Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Wie sollte das Beckenbodentraining aussehen?

Liebe Frau Höfel,

herzlichen Dank für Ihre einfühlsame Rückmeldung auf meine Frage zur Stuhlinkontinenz vom 13.05.
Sie sagten, dass nun intensive, kurze und häufige Beckenbodenübungen wichtig sind. Könnten Sie mir vielleicht noch einen Tipp geben welche Art von Beckenbodenübungen sinnvoll sind? Ich finde im Internet wenige Informationen dazu. Sollten es Übungen sein, die besonders auf den Schließmuskel abzielen oder allgemeine Beckenbodenübungen?
Bis jetzt spann ich den Beckenboden immer an und lockere ihn. Das mal schnell hintereinander und ein anderes Mal halte ich die Spannung länger an bevor ich sie wieder lockere.
Ist das in der Art sinnvoll? Nicht dass ich mich vergebens bemühe...

Danke und viele Grüße

von Mama 2013- Wie schön am 15.05.2016, 13:26 Uhr

 

Antwort:

Wie sollte das Beckenbodentraining aussehen?

Liebe Mama2013,

wichtig ist, dass bei Ihren Übungen die Kontraktion erfolgt, ohne dass Sie die Gesäßmuskulatur anspannen! Und die Anspannung sollte grundsätzlich bei der Ausatmung erfolgen.
Das sind die Grundvoraussetzungen.

Dazu kommt ein trainierter Beckenboden plus eine aufrechte Körperhaltung, damit die Druckverhältnisse im Bauchraum wieder stimmen.

Wenn das gewährleistet ist, dann gibt es noch reichlich Übungen (Pezziball, Terra-Band etc.) und zusätzliche Behandlungen mit Biofeedback und Elektrotherapie.

Bitte nicht alles auf einmal, sondern aufbauernd arbeiten.

Das ist nicht via Internet möglich. Wenden Sie sich an eine KG oder Hebamme mit Zusatzausbildung.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 16.05.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Beckenbodentraining

Liebe Frau Höfel, ich bin in der 20. SSW und habe vor einer Wochen einen Pessarring eingelegt bekommen, wegen Gebärmutterhalsverkürzung. Leider habe ich auch noch eine Plazenta praevia totalis. Da ich eine Gebärmuttersenkung habe, hab ich immer recht brav meine ...

von mami9 17.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beckenbodentraining

EMS für Beckenbodentraining

Sehr geehrter Frau Höfel, meine Hebamme hat mir nach der Geburt zum Trainieren des Beckenbodens in meinem speziellen Fall ein EMS-Gerät mit Vaginalsonde empfohlen. Ich habe nun das promed EMT-4 Gerät, in dessen Anleitung jedoch keine Einstellung bezüglich Frequenz und ...

von Larissa2407 20.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beckenbodentraining

Wieviel Beckenbodentraining während der Schwangerschaft?

Guten Morgen Frau Höfel, ich bin in der 10. Woche schwanger mit meinem dritten Kind und merke schon deutlich meinen schwachen Beckenboden. In der zweiten Schwangerschaft hatte ich gegen Ende auch Probleme mit Hämorrhoiden. Für die Rückbildung hatte ich damals ...

von AgathamitBaby 23.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beckenbodentraining

Beckenbodentrainingshilfen

Hallo Frau Höfel, Was halten Sie von Beckenbodentrainingshilfen? Ich meine sowas http://m.rossmannversand.de/produkt/30106/elanee-beckenboden-trainingshilfen-set.aspx. Ab wann sollte man, wenn überhaupt, damit beginnen? Wie oft sollte man das ...

von Hasenbande 12.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beckenbodentraining

Beckenbodentrainingskugeln

Liebe Frau Höfel, ich habe jetzt in 3 Jahren 3 Kinder bekommen, alle drei mit KS. Mein Beckenboden macht mir etwas zu schaffen im Moment. Manchmal, besonders wenn ich dringend zur Toilette muss, kann ich kaum den Urin anhalten. Ich habe Beckenbodentrainingskugeln, aber damit ...

von Murmel880 22.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beckenbodentraining

Beckenbodentraining in der Schwangerschaft?

Sehr geehrte Frau Höfel, ich bin jetzt in der 13. SSW und habe seit ein paar Tagen oft einen Druck nach unten und ein Fremdkörpergefühl in der Scheide. Vorallem wenn ich ein paar hundert Meter gelaufen bin. Wenn ich dann mehrfach hintereinander meine Beckenboden anspanne habe ...

von Meinich 14.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beckenbodentraining

Ab wann mit Liebeskugeln Beckenbodentraining beginnen

Hallo Frau Höfel, mein Sohn ist nun 12 Wochen alt und ich hatte nun (leider) auch schon meine erste Mens wieder. Ich würde gern meinen Beckenboden trainieren. Bereits vor der Schwangerschaft, habe ich regelmäßig Smartballs (oder auch besser bekannt als Liebeskugeln) ...

von Stumpi 22.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beckenbodentraining

Verschlechterung der Beckenbodenmuskulatur trotz Beckenbodentraining?

Ich habe am 29.05.2013 meinen Sohn per Kaiserschnitt entbunden und habe vor ca. 2 Wochen meinen Beckenbodentrainingskurs beendet. Während des Kurses hatte ich den Eindruck, dass sich der Beckenboden stabilisiert hat. Jetzt bemerke ich aber, dass sich nach dem Urinieren später ...

von @Aliena@ 29.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beckenbodentraining

Beckenbodentraining

Liebe Frau Höfel, ich war heute 8knapp 6Wochen nach der Entbindung) zur Nachuntersuchung und meine Frauenärztin hat eine Beckenbodeninsuffizienz festgestellt (2. vaginale Enbindung die auch wie die erste sehr schnell ging) Ich würde gern wissen was Sie von der ...

von makiki 01.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beckenbodentraining

Wie oft Beckenbodentraining?

Heia, ich hab vor 15 Monaten meinen zweiten Sohn geboren, und obwohl er sehr gross war und mein Körper deswegen wohl einiges mitgemacht haben, hatte ich eigentlich das Gefühl, mein Beckenboden sei weitgehend erholt und zurück zum Normalzustand. Nun hab ich gestern zu meinem ...

von Ahma 09.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beckenbodentraining

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel

Anzeige

HiPP Extra Weiche Windeln

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.