Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Arbeitgeber verlangt Weiterbildung nach Elternzeit und will Vertrag austauschen

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrte Frau Bader,

ich befinde mich noch in Elternzeit. Bei meiner Arbeitsstelle wechselt allerdings der Träger. Der neue Träger stellt andere Anforderungen an seine Mitarbeiter als der alte. So verlangt er, dass ich eine Weiterbildung machen soll, die zeit- und kostenintensiv ist und derzeit nur in weit entfernten Bundesländern möglich ist.

Hier die erste Frage: Kann er eine mehrfache Mutter von Kleinkindern dazu verpflichten, regelmäßig in ein anderes Bundesland zu fahren, dort die Weiterbildung zu machen und übernachten zu müssen? Muss er dafür generell die Kosten tragen oder muss ich das?

Gleichzeitig sieht es so aus...ich habe derzeit noch einen unbefristeten, alten Vertrag der vorm Trägerwechsel mit mir abgeschlossen wurde.

Der Arbeitgeber meint nun, dieser Vertrag müsse wegen der neuen Bedingungen gegen einen neuen Vertrag ausgetauscht werden. Hier sieht er aber eine Befristung vor. Außerdem will er in diesen mit hinein schreiben, dass ich die Weiterbildung zu einem bestimmten Zeitpunkt absolviert haben muss.

Ist so etwas rechtens?

Und wenn ich darauf beharre, dass ich den alten Vertrag behalten will und die Weiterbildung nicht machen werde, kann er mir dann einfach kündigen?
Oder muss es einen anderen driftigen Grund geben? Kann eine mehrfache Mutter einfach so raus gekündigt werden?

Vielleicht können Sie mir ja zumindest bei einem Teil der Fragen weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen und vielen Dank,
Luminita

von luminitza am 23.09.2014, 01:48 Uhr

 

Antwort auf:

Arbeitgeber verlangt Weiterbildung nach Elternzeit und will Vertrag austauschen

Hallo,
entscheidend ist weiterhin Ihr alter Vertrag, wenn es eine Betriebsübernahme ist. Stimmen Sie bloß keinem neuen zu, das bringt Ihnen nur Nachteile.
Bezüglich der Weiterbildung kommt es auch auf Ihren alten Vertrag. wenn Ihr Arbeitgeber Ihnen Weiterbildungen vor beschreibt und dies aufgrund des Vertrages auch darf, sollte er die Kosten tragen.
Liebe Grüße,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 23.09.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Muss ich akzeptieren, dass der Arbeitgeber nach Elternzeit den Vertag ändert

Sehr geehrte Frau Bader, ich bin in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis an einer Schule der Katholischen Jugendfürsorge. Seit drei Jahren bin ich in Elternzeit und wollte nach Ablauf der Elternzeit in meine alte Stelle mit der vorherigen Stundenzahl zurückkehren. In meinem ...

von lisa12 13.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Gehalt nach Elternzeit

Hallo Frau Bader, ich wüsste in Vorbereitung auf mein Gespräch mit der Personalchefin bzgl. Mutterschutz, Elternzeit und der Zeit danach gern Folgendes bei dem ich mir trotz vieler Lektüre noch unsicher bin: 1. Ich möchte ein Jahr Daheim bleiben und anschließend in ...

von Sly176 04.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Noch einmal: Wann Beantragung Teilzeit nach Elternzeit

Hallo Frau Bader, ich weiß nicht, wie es sich im Forum mit Rückfragen zu Ihren Antworten verhält und stelle deshalb meine Ergänzung als neue Frage ein: Nach 2 Jahren Elternzeit (bis 19.08.16) möchte ich grundsätzlich in Teilzeit arbeiten - evtl. Umstrukturierungen (ggf. ...

von perle02 19.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Wann Beantragung Teilzeit nach Elternzeit

Hallo Frau Bader, ich werde nach Geburt unseres 2. Kindes für 2 Jahre in Elternzeit gehen und möchte danach wieder in Teilzeit (4 bis 5 Std.) arbeiten. In unserem Unternehmen sind allerdings Umstrukturierungen geplant, d. h. evtl. könnte es sogar einen Betriebsübergang geben. ...

von perle02 17.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Teilzeit nach Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, im Oktober endet meine Elternzeit, die ich für zwei Jahre beantragt habe. Bereits vor einem halben Jahr habe ich den Teilzeitantrag gestellt! Nun wurde er heute, erst einmal telefonisch, abgelehnt! Meinen alten Job (Führungsposition) gibt es bisher ...

von Gina23 01.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Nach Elternzeit keine Wiederaufnahme in Teilzeit

Hallo! Ich habe nun bald ein Jahr Elternzeit genossen. Die Firma, in der ich vor meiner Schwangerschaft in Vollzeit als Projektmanagerin angestellt war, kann bzw. muss mir keine Teilzeit anbieten, da dort nur sechs Arbeitnehmer beschäftigt sind. Eine Vollzeitstelle wird mir ...

von ClauSt 31.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Gehalt nach Elternzeit in Teilzeit?

Hallo Frau Bader, nach meiner Elternzeit möchte ich gerne auf Teilzeit (20h/Woche) weiter in meinem vorherigen Beruf arbeiten. Wie verhält es sich jetzt mit meinem Gehalt? Vor der Elternzeit hatte ich eine führende Position bei einer 30 Stunden Woche. Auf meiner ...

von muffinpie 30.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Wiederaufnahme der Arbeit nach Elternzeit

Hallo Frau Bader, Ich befinde mich aktuell in Elternzeit! Da ich mich allerdings jetzt schon um einem Krippenplatz für meinen Sohn bemühen muss, habe ich meinem Arbeitgeber jetzt schon mitgeteilt, das ich ab Mai 2015, nach der Elternzeit, wieder arbeiten möchte. Vor Muschu ...

von Daniela 2014 25.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

ALG1 nach Elternzeit und unbezahlter Urlaub

Hallo, ich brauche Ihre Hilfe. Ich war von 13.06.2011 bis 13.06.2014 in Elternzeit. An meinem ersten Arbeitstag 13.06.2014 habe ich meine fristgerechte Kündigung gekriegt (bis zum 31.07.2014).Da es keinen Sinn für mich und Arbeitgeber hatte diese 5Wochen zu arbeiten(+4Tage ...

von alice81 22.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Arbeitslosengeld 1 nach Elternzeit

Hallo, mein AV endet Ende Oktober. Ich habe einen befristeten AV. Meine Elternzeit geht bis Ende Januar. Meine Fragen sind folgende: 1. Wann muss ich mich arbeitssuchend melden? 2. Steht mir dann noch Arbeitslosengeld 1 zu, sollte ich für Februar keine Arbeit finden oder ...

von SinaGregor 21.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.