Nicola Bader, Rechtsanwältin

Arbeitgeber nicht erreichbar

Antwort in der Beratung Recht

1. Grundsätzlich ist das mit dem Telefon irrelevant. "Den Gelben" also Ihre AU sollten Sie besonders in diesem Fall am 1. Krankheitstag (!!!) mindestens per Mail schicken. Und dann postalisch nachsenden.
Was erhoffen Sie sich denn von einem Telefonat?
2. Also entweder per Einschreiben mit Rückschein oder direkt persönlich abgeben (z.B. durch den Mann oder eine gute Freundin) und sich den Erhalt schriftlich geben lassen.
3. Denke ja, aber wieso sollten Sie das?
4. Als Beweis für was? Sie sind krank geschrieben. AU PÜNKTLICH abgeben (siehe 1. und 2.) und gut ist.
5. Wenn Sie Ihre AU pünktlich abgegeben haben darf er das nicht. Sollten Sie dies versäumt haben muss ihr AG Sie auch erst offiziell kündigen (einen Grund trotz SS-Schutz hätten Sie dann gegeben), dann bleibt natürlich auch die Lohnzahlung aus. Eine verspätete Zahlung wäre reine Schikane. Eine Kürzung nur möglich, wenn Sie keine AU eingereicht haben, er Sie nicht gekündigt hat und die versäumte Zeit abzieht.
6. Kann ich nicht sicher sagen, ist eigentlich Usus, aber notfalls lassen Sie sie doch einfach abholen...
7. Wieso das denn? Rechtlich kann ich es nicht bewerten.
Wenn Sie sich vorher nie von Zuhause eingeloggt haben und es keinen Grund gibt (Sie wollen ja nicht arbeiten) würde ich das dringend vermeiden. Man kann sich doch verbinden lassen oder den Kollegen eine Mail schreiben.

von Kristiiin am 28.07.2017, 14:16 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Arbeitgeber bricht Kontakt ab?

Guten Tag Frau Bader, ich benötige dringend Ihren Rat. Ich habe seit dem 01.06.17 einen Vollzeit- Arbeitsvertrag (vorher hatte ich bereits im gleichen Unternehmen einen TZ- Vertrag). Meine Probezeit begann am 01.06.17 erneut für sechs Monate. Ich bin aktuell SSW 10+3 und ...

von JoannaLena 27.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

PBM = Elternzeitantrag beim Arbeitgeber?

Hallo. Ich hatte vor fünf Wochen bei meinem Arbeitgeber Teilzeit im Rahmen der Partnerschaftsbonusmonate beantragt. Die Frist ist abgelaufen, es gilt quasi als genehmigt. 1. Muss ich einen neuen Antrag auf Elternzeit beim Arbeitgeber stellen? 2. Ist die Genehmigung in Form der ...

von ivonnesche 26.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

Arbeitslos in Elternzeit, danach Wiederbeschäftigung bei früherem Arbeitgeber

Guten Morgen Frau Bader, da Sie meine Fragestellung beim ersten Mal nicht verstanden haben, hier nochmal die Frage noch ausführlicher!! Im Januar 2015 habe ich als Krankheitsvertretung für zunächst 6 Wochen in einem Kindergarten gearbeitet, dann wurde der Vertrag geändert ...

von das.katilein 26.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

Darf Arbeitgeber Abholung des Kindes aus Kita verweigern?

Sehr geehrte Frau Bader, wenn die Kita mich anruft und mich bittet, mein Kind abzuholen ( weil es sich zB nicht beruhigen lässt, krank ist, einen Unfall hatte o.a.), darf mir mein Arbeitgeber verweigern, den Arbeitsplatz zu verlassen und mich zwingen, zuerst meine Arbeit ...

von Minnie2 25.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

Kündigungsfrist an den Arbeitgeber in den Partnermonaten der Elternzeit?

Hallo mein Mann möchte mit der Geburt unserer Kleinen für 2 Monate in Elternzeit , also die 2 Partnermonate, gehen. Nun stellt sich uns die Frage, da er auf der suche nach einen neuen Arbeitgeber ist, welche Kündigungsfrist bei seinem bestehenden Arbeitgeber muss er einhalten ...

von Wonny2409 25.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

Beschäftigungsverbot vom Arbeitgeber zurück ziehen kann er das ?

Hallo Frau Bader. Mein Arbeitgeber hat mir ein Beschäftigungsverbot bis zum Mutterschutz ausgesprochen, dieses habe ich auch schriftlich. Nun rief mein Arbeitgeber an, und meinte er wolle nochmal mit mir Reden, es hätte sich bezüglich des Beschäftigungsverbot, etwas ...

von Nicki-1994 21.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

Teilzeit nach der Elternzeit bereits im Vorfeld beim Arbeitgeber beantragen?

Guten Tag Frau Bader, ich würde nach meiner 2 Jähirgen Elternzeit, voerst gerne wieder als Teilzeitkraft in meinem Betrieb zurückkehren. Aktuell habe ich eine Vollzeitstelle. Macht es Sinn die Bitte um eine Teilzeitstelle nach der Elternzeit, bereits im Antrag um Elternzeit ...

von StephanieB 20.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

Arbeitgeberzuschuss ab Geburt?

Guten Morgen, Frau Bader Ich habe die Elternzeit des zweiten kindes zu Beginn der Mutterschutzfrist des dritten beendet und meinem Arbeitgeber mitgeteilt, das er mir den Arbeitgeberzuschuss während der Schutzfrist zahlen muss. In dem Schreiben habe ich einen formfehler ...

von Logophysio 19.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

Ärger mit Arbeitgeber, keine Lösung in Sicht

Sehr geehrte Frau Bader, ich schreibe Ihnen weil ich wirklich am verzweifeln bin. Alles hat im September 2015 damit angefangen, dass ich krank geworden bin und nicht mehr arbeiten konnte (Außendienst mit PKW + 1% Regelung). Mein Arbeitgeber meinte darauf, die 1% Regelung ...

von medusa21685 17.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

Elternzeit bei neuem Arbeitgeber?

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe eine Frage zum Thema Elternzeit. Ich habe momentan zwei Kinder und habe bei meinem AG1 die Elternzeit regulär für beide Kinder in Anspruch genommen. Die Elternzeit für das zweite Kind ist noch nicht abgelaufen und läuft noch bis Juli ...

von Bueze 16.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.