Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Berechnung Elterngeld

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader,
der voraussichtliche Geburtstermin meines Kindes ist am 18.1.2017. Wir haben im Juni 2016 geheiratet, sodass ich ab Juli die Steuerklasse III erhalten habe. Mein Mutterschutz begann am 07.12.2016. Ich würde gern auf die Ausklammerung des Monats Dezember bei der Berechnung des Elterngeldes verzichten, dann war ich volle 6 Monate in der Steurklasse III. Welcher Teil des Gehaltes wird dann in die Berechnung für den Monat Dezember mit einbezogen, nur die 6 Tage mit vollem Gehalt oder der Lohn des Monats minus des Mutterschatsgeldes der Krankenkasse? Danke für ihre Hilfe!

von marieka am 11.01.2017, 21:36 Uhr

 

Antwort auf:

Berechnung Elterngeld

Hallo,
Frau Bader schreibt immer 7 Mo., weil von 12 Mo. mehr als 6 Mo. 7 sind.
Hier liegt ja eine Ausnahme vor, denn es gibt ja drei LStK
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 12.01.2017

Antwort auf:

Berechnung Elterngeld

Es reicht leider eh nicht.
Es müssen mehr als 6 Monate sein.

von Sternenschnuppe am 11.01.2017

Antwort auf:

Berechnung Elterngeld

Ich dachte bei 6 Monaten Klasse I und 6 Monaten Klasse III, also ausgeglichener Monatsanzahl zählt die zuletzt vorherrschende Steuerklasse?

von marieka am 11.01.2017

Antwort auf:

Berechnung Elterngeld

Nein, Frau Bader antwortet dazu regelmäßig dass es die überwiegende Zeit sein muss. Sie schreibt immer 7 Monate.

von Sternenschnuppe am 12.01.2017

Antwort auf:

Berechnung Elterngeld

Dazu aus der Boschüre "Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit" vom Familienministerium, 2016, Seite 35:
"Galten die Abzugsmerkmale in der gleichen
Zahl der Monate, wird das Merkmal zugrunde gelegt, das
zuletzt galt."



"Abzugsmerkmale" = Steuerklasse


Gruß
Sabine

von SumSum076 am 12.01.2017

Antwort auf:

Berechnung Elterngeld

Hm, wieso schreibt Frau Bader dann immer 7 ?
Aber die Broschüre wird es wissen.
Wieder was gelernt :-)

von Sternenschnuppe am 12.01.2017

Antwort auf:

Berechnung Elterngeld

Eigentlich...oder?....stehts auch im BEEG:

§ 2c Einkommen aus nichtselbstständiger Erwerbstätigkeit:
(3) Grundlage der Ermittlung der (...) Abzugsmerkmale für Steuern und Sozialabgaben sind die Angaben in der Lohn- und Gehaltsbescheinigung, die für den letzten Monat im Bemessungszeitraum mit Einnahmen (...) erstellt wurde. Soweit sich in den Lohn- und Gehaltsbescheinigungen (...) eine Angabe zu einem Abzugsmerkmal geändert hat, ist die von der Angabe nach Satz 1 abweichende Angabe maßgeblich, wenn sie in der überwiegenden Zahl der Monate des Bemessungszeitraums gegolten hat. (...)."


Ich versteh es so, dass eigentlich immer die Steuerklasse aus der letzten Aberechnung genommen wird, es sei denn, es sind mindestens 7 Monate mit einer anderen Steuerklasse.
(Wenn im Bemessungszeitraum natürlich mehr als 2 Steuerklassen liegen, dann braucht es keine 7 Monate)

Gruß
Sabine

von SumSum076 am 12.01.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Berechnung Elterngeld beim zweiten Kind

Hallo Frau Bader, ich hätte eine Frage zu Elterngeldberechnung für das zweite Kind mit folgendem Sachverhalt: - Der 1. Kind wurde am 8.7.2015 geboren - Elternzeit beantragt für dreiJahr d.h. bis 7.7.2018 - seit 1.9.2016 arbeite ich in Teilzeit - Annahme: ich werde ...

von Saul_ute 02.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung Elterngeld

Berechnung Elterngeld 2. Kind

Hallo, ich beziehe von Dezember 2015-Dezember 2016 Elterngeld für mein erstes Kind. Danach werde ich in der Elternzeit Teilzeit arbeiten, bis ich zum 1.8.2017 meine Elternzeit beende, aber weiter in Teilzeit arbeiten werde. Wir hätten gern das zweite Kind mit einem ...

von DasGlückskind 09.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung Elterngeld

Berechnung Elterngeld beim 2. Kind

Hallo, Unser erstes Kind ist am 31.05.16 geboren. Von Arbeitgeberseite hatte ich ein BV in der Schwangerschaft. Ich bekomme jetzt das Elterngeld plus für 22 Monate. Bis wann müsste ich wieder Schwanger sein, damit zur Berechnung die Zeit vor der ersten Schwangerschaft als ...

von Fiene85 12.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung Elterngeld

Berechnung Elterngeld bei 20%variabler Vergütung

Hallo Frau Bader, Ich bin im Vertrieb tätig und bekommen 80% Festgehalt und 20% Variable und immer im Mai Unternehmensziele. Lt. Entgelttarifvertrag ist es geregelt, dass 80% von der variablen Vergütung sicher ist und als Vorauszahlung als Sicherungsleistung monatlich ...

von SuHe1984 10.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung Elterngeld

Berechnung elterngeld nach Elternzeit mit elterngeld plus

Guten tag, Ich befinde mich derzeit in elternzeit und beantrage elterngeld plus, ich bin nun am überlegen einen 450 Job anzunehmen. Allerdings möchten wir innerhalb der elternzeit noch ein 2. Kind. Wie würde dann daß elterngeld berechnet werden. Wird die zeit mit elterngeld ...

von ramoni91 10.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung Elterngeld

Berechnung Elterngeld bei Kind 2

Hallo, eine Frage zum Elterngeld. Ich beziehe seit Mitte August 2015 Elterngeld bzw. Elterngeld Plus. Insgesamt läuft es bis mitte Dezember 2016 (4 Monate geringfügige Beschäftigung). Angenommen ich würde im Januar/Februar ein zweites Kind bekommen, wäre die Grundlage für ...

von zens16 27.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung Elterngeld

Berechnung Elterngeld bei vorheriger Arbeitslosigkeit

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe eine Frage zur Berechnung des Elterngeldes bei vorherigem Bezug von ALG1. Ich bin seit 1.10.2015 arbeitslos und beziehe ALG1. Am 25.06.2016 beginnt der Mutterschutz. Dann erhalte ich Mutterschaftsgeld von der Krankenkasse in Höhe des ...

von Lydia99 26.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung Elterngeld

Berechnung Elterngeld bei Kind 2/Verschiebezeiträume

Guten Tag, ich habe zwei Punkte, bei welchen ich Ihren Rat benötige. Unser Sohn wurde am 24.8.15 geboren. Ich befinde mich aktuell in Elternzeit - werde jedoch zum 1.9.16 wieder in Vollzeit an meine Arbeitsplatz zurückkehren. Nun mein Anliegen: 1) Mein Mann möchte auch die ...

von BeHappy1978 12.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung Elterngeld

Berechnung Elterngeld 2.Kind und Beschäftigungsverbot

Sehr geehrte Frau Bader, unsere Tochter ist am 22.07.2015 geboren. Ich hatte die komplette Schwangerschaft ein Beschäftigungsverbot vom AG. Ich habe beim AG 2 Jahre Elternzeit beantragt. Wir möchten noch ein zweites Kind... 1. Frage: Wie würde die Berechnung für das ...

von kutschere 28.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung Elterngeld

Berechnung Elterngeld für 2.Kind und BV

Liebe Frau Bader, wenn man im 2. Jahr des Elterngeldplusbezuges (währenddessen nicht gearbeitet) erneut schwanger wird, wird dann das Elterngeld für das 2.Kind anhand des bezogenen Elterngeldes berechnet oder anhand des Verdienstes vor der Elternzeit? Wann muss ich vor ...

von Hasenbande 03.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung Elterngeld

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.