Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Arbeitslosengeld nach Elternzeit

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrte Frau Bader,

Meine Frau wird nach ihrer Elternzeit von unserem 2 Kind ( insgesamt 4 Jahre Elternzeit direkt nacheinander ) einen Monat Arbeiten und danach von ihrem Arbeitgeber gekündigt. Diese Kündigung wurde zwischen beiden vereinbart. Steht meiner Frau rechtlich gesehen Arbeitslosen Geld zu ? Wie wird es berechnet ? Wenn die letzten 12 Monate gerechnet werden, hätte meine Frau kein Einkommen , da Sie das Elterngeld in den ersten 12 Monaten bekommen hat.

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Viele Grüße

Rene

von Daddy4ever am 20.06.2016, 07:51 Uhr

 

Antwort auf:

Arbeitslosengeld nach Elternzeit

Hallo,
ja, wenn sie dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 20.06.2016

Antwort auf:

Arbeitslosengeld nach Elternzeit

Das wird fiktiv berechnet anhand ihrer Qualifikationen.
Das Arbeitsamt kann verlangen dass sie gegen die Kündigung klagt.
Dann gibt es eine Sperre wenn dieser Deal auffliegt.

Daher vorher ! mit dem Amt klären weshalb es zu einer Kündigung kommen soll.
Es gibt ganz wenige Ausnahmen in denen es keine Sperre gibt.

von Sternenschnuppe am 20.06.2016

Antwort:

und was nicht zu vergessen ist... hat Sie vor den Kindern Vollzeit gearbeitet

und kann jetzt nur noch Teilzeit arbeiten, dann bekäme sie auch nur anteilmässig ALG

LG
Peeka

von peekaboo am 20.06.2016

Antwort auf:

Arbeitslosengeld nach Elternzeit

Schon einmal Danke für eure Abtworten, meine Frau hat vor beiden Kindern Vollzeit gearbeitet.

Ihr AG kann sie auf gut Deutsch gesagt nicht mehr gebrauchen !!Da er nach insgesamt 4 Jahren Eltermzeit eine neue Mitarbeiterin eingearbeitet hat. Daher haben schon vorher über eine Kündigung vom AG aus gesprochen.

Selbst wenn eine Sperre ansteht , würde nach dieser Zeit ( wie lange dauert so eine Sperre ) meiner Frau Arbeitslosen Geld zustehen oder ?

VG und danke im Vorsus.

von Daddy4ever am 20.06.2016

Antwort auf:

Arbeitslosengeld nach Elternzeit

Die Sperre würde drei Monate sein, so ist es üblich.
Sie hat einen Anspruch auf ihren Job.
Der Arbeitgeber kann am ersten Tag kündigen und kann sie dann bezahlt freistellen bis zum Ende der Kündigungsfrist.
Dass er die Stelle vergibt und nicht befristet ist sein Risiko, darunter darf Deine Frau nicht leiden.
Je nach Größe des Betriebes gäbe es auch ein Recht auf Teilzeit.

Wie auch immer, sie geht am besten zum Arbeitsamt und bespricht das schon einmal. Die helfen dann weiter und mit Glück kommt es zu keiner Sperre.

von Sternenschnuppe am 20.06.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Kündigung nach Elternzeit

Hallo Frau Bader, Meine Elternzeit ist seit 01.05. beendet und ich bin seit dem 26.04. krankgeschriebenC für 6 Wochen. Nun habe ich von meinem Arbeitgeber eine Kündigung erhalten. Darf er das? Und habe ich Anspruch auf Arbeitslosengeld? Wenn ja, welches Gehalt wird dann ...

von limimimi 19.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Urlaub nach Elternzeit

Hallo Zusammen, ich war in 2015 in der Schwangerschaft ab der 8 Woche bis zum Mutterschutz krank geschrieben (kein Bv). Nun bin ich bis nächstes Jahr Juli in Elternzeit. Zur Frage: steht mit der Resturlaub von 19 Tagen aus 2015 dann auch noch in 2017 + der Urlaub ...

von Emilias_Mams 15.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Rückkehr in den Job nach Elternzeit

Hallo Frau Bader, ich bin noch bis Oktober in der Elternzeit und müsste dann zurück in meinen Job. Nun ist es so, dass ich nicht mehr in Vollzeit arbeiten möchte, da ich mehr Zeit für mein Kind haben will. Ich habe bald das Gespräch mit meinem Chef und habe Angst, dass das mit ...

von Jano4ka 14.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Wie geht es weiter nach Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, meine dreijährige Elternzeit endet Anfang November In die Firma bei der ich vorher 20 Jahre gearbeitet habe möchte ich nicht zurück. Dazu kommt auch, dass ich meine Tochter noch ein halbes Jahr bis Jahr zu Hause betreuen möchte bevor Sie in den ...

von Josy 13.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Nach Elternzeit neuer Arbeitsvertrag

Liebe Frau Bader, ich habe eine Frage zu meinen Arbeitsverhältnis. Ich habe 09/11 eine Vollzeitstelle angetreten. Im 04/13 habe ich eine Tochter entbunden und bin während der Elternzeit erneut schwanger geworden. Entbindung war 01/15. Nun möchte ich ab dem 1.7.16 wieder ...

von sukaseli 10.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

weniger Teilzeit nach Elternzeit

Demnächst läuft meine Elternzeit aus. Vor der Elternzeit habe ich schon in Teilzeit gearbeitet (50%), hauptsächlich nachmittags. Wie ist nun die rechtliche Lage wirklich? Muss mein Arbeitgeber mir meine Stelle nur zurückgeben wenn ich wieder 50% (und nicht weniger) arbeite ...

von Linnea 07.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Wieviel Urlaubsanspruch vor- und nach Elternzeit

Hallo Frau Bader, erstmal ein paar Eckdaten: Eintritt: 19.7.2010 Beschäftigungsverbot:ab 17.3.2014 bis 8.5.2014 Mutterschutz: 9.5.2014 bis 15.8.2014 Elternzeit: 16.8.2014 bis 11.6.2016 Jahresurlaub: 30 Tage Ich bin der Meinung, dass ich für 2014 Urlaubsanspruch bis ...

von Pearl83 07.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Wielang muss ich nach Elternzeit unbezahlten Urlaub nehmen?

Guten Tag Frau Bader, nach 3jähriger Elternzeit habe ich mit dem Arbeitgeber eine Vereinbarung über weitere 6 Monate unbezahlten Urlaub getroffen.Grund war fehlende Betreuungsmöglichkeit für mein Kind und fehlende Stellenangebote von AG Seite. Die 6 Monate laufen bald ...

von Godivastar 07.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Harz 4 nach Elternzeit

Hallo, ich bin gelernte Krankenschwester und zur Zeit im 8. Monat schwanger und arbeitslos seit dem 1.11.15. Ab dem 11.7 beginnt meine Schutzfrist und ich bekomme Mutterschaftsgeld von der Krankenkasse gezahlt. Das ALG 1 fällt ab dann weg. Wer zahlt denn in der Zeit wo ich ...

von Aenneken1! 05.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Habe ich unmittelbar nach Elternzeit Anspruch auf Krankengeld?

Sehr geehrte Frau Bader, Ende des Monats endet nach 18 Monaten meine Elternzeit und gleichzeitig mein Arbeitsverhältnis. Ich habe 12 Monate lang Elterngeld bekommen und hatte die letzten 6 Monate kein Einkommen. Mein Arbeitsverhältnis habe ich wegen Umzug kündigen müssen, da ...

von Linalein 04.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.