Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Arbeitsverbot bei voller Lohnfortzahlung?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Liebe Frau Bader, ich habe gehört, dass Krankenschwestern bei voller Lohnfortzahlung nicht mehr arbeiten dürfen, wenn sie schwanger sind-
Ich bin Heilerziehungspflegerin, mit schwerpunkt Pflege.
Gilt das auch für meine Berufsgruppe, oder könnte man mich auf eine Gruppe, wo weniger Pflege gefragt ist versetzen?

von Evinha am 28.06.2013, 14:01 Uhr

 

Antwort auf:

Arbeitsverbot bei voller Lohnfortzahlung?

Hallo,
Pflege wird wahrscheinlich schwer möglich sein. Da muss man schwer heben und sich oft bücken. Der Arbeitgeber darf Sie aber zum Beispiel umsetzen.
Liebe Grüße, NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 03.07.2013

Antwort auf:

Arbeitsverbot bei voller Lohnfortzahlung?

Dein AG kann Beschäftigungsverbot aussprechen wenn er Dir keinen Arbeitsplatz zur Verfügung stellen kann der schwangerengerecht ist.
Ob Dein jetziger Arbeitsplatz nicht schwangerengerecht ist muss überprüft werden wenn Du Deinem AG von der Schwangerschaft unterrichtest.
Dein AG kann Dich aber in eine andere Abteilung oder ns Büro versetzen wenn die Tätigkeit dann in Ordnung wäre. So oder so darfst Du nicht weniger verdienen als bisher auch - also auch wenn er Dich komplett ins BV schickt muss er weiter Deinen vollen Lohn zahlen (bekommt den aber wieder).


LG Sabine

von SEAGLD am 28.06.2013

Antwort auf:

Arbeitsverbot bei voller Lohnfortzahlung?

Man bekommt in der Pflege auch nicht automatisch ein Berufsverbot. In der ersten Schwangerschaft habe ich bis zum Mutterschutz gearbeitet, es gibt nur bestimmte Verbote, was man nicht machen darf. In der 2.Schwangerschaft hatte ich ein Berufsverbot, da es keinen anderen Arbeitsplatz gab.

von sternenfee75 am 28.06.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Lohnfortzahlung oder Krankengeld ?

Guten Tag! Ich bin seit dem vergangenen Jahr krank geschrieben und habe Krankengeld erhalten. Nun ist heute der letze Tag meiner Krankschreibung. Ich gehe aber noch nicht arbeiten, da von der Agentur für Arbeit geprüft werden soll (von einem Amtsarzt), ob ich in meinem ...

von MissMina87 20.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lohnfortzahlung

Lohnfortzahlung bei Krankmeldung länger als 6 Wochen?

Hallo. Mein Chef bat mich heute zum Frauenarzt zu gehen und mich krankschreiben zu lassen!! :o/ Ist von meiner zweiten Schwangerschaft überhaupt nicht erbaut und ist wohl froh, wenn die Mutterschaftszeit Ende Sep. beginnt!! :o( Bin seid heute in der 20 SSW......Habe auch noch ...

von pallina82 18.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lohnfortzahlung

Minijob - und Arbeitsverbot , bekomme ich Finanzelle unterstützung?

Hallo, ich habe eine Risikoschwangerschaft und darf bald nicht mehr arbeiten.Ich habe einen Minijob und ein gutes Verhältniss zum Chef, Er weiss bereits bescheid. Bin jetzt 10. SSw und darf ab der 14, SSW nicht mehr arbeiten. Er hat bereits für mich eine Vertretung organisiert ...

von DKAY2012 05.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitsverbot

Lohnfortzahlung bei Beschäftigungsverbot bei Schwangerschaft vor Vertragsbeginn

Hallo, Ich befinde mich am Ende des 2. Jahres Elternzeit meines 1. Kindes und übe eine Teilzeitbeschäftigung auf 450€ Basis aus. Jetzt bin ich erneut Schwanger (5 Woche). Ich habe mit meinem Arbeitgeber besprochen in einem Monat in mein altes Arbeitsverhältnis von 75% zurück ...

von Marla Amber 29.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lohnfortzahlung

Lohnfortzahlung im Berufsverbot

Hallo Frau Bader am 25.3. haben wir unseren zweiten Sohn bekommen. Bis kurz vor der Geburt habe ich mich im Berufsverbot befunden. Nun ist es so, das die Dame der Krankenkasse mich gefragt habe warum ich so wenig Geld bekommen würde. Ich war im glauben das ich nur mein ...

von katsix2903 27.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lohnfortzahlung

Lohnfortzahlung in Elternzeit beim 400€Job?

Ich befinde mich bis April 2014 in Elternzeit.Seit April 2012 arbeite ich jedoch wieder auf 400€ -Basis in der gleichen Firma in der ich die Festanstellung habe und in Elternzeit bin. Verdiene monatlich um die 650 Euro (bekomne zu den 400 Euro noch Zuschläge). Nun überlegen wir ...

von Kamajo 19.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lohnfortzahlung

Beschäftigungsverbot Lohnfortzahlung

Hallo Frau Bader, ich bin in der 17.SSW und mein Arzt möchte mich ab sofort ins Beschäftigungsverbot schicken. Seit ich schwanger bin, gehe ich kaum noch Schichtzeiten, so das mir jetzt schon die ganze Zeit die Zuschläge gefehlt haben. Nach was wird die Lohnfortzahlung ...

von Inchen1 10.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lohnfortzahlung

Lohnfortzahlung bei Insolvenz?

Sehr geehrte Frau Bader, Mein Mann und ich verfolgen nun schon seit längerem einen Kinderwunsch und müssen hierfür mittlerweile entsprechende Hilfe in Anspruch nehmen. Dies ist aus selbsterklärenden Gründen nicht mit dem Arbeitgeber kommuniziert. Im Falle eines positiven ...

von braunbeer 08.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lohnfortzahlung

arbeitsverbot???

Hallo Liebe fr. Bader ich habe mit mehreren Ansätzen versucht von meinen fa ein arbeitsverbot zu bekommen da ich auf der Arbeit 1. Gemobbt werde 2. weiter geraucht wird trotz Besprechung mit Chef 3. Viel stehen muss ohne pausen 8-9std 4. Jetzt nach Ablauf des 5. Monats ...

von AangiMaus 23.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitsverbot

Berechnung der Lohnfortzahlung bei BV?

Hallo, ich war vor Eintritt der SS längere Zeit krankgeschrieben und habe Krankengeld bezogen. Danach habe ich ca 3 Monate normales Gehalt bezogen, jetzt hat mir meine Ärztin ein BV erteilt. Wenn ich also 3 Monate vor der SS nur Krankengeld erhalten habe, wie berechnet sich ...

von Nicole_Meyer 02.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lohnfortzahlung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.