*
Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft und Stllzeit

Dr. med. Wolfgang Paulus

   

 

Schädliche Wirkung durch N-Methylpyrrolidon?

Hallo Herr Dr. Paulus,

ich habe eine Frage:
Der Hund in dem Reitstall in dem mein Pferd steht, hat zur Flohbekämpfung das Spot on Präparat Vectra 3 D bekommen. Einen Tag nach auftragen des Medikaments haben alle Leute im Stall, auch meine Reitbeteiligung, den Hund wieder gestreichelt und danach natürlich ohne Hände zu waschen sämtliche Gegenstände im Stall wie Wasserhähne, Türklinken, diverses Pferdezubehör etc. angefasst, was ja auch von mir alles angefasst wurde.
Nun zu meiner eigentlichen Frage. Das Mittel Vectra 3D enthält den Stoff N-Methylpyrrolidon, dass laut Herstellerangaben an Labor Tieren eine teratogene Wirkung gezeigt hat.
Besteht durch diesen Stoff aufgrund der oben genannten Situation, nun eine Gefahr für das Ungeborene?
und wie viele Tage nach der Behandlung darf ich den Hund wieder anfassen?

Vielen Dank!

von Elli2011, 11. SSW   am 08.02.2019, 12:26 Uhr

 

Antwort:

Schädliche Wirkung durch N-Methylpyrrolidon?

Vectra 3D enthält die Wirkstoffe Dinotefuran, Pyriproxyfen und Permethrin. Bei N-Methylpyrrolidon handelt es sich nur um das Lösungsmittel für diese Wirkstoffe.
Pyrethroide kommen als Inhaltsstoff in verschiedenen Chrysanthemenarten vor. Permethrin ist z. B. ein synthetisches Pyrethroid, das in der Landwirtschaft und Veterinärmedizin seit langem zur Kontrolle von Ektoparasiten erfolgreich angewandt wird. Seit 1980 werden äußerliche Permethrin-Präparate zur Behandlung von Krätze und Kopfläusen eingesetzt. Sie erwiesen sich bei bestimmungsgemäßem Gebrauch als zuverlässig wirksam und frei von toxischen Nebenwirkungen, selten wurden allergische Reaktionen beschrieben. Daher wird Permethrin v.a. zur Behandlung in der frühkindlichen Phase, während Schwangerschaft und Stillzeit empfohlen (Fölster-Holst et al 2000).
Bei äußerlicher Anwendung am Menschen ließ sich nur eine geringe Resorption von max. 2% feststellen (Meinking 1996).

Pyriproxifen ist ein Insektenwachstumsregulator und verhindert die Vermehrung von empfindlichen Flöhen. Nach Kontakt oder Aufnahme über das Blut beim Saugakt kommt es zur Sterilisation der adulten Flöhe und zur Abtötung von den im Fell befindlichen Larven und Eiern (larvizide und ovizide Wirkung). Pyriproxifen wird in der Veterinärmedizin zur Flohbekämpfung bei Hund und Katze eingesetzt.
Pyriproxifen verteilt sich nach topischer Applikation innerhalb von 24 Stunden über das gesamte Haarkleid. Die perkutane Aufnahme ist gering.
Nach der Behandlung trächtiger Hündinnen konnten weder bei den Hündinnen, noch bei den Welpen Nebenwirkungen beobachtet werden. Da die Regulatoren des Insektenwachstums in Vorgänge eingreifen, welche bei Säugetieren nicht vorkommen, besitzen sie eine sehr gute Verträglichkeit für den Wirtsorganismus.

Für Dinetofuran liegen uns keine Daten bezüglich Auswirkungen auf eine Schwangerschaft vor.

Laut Sicherheitsdatenblatt sollten z. B. Kinder behandelte Hunde für mindestens vier Stunden nach der Anwendung des Tierarzneimittels nicht berühren.

Wenn die Behandlung des Hundes schon einige Tage zurückliegt, sehe ich keine Gefahr für Ihre Schwangerschaft bei Hautkontakt.

von Dr. Wolfgang Paulus am 08.02.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. Wolfgang Paulus

Wirkung von Lutocylin und Vergleich mit Progestan bzw. Duphaston

Eine Studie über Lutocyclin (nicht mehr zugelassenen) untersuchte die Wirkung auf die sexuelle Prägung des Gehirns beim Ungeborenen. Resultat: Progesteron erhöht das Risiko der bi- und homosexuellen Ausprägung (Reinisch, Mortensen, Sanders: «Prenatal Exposure to Progesterone ...

von Hanna9 14.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wirkung

Salicylsäure in Cranberries ähnliche Wirkung wie Aspirin?

Lieber Dr. Paulus, in Absprache mit meinem Urologen nehme ich Femannose zur Behandlung einer leichten Blasenentzündung ein. Beim Lesen des Beipackzettels bin ich darauf aufmerksam geworden, dass man mit einer Aspirinallergie Femannose nicht einnehmen sollte, da die ...

von WaitingForLittleOne 04.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wirkung

L-Thyroxin Wirkung beeinträchtigt?

Hallo Dr. Paulus, ich muss aufgrund meiner Schwangerschaft hochdosiert Magnesium nehmen und hatte dadurch die letzten Tage breiigen Stuhlgang gehabt. Das jeweils 5- 30 Min nach der Einnahme von meinem L-Thyroxin. Kann dies die Wirkung meines L-Thyroxin beeinträchtigten? Oder ...

von Besorgte Baldmama 07.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wirkung

Progesteron - Wirkung beim Mann?

da mein Progesteron an der unteren Grenze ist, habe ich Progestan verschrieben bekommen, welches ich 3x tägl vaginal anwende. Nun ist meine Scheide dadurch immer mit den Resten der Kapsel "ausgekleidet" (wahrscheinlich hauptsächlich der Füllstoff) Meine Frage ist nun ...

von kleene162 13.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wirkung

Medikamente ohne gewünschte Wirkung

Hallo Dr. Paulus Ich hoffe Sie können mir helfen. Ich mache mir große Sorgen. Und zwar leide ich seit dem ich schwanger bin ( Beschwerden fingen in der 4. ssw an) unter extremen Juckreiz und Brennen am Scheideneingang mit verstärktem Ausfluss und auch teilweise gelblich. Vor ...

von mai0115 16.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wirkung

Wirkungsweise von Citalopram in der Schwangerschaft und beim Stillen

Sehr geehrter Herr Dr. Paulus, meine Frau und ich beschlossen im Juli schwanger zu werden, was nach unserer Hochzeit im August und Absetzen der Pille sofort klappte. Meine Frau hat bereits im Juli zunächst mit Halbierung der Dosis auf 10mg, etwa 3 Wochen, dann keine Einnahme ...

von Sven4711 16.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wirkung

Anti-D-Prophylaxe-Spritze Wirkung

Hallo Herr Dr. Paulus, kann eine zu hohe Dosis Anti-D-Prophylaxe schaden? Darf man im Abstand von 2 Wochen 2 Spritzen bekommen oder wäre das zu viel? Mein Problem ist folgendes: Ich habe diese Woche meine Anti-D-Prophylaxe-Spritze (28.SSW) bekommen. Leider wurde dabei ...

von Marieluise 11.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wirkung

Dolobene Gel - teratogene Wirkung

Sehr geehrter Herr Dr. Paulus, in der SSW 16+4 habe ich meinem Ehemann den Rücken mit Dolobene Gel eingerieben (3-4 Tropfen) und erst später erfahren, dass das Gel teratogene Wirkung hat. Ein Teil vom Gel ist mit Sicherheit auf meiner Händehaut geblieben. Wie gefährlich ist ...

von Frankfurterin25 05.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wirkung

Welche Mittel haben ES-fördernde Wirkung

Ich weiß nicht, ob ich mit meiner Frage hier richtig bin. Ich bin noch nicht schwanger, hoffe aber auf einen baldigen Eintritt einer Schwangerschaft. Da Sie sich ja mit Medikamenten in Verbindung mit Schwangerschaften auskennen, versuche ich es einfach mal: Mein Zyklus ist zu ...

von kleinerStorch 07.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wirkung

Coldastop Nasenöl in 6. SSW - Grenzwert teratogene Wirkung

Sehr geehrter Dr. Paulus, vor 3 Jahren wurde ich aus pathologischen Gründen an der Nase operiert (Septumplastik und Fensterung). Seitdem verwende ich gerade in der kälteren Jahreszeit häufig das Coldastop-Nasenöl. So leider auch in Unwissenheit einer möglichen ...

von Sonnenmone 31.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wirkung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Wolfgang Paulus
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.