Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Berechnung Elterngeld bei zweitem Kind.. etwas verwirrend + Geschwisterbonus

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo!
Meine Kleine ist am 29.03.2011 geboren. Ich bekomme noch bis Dezember 2012 Elterngeld, da ich es habe aufsplitten lassen. Nun kommt unser Nachwuchs voraussichtlich am 06.12. zur Welt. Mir steht Mutterschutzgeld von der Krankenkasse zu, da ich pflichtversichert bin. Mutterschutz wäre vom 25.10.-31.01.2013. Wie wird das neue Elterngeld jetzt berechnet? Habe einen Nettoverdienst vor Geburt von 813€. Wir das das alte Elterngeld als Einkommen mitberechnet?
Wird der Geschwisterbonus nur ein Jahr gezahlt oder so lange, bis das älteste Kind 3 Jahre alt ist?
Danke!

von carmen.1978 am 26.04.2012, 10:20 Uhr

 

Antwort auf:

Berechnung Elterngeld bei zweitem Kind.. etwas verwirrend + Geschwisterbonus

Hallo,
ergänzend zu meinen Vorrednerinnen:
nachrechnen können Sie das ganze auf der Seite des Ministeriums: WWW.bmfsfj.de
Liebe Grüsse,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 27.04.2012

Antwort auf:

Berechnung Elterngeld bei zweitem Kind.. etwas verwirrend + Geschwisterbonus

Nachtrag: Meine Elternzeit für das ältere Kind würde bis März 2013 gehen, falls das relevant ist..

von carmen.1978 am 26.04.2012

Antwort auf:

Berechnung Elterngeld bei zweitem Kind.. etwas verwirrend + Geschwisterbonus

Beginnt der Mutterschutz im Oktober 12, dann wird zur Berechnung herangezogen:
Sep 12 bis Apr 12 = Ohne Einkommen, weil gesplittetes Elterngeld nicht ausgenommen wird, aber auch nicht als Einkommen zählt = 6 x 0 Euro

Die restlichen 6 Monate werden von vor der Geburt von Kind 1 herangezogen!

Alles zusammen wird durch 12 geteilt. Davon gibts dann ca 65%. Hinzu kommen 10%, min aber 75 Euro Geschwisterbonus, bis das erste Kind 3 Jahre alt wird (innerhalb des Elterngeldbezuges).

Gruß
Sabine

von SumSum076 am 26.04.2012

Antwort:

Es gibt hier 67 % weil das Nettoeinkommen unter 1.200,00 € betrug

o.T.

von arlett1978 am 26.04.2012

Antwort:

Es gibt hier 67 % weil das Nettoeinkommen unter 1.200,00 € betrug

Jo, bei dieser groben Berechnung berücksichtige ich aber zB die Werbungskostenpauschale nicht. Es bleibt ja leider immer weniger hängen, als die propagierten 67%, 65% usw...

Genauer ist da der Elterngeldrechner vom Familienministerium!

Gruß
Sabine

von SumSum076 am 26.04.2012

Antwort:

Es gibt hier 67 % weil das Nettoeinkommen unter 1.200,00 € betrug

Ja, da hab ich grad nachgerechnet. Bei der ausführlichen Berechnung berücksichtigt er zB die Minijobeinnahmen, die ich in den letzten Monaten hatte. Dachte, die zählen nicht mit rein!? Die machen rund 80€ zum Schluss aus..

von carmen.1978 am 26.04.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Berechnung Elterngeld Vollzeit- und Nebenjob?

Hallo Frau Bader, ich werde im September 2012 Mutter, alleinerziehend. Derzeit arbeite ich in Vollzeit und habe noch einen Minijob (€ 175,00 mtl.) nebenbei. Werden bei Jobs bei der Berechnung der Elterngeldes berücksichtigt oder aber nur mein Vollzeitjob? Herzlichen ...

von ungewollt 13.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung Elterngeld

Berechnung Elterngeld für das zweite Kind

Hallo Frau Bader, können sie mir sagen ob das Elterngeld für das zweite Kind nach dem letzten Nettoeinkommen ( dieses liegt länger als 12 Monate zurück ) oder nach dem Einkommen der letzten 12 Monaten vor der Geburt berechnet wird? Befinde mich noch in Elternzeit und würde ab ...

von Miri23 12.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung Elterngeld

Berechnung Elterngeld nach Minijob bzw. ALG1

Guten Morgen! Ich übe z. Zt. einen Minijob aus und bekomme 400,00 Euro im Monat. Unsere Tochter ist im Januar 3 Jahre alt geworden, daher sind wir jetzt über meinen Mann familienversichert in der Krankenkasse. Es kann aber sein, dass ich in Kürze arbeitslos werde. Jetzt bin ...

von tomtermite 13.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung Elterngeld

Berechnung Elterngeld wie bei krankheit berechnen

Berechnung Elterngeld Hallo Frau Bader, ich bin in der 24. Woche schwanger und seit Mitte Januar schwangerschaftsbedingt krank geschrieben.( 6 Wochen insgesamt )Davor war ich einmal für 3 Tage schwangerschaftsbedingt krankgeschrieben. Vor der Schwangerschaft war ich 9 Wochen ...

von Sommer7 03.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung Elterngeld

Berechnung Elterngeld bei Frühgeburt

Liebe Frau Bader, für unser erstes Kind habe ich 10 Monate Elterngeld nach Mutterschutz bezogen (geb. sept. 2009). Im Anschluss ab 5.9.11 gearbeitet bis zur Geburt des zweiten Kindes Anfang Okt. 2011. Dies war eine Frühgeburt im medizinischen Sinn. Durch den frühen ...

von ak17 08.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung Elterngeld

Lohnfortzahlung Beschäftigungsverbot und Berechnung Elterngeld

Hallo Frau Bader, ich bin in der 28. Woche schwanger und seit Mitte März im Beschäftigungsverbot. Davor war ich zweimal für einige Wochen schwangerschaftsbedingt krankgeschrieben. Wie wird mein Lohn während des Beschäftigungsverbotes berechnet? Ich habe gelesen, daß als ...

von leo09 13.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung Elterngeld

berechnung Elterngeld bei kurzzeitiger Erkrankung

Guten Tag Fr. Bader das Elterngeld wird über die letzten 12 monate vor beginn des Mutterschutzes berechnet, dass ist uns bekannt. wird man in dieser zeit schwangerschaftsbedingt (vorzeitige wehen oder beschwerden) krank geschrieben, wird dieser Monat ausgelassen und 1 ...

von nenamaus 06.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung Elterngeld

Berechnung Urlaub und Elterngeld?

Sehr geehrte Frau Bader, ich bin seit Ende Oktober krankgeschrieben (nicht wegen Schwangerschaft) und erhalte seit ca. Anfang Dezember Krankengeld. Mein Kind wird Ende Juli 2012 geboren werden. Jetzt wäre meine erste Frage, bis wann wird mein Urlaubsanspruch berechnet, bis ...

von Sonnenblumen77 30.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung Elterngeld

Wie läuft die Berechnung von Elterngeld bei dem Bezug von Kinderkrankengeld

Hallo! Ich habe in den 12 Monaten zur Berechnung des Elterngeldes mehrere Monate mit dem Bezug von Kinderkrankengeld. Dort wurde jetzt mein Netto nach Abzug des Kinderkrankengeldes berücksichtigt. Ist das korrekt? Dadurch ist z.B ein Monat mit mehr als 200,- EURO netto ...

von Phee 24.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung Elterngeld

Berechnungsgrundlage Elterngeld

Hallo Frau Bader, ich bin Beamtin auf Widerruf, mein Sohn ist im Januar 2012 geboren. Während des Mutterschutzes habe ich meine Dienstbezüge weiterhin erhalten. Welche 12 Monate sind Grundlage für die Berechnung des Elterngeldes? Die 12 Monate vor der Geburt, also Januar - ...

von tabitha_b 23.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung Elterngeld

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.