genommen. (1 Jahr Elterngeld) Nun habe ich am 25.9.15 wieder das arbeiten bei meiner alten Arbeit angefangen (nun in Teilzeit 25 Std/Woche). Jetzt hab ich nach 2 Wochen ein ...

von we4 12.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Beschäftigungsverbot

Lohnfortzahlung während beschäftigungsverbot nach kranken Geld

HILFEEEE!!!! Ich brauch dingend ihren Rat ! Ich war seid Ende April krankgeschrieben (wg Krankheit) und habe ab 09.06. krankengeld bekommen bis Ende August! Habe in der Zwischenzeit erfahren das ich schwanger bin (hurra) aber habe ein beschäftigungsverbot von Gyn bekommen also ...

von Cilo 30.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Beschäftigungsverbot

Zählt Beschäftigungsverbot als Krankheit bei Kündigung?

Liebe Frau Bader, ich bin ganz verzweifelt, meine Kollegin hat mir mitgeteilt, dass mein Chef vorhat mir zu kündigen, wegen häufiger Kurzerkrankungen. Ist das rechtens? Ich kann nur durch ICSI schwanger werden, habe schon viele Behandlungen hinter mir, einige Fehlgeburten ...

von biggi66 24.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krankheit

Darf ein Arbeitgeber das Beschäftigungsverbot verweigern aufgrjnd von Krankheit?

Hallo. Ich bin als Pflegefachkraft in einem Altenheim angestellt. Im juni bin ich dann zusammengebrochen aufgrund von psychischer belastung. Seither bin ich von meinem Hausarzt und Facharzt krankgeschrieben , seit mitte Juli erhalte ich deshalb auch Krankengeld. Meinem ...

von noyn 08.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krankheit

verfällt Urlaubsanspruch nach 2x Beschäftigungsverbot

Hallo! komplizierte Geschichte... ich erzähl mal... Im Dezember 2009 wurde ich mit meiner 1. Tochter schwanger. Ich erhielt aufgrund einer Risikoschwangerschaft ein BV. Meine Tochter kam am 31.7.2010 ca. 4 Wochen zu früh zur Welt. Nach der Geburt und MuSchu hatte ich 2 Jahre ...

von Leasmutti 20.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Beschäftigungsverbot

Krankheitstage bei privat versicherten Kindern

Hallo Frau Bader Mein Mann ist privat krankenversichert und die Kinder bei ihm mit. Wir sind verheiratet und ich bin in der gesetzlichen KK. Demnächst endet die Elternzeit. Wie verhält es sich nun wenn die Kinder krank werden. Haben wir bzw. ich hier auch die zehn Tage pro ...

von Sallylord77 10.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krankheit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.