Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Übelkeit ein gutes Zeichen?

Guten Tag ich bin jetzt in der 11+4 SSW und leide immer mal wieder unter übelkeit mit erbrechen. Seit 3 tagen wirt mir allerdings von allem was ich esse so schlecht das ich mich übergeben muss . Ist das jetzt ein gutes Zeichen das sich das baby gut entwickelt oder sollte ich schnell zum Arzt damit ? Freundliche grüße jenny

von JennyAmelie am 13.08.2016, 19:56 Uhr

 

Antwort:

Übelkeit ein gutes Zeichen?

Liebe JennyAmelie,

der Körper rebelliert gegen das Fremdeiweiss und die begonnenen Veränderungen. Das ist lästig und frau denkt: Schwangersein habe ich mir anders vorgestellt! Die Beschwerden gehen zum Glück vorbei.

Akupunktur hilft gut und das gute alte Riechfläschchen.
Eine sehr angenehme Möglichkeit Übelkeit (und Erbrechen) in der SS zu behandeln sind ätherische Öle. Verwendet werden gerne Bergamotte (Stimmungsschwankungen), Mandarine und Zitrone (riecht schön frisch), Pampelmuse (hindert Magen am Rotieren) und Pfefferminze. Einen Tropfen auf den Schläfen einmassieren - dabei bitte keine Homöopathie anwenden).

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 15.08.2016

Antwort:

Übelkeit ein gutes Zeichen?

Wenn du wegen starker Übelkeit nicht mehr Essen kannst solltest du natürlich zum Arzt, wie willst du dein Kind versorgen, wenn du nichts essen kannst? Übelkeit ist kein Indiz für eine intakte Schwnagerschaft und schon gar nicht "je beschissener es dir geht, desto besser fürs Baby". Umgedreht heißt sie auch nichts negatives. Das ist einfach von Frau zu Frau verechieden. Aber du musst essen um dich und dein Kind zu versorgen. Deshalb solltest du mit einem Arzt sprechen, was du ggf tun oder nehmen kannst.

Ich hab im übrigen zwei Schwangerschaften ohne jede Übelkeit hinter mir und beide Kinder sind gesund...

LG Lilly

von lilke am 15.08.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Update Übelkeit

Hallo Frau Höfel, ich hatte mich letzte Woche wiederholt wegen meiner Übelkeit an Sie gewandt und wollte kurz berichten, wie es weiterging. Ende der Woche kam es bei mir tatsächlich zur Hyperemesis, es ging gar nichts mehr. Ich wurde direkt auf Agyrax eingestellt und konnte ...

von Ottilie2 29.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Übelkeit

Übelkeit, Frieren, Panikattacken

Hallo. Vll können sie mir helfen.Ich war bereits beim Hausarzt welcher mir Blut nahm, Ergebnisse bekomme ich erst, allerdings denkt er das es Hormonbedingt ist. Meine Hebamme hat zwei Wochen Urlaub und meine fa leider auch und bei der Vertretung komme ich nicht durch. Mein ...

von Steffi.matze 19.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Übelkeit

Übelkeit & Durchfall in der 35.Ssw bei Medikamenteneinnahme

Hallo. Auf Grund eines Handicaps, ausgelöst durch einen Unfall mit Folgeerkrankung, muss ich ein Opiat und Carbamazepin nehmen. Unser Krümel in mir ist wohl auf. Doch mir ist seit ein paar Tagen wieder übel und ich habe Durchfall. Sind das Zeichen für eine nahe Geburt? Dazu ...

von Chaotinchen 16.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Übelkeit

Übelkeit - bei jeder SS schlimmer?

Hallo Frau Höfel. Ich bin in der 7.SSW und mir ist so schlecht! Auch bei meinen anderen Schwangerschaften war mir unheimlich schlecht, wobei ich aber nur ab und an brechen musste. Ich mache mir Sorgen, ob es zu einer Hyperemesis kommen könnte. Meine Frage lautet: Wenn ich die ...

von Ottilie2 13.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Übelkeit

Globuli gegen Übelkeit

Guten Morgen, Ich bin in der 7. Ssw und leide seit einigen Tagen unter ständiger Übelkeit. Erbrechen musste ich bisher zum Glück noch nicht, aber diese Übelkeit schränkt mich stark ein und ich kann meiner großen Tochter im Moment nicht gerecht werden. Können Sie etwas ...

von still-water 20.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Übelkeit

Übelkeit Spätschwangerschaft

Hallo Frau Höfel, Ich bin in der 31. Ssw. Seit ca zwei Wochen habe ich wieder starke Übelkeit so wie ich es aus der Frühschwangerschaft kenne. Manchmal ist es fast weg und dann sind Tage dabei wo es richtig heftig ist. Mein Blutdruck ist okay und Magen Darm habe ich auch ...

von Mia186 07.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Übelkeit

Starke SSW Übelkeit

Liebe Frau Höfel, mit Interesse habe ich ich Ihr berichte gelesen und fand sie sehr interessant allerdings finde ich Ihre Antworten bezüglich starker SSW Übelkeit für die betroffenen als etwas einseitig und wenig hilfreich und möchte mich dazu äußern da es mich in drei SSW ...

von leonandre2010 04.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Übelkeit

Übelkeit wird immer stärker

Guten Abend Meine Frage wäre...warum die Übelkeit immer stärker wird von Tag zu Tag. Ebenso der Schwindel. Ich bin in der 8.SSW. ich habe allmählich keine Kraft mehr und muss um einen Krankenschein kämpfen beim Hausarzt. Dabei möchte ich betonen dass ich nicht ...

von JeDaMi 29.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Übelkeit

starke übelkeit mit erbrechen

Hallo Frau Höfel oder andere werdenden Mütter,  Ich hoffe mir kann jemand einen Rat geben. Ich leide von Anfang der Schwangerschaft an unter dauerhafter Übelkeit und mehrmaligen erbrechen den guten tag über. Nun bin ich 15+6 Tage mit dem Krümel. Seit etwa Donnerstag hat sich ...

von nine12 30.01.2016

Frage und Antworten lesen

Rückfrage unterschwellige Übelkeit

Hallo Frau Höfel. Ich hab nochmal eine Frage. Ich hatte ja den Beitrag mit der unterschwelligen Übelkeit geschrieben, welche vor ca. 3 Tagen in der Nacht beging und auch über den Tag anhält. Sie meinten ich soll BZ und Schilddrüse kontrollieren lassen. Das Problem ist, ich ...

von HappyParents 15.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Übelkeit

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.